Jump to content
Carstene

Moin ausm Bergischen Land + einem lösbaren Problem(chen)

Empfohlene Beiträge

Wir haben seit gestern auch nen Smartie für Töchterchen

 

Ist schon das Model mit SAM (Stecker links im Fach)

 

Scheinbar hat der Kleine einiges an Zusatzausstattung:

Glasdach, Klimaanlage, Drehzahlmesser & Uhr ,  satter Sound mit zehnfach Wechsler unterm Beifahrersitz (oder ist das normal?) 

 

Kleinere Macken:

Kontaktproblem am Fensterheberschalter - behoben

Klima war schwach, neu gefüllt (ein Bekannter hatte Bereitschaftsdienst :) ) - jetzt hamma Eiszeit auf Knopfdruck


Was noch nicht zufriedenstellen gelöst ist:

Unsägliches Gequitsche  bei Klimabetrieb durch Vibrationen ( hab nen Gummiklötzchen zwischen Verdampfer und Kühler gedrückt) - nicht elegant aber es Quitscht nicht mehr

 

Was dringend gelöst werden müsste (daher u.a. Anmeldung hier):

Der zweite Schlüssel ging nicht (die Lötstelle der Batteriehalterung war kaputt). Ist gelötet, nur muss dieser Schlüssel nun neu angelernt werden

 

Ist jemand Nähe Gummersbach +50km der sowas machen kann?

 

Ich lese immer wieder von einem günstig zu beschaffen "Programmiergerät" für solche Zwecke

 

Ich habe selbst so ein Tiefendiagnosegerät für Mercedes (glaube iCarsoft) - kann das sowas ?

Habe es noch nicht getestet

 

Grüsse

Carsten

 

bearbeitet von Carstene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Carstene:

Was dringend gelöst werden müsste (daher u.a. Anmeldung hier):

Der zweite Schlüssel ging nicht (die Lötstelle der Batteriehalterung war kaputt). Ist erledigt, nur muss dieser Schlüssel neu angelernt werden

 

Ist jemand Nähe Gummersbach +50km der sowas machen kann?

 

Grüsse

Carsten

 

 

Du solltest das Baujahr noch dazu schreiben.

Hintergrund davon ist die Tatsache, daß bei Smarts bis Ende 2002 die spezielle StarDiagnose von Smart für die Schlüsselprogrammierung erforderlich ist, bei Smarts ab 2003, damit ist das Baujahr gemeint, das unter Umständen von dem Datum der Erstzulassung differieren kann, reichen andere, einfachere und weiter verbreitete Diagnosesysteme zum Anlernen des Schlüssels aus.

 

Beim Benziner ist das Kriterium hierfür der Hubraum, Smarts bis Ende 2002 haben den 599 ccm Motor drin, Smarts ab 2003 den 698 ccm Big Block! :classic_smile:

Beim Diesel ist diese Unterscheidung nicht gegeben, der hatte von Anbeginn der Fertigung in 2000 bis zum Ende 799 ccm.

 

Eine weitere Unterscheidungsmöglichkeit ist die Lage der OBD Buchse, bei Smarts bis Ende 2002 ist diese direkt in der Zentralelektronik im Fahrerfußraum verbaut, bei Smarts ab 2003 sitzt diese im Ablagefach links unter dem Lenkrad unter einem herunter klappbaren Plastikdeckelchen.

 

Auch an der FIN kann man das unterscheiden, Smarts bis Ende 2002 beginnen mit WME01, die ab 2003 mit WME450.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest mich noch beim Editieren erwischt

 

Bj 2003 (Zulassung November), Diagnoseanschluss links im kleinen Fach

 

und nen BigBlock hatta auch 698 ccm

bearbeitet von Carstene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, dann reichen die einfacheren Diagnosesysteme, die aber wesentlich weiter verbreitet sind! :classic_smile:

Dann meldet sich bestimmt noch jemand, der Dir weiter helfen kann.

 

Der Zweitschlüssel sollte schnellstmöglich angelernt werden, denn wenn der noch funktionierende ebenfalls den Geist aufgeben sollte, biste ganz schön aufgeschmissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Carstene:

Scheinbar hat der Kleine einiges an Zusatzausstattung:

Glasdach, Klimaanlage, Drehzahlmesser & Uhr ,  satter Sound mit zehnfach Wechsler unterm Beifahrersitz (oder ist das normal?) 

 

Das kommt darauf an, welche Ausstattungslinie der Smart ist, Pure, Pulse oder Passion.

Pure ist hierbei der Purist, also der einfachste ohne serienmäßige Zusatzausstattung, der aber bei der Ursprungsbestellung mit anderen Optionen aufgewertet werden konnte.

Pulse ist der sportliche und Passion der komfortable, der serienmäßig mit Glasdach, Softouch, also der Automatikmodus und Klimaanlage ausgestattet war, der CD Wechsler unter dem Sitz war aber auf jeden Fall eine Sonderausstattung.

Die Ausstattungslinie ist im Normalfall im Spiegeldreck auf einem Aufkleber zu ersehen.

 

Aber wie schon geschrieben, man konnte für jede Ausstattungslinie bei der Ursprungsbestellung problemlos die entsprechende Zusatzausstattung ordern.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ahnungslos:

OK, dann reichen die einfacheren Diagnosesysteme, die aber wesentlich weiter verbreitet sind! :classic_smile:

Dann meldet sich bestimmt noch jemand, der Dir weiter helfen kann.

 

Der Zweitschlüssel sollte schnellstmöglich angelernt werden, denn wenn der noch funktionierende ebenfalls den Geist aufgeben sollte, biste ganz schön aufgeschmissen!

Deshalb bin ich hier

 

Ich kaufe auch ein Gerät... die einfachen scheinen ja nicht teuer zu sein....

 

Aber wenn es jemand schon hat muss es ja nicht

 

Der andere Schlüssel ist zumindest flammenneu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ahnungslos:

Die Ausstattungslinie ist im Normalfall im Spiegeldreck auf einem Aufkleber zu ersehen.

 

Da stand was... :) 

 

Ich schaue heute abend nach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Carstene:

Ist schon das Model mit SAM (Stecker links im Fach)

 

Es ist ein Smart mit SAM!

 

Anfang 2003 war ein großer Evolutionssprung bei Smart, bei der das ganze Fahrzeug technisch grundlegend überarbeitet wurde und auch echtes ESP bekam, bis dahin wurde nur das einfachere Trust+ verbaut, was aber längst nicht so leistungsfähig ist als echtes ESP!

 

Bei der alten Zentralelektrik ZEE waren die Relais steckbar von außen zugänglich wie auf dieser Seite zu sehen.

Die OBD Buchse ist dabei in die ZEE integriert, wie auf dem Bild ersichtlich.

 

Beim SAM, das ist die Abkürzung für Signalerfassungs- und Ansteuer- Modul, das aussieht wie auf jener Seite zu sehen, sind die Relais auf den Platinen im SAM eingelötet.

Dafür wurden in diesem Zusammenhang einige Funktionen zusätzlich realisiert und es war auch möglich, einen echten Tempomaten freischalten zu lassen. Bis dahin gab es nur Zusatzlösungen von anderen Herstellern, der Zulässigkeit unterschiedlich bewertet wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Seite habe ich auch schon gefunden... viel lesenswertes

 

Mit "Mercedestechnik" im allgemeinen bin ich gut vertraut - und den baulichen Besonderheiten😕 .

Habe selbst ne E-Klasse(W211) und mein Weib die alte A-Klasse (W168), Vadder nen ML

 

Was die Besonderheiten vom Smartie sind finde ich noch raus

bearbeitet von Carstene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Carstene:

Die Seite habe ich auch schon gefunden... viel lesenswertes

 

Jene dort kann ich Dir ebenfalls wärmstens empfehlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderbar

 

Dank dem grossen bösen C. und Bereitschaftsdienst im Büro hats ja genug Zeit zum Lesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So sagt es der VIn Decoder

803 MODELLJAHRWECHSEL, DIE LETZTE ZIFFER ZEIGT DAS JEWEILIGE NEUE

MODELLJAHR AN

A02 SMART & PULSE

B07 BENZINER 45KW / 61 PS (M160/1)

C17 SOUNDPAKET (2 HOCHTOENER, 2 BASSREFLEXBOXEN UND FR

E22 GLASDACH (FFO)

H12 VERBANDTASCHE (DFO)

I01 KLIMAANLAGE PLUS (FFO)

I06 TUERABLAGENETZE (DFO/FFO)

I28 SONNENSCHUTZ FUER GLASDACH (DFO/FFO)

I40 STANDARDFUSSMATTE

L00 EUROPA (AUSSER UK)

LHD LINKSLENKER

MCC SMART CITY-COUPÉ

R11 KOMPLETTE LEICHTMETALLRAEDER 'SPORTLINE' (VA 145/

T50 TRANSPORTKOSTEN

0815 AHK, TYP ROCKINGER 3500 KG

U01 ASSISTENZPAKET BASISPAKET SERVICE

U99 KEIN WASSERABSCHEIDER

V07 NEBELSCHEINWERFER (FFO)

V11 SOFTOUCH - AUTOMATISCHES SCHALTPROGRAMM (FFO)

V31 PAKET COCKPITUHR UND DREHZAHLMESSER (INCL. FARBRIN

V50 AUSSENTEMPERATURANZEIGE INCL. FROSTWARNUNG (FFO)

ZSP ESP (SALES STEUERUNGSCODE)

SCODE)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Carstene:

0815 AHK, TYP ROCKINGER 3500 KG

 

Da stimmt doch was nicht. Die Rockinger Anhängerkupplung hat den Ausstattungscode Q28 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Aber die angegebenen 3500 Kg Anhägelast steckt der Smart doch locker weg.


Kurven sind schön; geradeaus ist langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe

gut aufgepasst 🤪

bearbeitet von Carstene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Moin zusammen,    ich habe da mal eine Frage weil ich irgendwie auf dem Schlauch stehe. Ich habe jetzt mehrfach gelesen das man seinen Halbautomatik wohl durch einen Schalter und etwas vernünftige Vorarbeit zu einem Automatik (ohne hochschalten) umzurüsten, bzw. zu erweitern. Ist das wirklich so oder denke ich jetzt falsch, wenn das so ist, dann wäre ich hoch erfreut wenn ihr mir ein paar Infos geben könntet weil mich das für meinen 450 wirklich interessieren würde.    Vielen Dank im voraus das ihr mir vom Schlauch runter helft. 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.566
    • Beiträge insgesamt
      1.487.219
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.