Jump to content

Empfohlene Beiträge

Mal wieder so ein Thread, in dem der smarte Friese mit dem Kopf durch die Wand will. Höflich ausgedrückt. 😉 Hatten wir ja schon mehrfach. 🙄


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, da er bei seinem Smart den OT Sensor gewechselt hat, besitzt er ja jetzt ein solches Exemplar, an dem er sich verlustieren kann!   😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das unterscheidet uns von den obskuren Theorien, die Du so von Dir gibst.

Die sind in der Tat schwer zu ertragen!  :classic_unsure:

Und bar jeglicher Realität sind sie auch noch. 🙄

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht scheissegal woran es liegt? Wenn der Sensor bei Wärme aussteigt, nen heilen einbauen. Man kann natürlich auch Stunden sinnlos verbringen, als wenn Lebenszeit nichts kostet🙄


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neenee, mein Bester.

Da müssen wir schon Grundlagenforschung betreiben! 😀

 

Sag mer's mal so, interessant wäre es schon mal zu wissen, warum genau die Sensoren kaputt gehen.

Aber dazu brauche ich in diesem Fall weder eine Curie-Temperatur, noch einen Triggerpunkt des Neodym- oder Wasweissich-Magneten zu bemühen, das ist schon mal der falsche Ansatz.

Hört sich zwar hochwissenschaftlich an, aber damit hat es sich dann auch schon! 🤗

 

Da es definitiv fest steht, daß der ohm'sche Widerstand bei fehlerhaften Sensoren bei Erwärmung bei unendlich liegt, ist hier meines Erachtens definitiv eine Unterbrechung entweder in der Spule selbst oder in der Kontaktierung des dünnen Kupferdrahts der Spule nach außen hin zu suchen, die einen temperaturabhängigen elektrischen Wackelkontakt verursacht. Der Magnet ist es meiner Meinung nach nicht, schon gar nicht eine Alterung oder sonstige Verschlechterung der magnetischen Eigenschaften!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep. Entmagnetisiert ist entmagnetisiert. Ich sehe hier auch eher Mikrorisse als Ursache als ein "Magnet"problem.

Sollten Erschütterungen oder Temperaturen die Entmagnetisierung verursachen - was ja durchaus möglich ist- dürfte der Sensor auch bei Abkühlung nicht mehr funktionieren.

Aber interessant ist das Thema schon.😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.