Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Smart 451

Für mich unplausibler Lambdasonden Fehler

Empfohlene Beiträge

Hallo ich hoffe, dass mir die OBD Spezies helfen können.

Fahre einen 2009'er 451 mit etwas über 166000 km 
Unterwegs ist heute (17.10.2020) die "Motorwarnleuchte" in Erscheinung getreten und ist während der Fahrt nicht mehr ausgegangen.
Daheim habe ich dann das DS150 mit meinen Smart verbunden und gab mir folgende Werte aus.
Delphi gab mir 2 DTC's aus P0141 und P0140 
WOW Würth gab mir zwar auch den Fehler P0140, aber einmal als "entprellter" Fehler (keine Ahnung was das heißt) und einmal als Temporären Fehler.
Die Fehlerspeicher Einträge habe ich erstmal gelöscht, aber habe die Vorahnung, dass der/die Fehler wiederkommen
Seht auch Screenshot im Anhang

Nun meine Frage:
Sind die Lambdasonden "verbraucht", Kabelbruch oder habe ich an den Steckern Wackelkontakt bzw. ein Kontaktproblem ??

Ich hoffe, dass ich genug Infos gegeben habe, dass ihr mir helfen könnt

Smart 451 Fehlercode WOW Würth 17.10.2020.jpg

Delphi Fehlercode Smart 451 - Lamdasonde.jpg

bearbeitet von Smart 451

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum redest du von Sonden? 

Die Fehler beziehen sich alle auf Bank 1 Sonde 2 aka Nachkatsonde. 

Die Fehler sind auch plausibel. 

Die Heizung der Sonde ist defekt. Dadurch erreicht diese ihre Betriebstemperatur nicht und bleibt somit konstant bei ca 0.5v stehen. 

Sie müsste, da es die Nachkatsonde ist, aber zumindest im Schubbetrieb wenn keine Verbrennung vorhanden ist, auf 0.1V fallen. 

Macht sie das nicht legt das Steuergerät den P0140 ab. 

 

Neue Sonde rein und gut. 


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay hatte ich mir schon fast gedacht.

Bei 166000km kann die schon mal defekt sein.

Danke für das Info @maxpower879


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Die Bremswerte sind hinten generell zu mickrig. Auf einem normalen Prüfstand sollten die Werte hinten mindestens gleich so hoch sein wie vorn. Hinten deswegen höher, weil der Antrieb mehr wiegt als der Waschwasserbehälter. Und mit den serienmässigen Dackelschneidern vorn sind höhere Werte kaum möglich. Vorn gehts aber so, aber je gleichmässiger desto besser...hinten ists Schrott.   Und warum fährt man mit einer kaputten Bremse überhaupt zum Prüftermin?
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.015
    • Beiträge insgesamt
      1.492.455
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.