Jump to content
Bruce451

Brabus Monoblock VII 17 Zoll / 215er rundum möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

erst mal "Hallo" an alle, da ich neu in diesem Forum bin.

 

Wie schon im Thema erwähnt, frage ich mich ob man folgende Kombination montieren kann:

Brabus Monoblock VII 17 Zoll / 215er rundum.

 

Mein Smart: Model 451, Bj. 2013, 84 PS Serie.

 

Ich kenne sonst immer nur die Kombination hinten 215 oder 225 und vorne 195 auf 17 Zöller.

 

Könnte mir jemand kurzfristig eine Antwort geben, ob es möglich ist und welche Nachteile durch diese Kombi entstehen könnten.

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Bruce451 am 02.10.2018 um 16:32 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Problematik ist die, daß die vorderen Felgen ja bei den Monoblock VII ganz andere sind als die hinteren, diese differieren laut dieser Seite ja sowohl von der Breite als auch vom Durchmesser erheblich.

Die Vorderräder sind ja 16 Zoll Felgen, die hinteren sind 17 Zoll.

Und die vorderen sind ja nur 5,5 Zoll breit, da dürftest Du schwerlich 215er Reifen aufziehen dürfen. Außerdem stimmt dann der Querschnitt ja nicht mehr.

Und wie in anderen Fällen dann vier gleiche, hintere Felgen zu montieren, wie andere das schon mit anderen Alufelgen gemacht haben, würde dann ja am unterschiedlichen Durchmesser scheitern.

 

Abzunehmen wäre das Ganze ja ohnehin nur mit einer Einzelabnahme, weil es bei weitem nicht mehr dem Zustand der Brabus Logik für die Monoblock 7 entspricht.

 

Eventuell hat da ja ein anderer noch eine Info für Dich, aber ich denke mal, einfach so geht es nicht!

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 02.10.2018 um 22:44 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn du rundum die 7,5x17 Monoblock-Felge montierst - was nebenbei auch vorne durchaus möglich ist - wirst du dort 5-10mm Spurplatten pro Seite brauchen, weil die Räder sonst zu nah am Dämpfer sind (oder sogar anliegen).

Hinten sollten dann mindestens 10-15mm Spurplatten montiert werden um die Gesamtspur wenigstens etwas wieder in die richtige Richtung zu bringen.

 

Wie Ahnungslos schon schrieb: das Ganze wird dann per Einzelabnahme eingetragen. Dazu solltest du ein Vergleichsgutachten für die gleiche Reifengröße rundum auf dem 451 haben.


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erst mal für eure Antworten. Sehr hilfreich...

 

Also damit ich das richtig verstehe:

 

ich kann nicht ohne Weiteres 4 x 7,5J x 17" mit einer 215er/35 montieren, ohne dass Distanzscheiben zum Einsatz kommen?

 

Ich bin in der Materie noch etwas neu, daher muss ich noch mal genau nachfragen.. sorry...

 

(PS: ich kenn das nämlich auch so, dass Brabus die Monoblocks in einer 17/16 Variante anbietet. Was bedeutet, dass wenn man sich 17/17 Felgen kauft, man eigentlich nur 4 hintere Reifen kauft ) :-? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorne wird das mit dem Dämpfer zu eng, nicht viel, aber etwas.

 

 


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Prüfer ist es absolut Rille, was du aufziehst.

Es darf nicht schleifen, und der Gummi darf in einem definierten Bereich nicht hinausragen.

Genau dafür gibt es die Einzelabnahme.

Es liegt im Ermessensbereich des Prüfers!

Also bevor man etwas kauft und verbaut, vorher fragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich auf den 17 Zoll Monoblocks vorne 195er aufziehe, dann dürfte es doch theoretisch nirgendwo anecken oder schleifen, stimmt’s?

 

Die DVB Mauritius Felgen sind ja auch rundum 17 Zoll und vorne 195. für die Felgen braucht man ja auch keine Eintragung, so wie ich das verstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 07:07 Uhr hat Outliner geschrieben:
Dem Prüfer ist es absolut Rille, was du aufziehst.

Naja, ganz so optimistisch würde ich das aber nicht sehen.

Auch wenn man inzwischen ein wenig mehr in der Realität angekommen ist als früher, als man nur die Buchstaben des Gutachtens als allein selig machendes betrachtete, gibt es auch heute noch gewisse Regularien, die immer noch gültig sind.

 

Eine Felgenbreite bietet immer ein gewisses Fenster an Reifendimensionen, die man darauf montieren kann, aber 215er auf 5,5 Zoll breiten Felgen liegen, glaube ich, dann doch etwas außerhalb des tolerierten Bereichs! :)

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 03.10.2018 um 09:56 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 09:53 Uhr hat Bruce451 geschrieben:
Wenn ich auf den 17 Zoll Monoblocks vorne 195er aufziehe, dann dürfte es doch theoretisch nirgendwo anecken oder schleifen, stimmt’s?
Die DVB Mauritius Felgen sind ja auch rundum 17 Zoll und vorne 195. für die Felgen braucht man ja auch keine Eintragung, so wie ich das verstanden habe.

Das kannste so pauschal nicht sagen!

Das hat dann doch auch noch etwas mit der Einpresstiefe der Felgen zu tun und nicht nur rein mit den Reifendimensionen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

By the way, bzgl. der DBV Mauritius gab es hier im Forum auch schon Diskussionen, ob für diese Felgen eine Abnahme durch einen Prüfer erforderlich ist, siehe z.B. dort!

 

Auch wenn es dafür eine ABE gibt, kann in der ABE anscheinend unter den Bestimmungen immer noch drin stehen, daß eine Abnahme der Felgen am Fahrzeug durch einen Prüfer erforderlich ist!

 

Wenn Du die Monoblock VII in der 17 Zoll Variante vorne ebenfalls montieren würdest, dann wäre das nicht mal eine normale Abnahme nach Gutachten, sondern eine teurere Einzelabnahme, in der Du dem Prüfer und seinen Entscheidungen per meiner Definition noch etwas mehr ausgeliefert bist als bei einer Abnahme mit einem Gutachten.

Selbst wenn Du ein Gutachten für die originalen Monoblock VII hättest, würde das automatisch nicht mehr gelten, wenn dort drin, die 16 Zöller vorne und die 17er hinten drin stehen würden, weil Dein Fahrzeug mit vier 17 Zöller nicht mehr dem Gutachten entspricht! Das Gutachten wäre dann lediglich noch ein Hilfsmittel dafür, daß die Felgen im Grundsatz zugelassen sind, aber nicht in der Kombination 4 x 17 Zoll!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 03.10.2018 um 10:12 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok.. im Endeffekt ging es nur um einen Satz Kompletträder, bei denen ich zuschlagen wollte. Handelt sich wohl um 4 hintere Felgen, mit denen ich aber nichts anfangen kann.

 

Die Monoblocks VII gehören für mich nunmal zu den schönsten Felgen die es für nen Smart gibt, allerdings muss ich aber auch zugeben, dass die „originale Version“ 175er vorne auf 16 Zöllern echt nicht schön aussieht (keine Ahnung was sich Brabus dabei gedacht hat).

Daher dachte ich dass das Angebot mit den 17 Zöllern rundum perfekt wäre. Zum Glück habe ich nicht sofort zugeschlagen, auch wenn sie super schön aussehen. Schwarze Monoblocks VII ... zugegeben, ich werd denen schon bisschen hinterher heulen... :cry: :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 10:10 Uhr hat Bruce451 geschrieben:
Handelt sich wohl um 4 hintere Felgen, mit denen ich aber nichts anfangen kann.

Mit unseren Ausführungen wollten wir eigentlich nicht sagen, daß eine Eintragung überhaupt nicht möglich wäre, aber sie wäre eben mit einem höheren Aufwand verbunden!

Evtl. müsstest Du sogar ein paar Prüfer verschleissen, bis Du die Eintragung bekommst.

Alles schon dagewesen! ;-)

 

Das würde eben ein bißchen auf Deine Ausdauer ankommen, die Du an den Tag legen kannst! :)

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 03.10.2018 um 10:16 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist immer die Kombination aus Reifendimension (und da meine ich nicht nur die Breite) und Felgendimension (und auch hier gibt es nicht nur den Durchmesser) worauf es ankommt.

 

195er auf einer 9" breiten Felge wird heute wohl fast keiner mehr eintragen, sofern man sie überhaupt aufgezogen bekommt :-D

 

Hier geht es um 7,5x17" auf der VA und das ist nunmal hart an der Grenze zu dem, was beim 451 ohne große Umbauten möglich ist (nämlich ca. 8" Breite). Durch die ET von 33 wird es am Dämpfer arg eng, denn auch hier ist ein Mindestabstand von 5mm zu gewährleisten, daher sollten 5mm-Distanzscheiben reichen. 10mm-Scheiben werden vermutlich aufgrund der gewünschten Reifenbreite schon nicht mehr möglich sein, bei 195ern schon eher.

 

Zusammengefasst: Ja, es geht, aber evtl. nicht mit den von dir gewünschten Reifendimensionen - 215er, mit 195ern sollte es klappen - und "einfach so" sowieso schonmal nicht. In jedem Fall vorher mit deinem Prüfer sprechen, denn rundum der gleiche Reifen auf gleicher Felge wird auch nicht von so vielen gerne gesehen.

 

Ich weiß schon, wovon ich rede. Ich habe aktuell zwei solche Rad-Reifen-Kombinationen eingetragen und demnächst kommt die dritte. Gehen tut vieles, aber nicht alles. Man muss sich halt etwas damit auseinandersetzen.

 

 

Aktuell:

195/45R16 auf 7,5x16 rundum

MOD013006.JPG

 

Bald:

195/50R15 auf 7x15 rundum (sogar noch etwas spezieller, da 5x112er Lochkreis)

MOD014001.JPG

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smartrek am 28.12.2018 um 15:38 Uhr ]


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ahnungslos.. ne alles gut... finde ich super dass man die Dinge klar formuliert. Und ich bin halt jemand der Geduldsspiele absolut nicht aussteht, und deswegen keine Lust auf TÜV Spielchen hat. Entweder es klappt sofort beim ersten Mal oder ich lass es ganz sein.

 

Na dann bleiben mir noch zwei Modelle die in der engeren Auswahl sind, die Lorinser oder die DVB Mauritius. Beides 17 Zöller, nur dass die DVB echt günstig sind, im Gegensatz zu den anderen Felgen. Derzeit bekommt man sie in Schwarz für unter 700 Euro. Ist halt nur noch Überlegungssache.. danke jedenfalls für die ausführlichen Erklärungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 10:21 Uhr hat Bruce451 geschrieben:
Und ich bin halt jemand der Geduldsspiele absolut nicht aussteht, und deswegen keine Lust auf TÜV Spielchen hat. Entweder es klappt sofort beim ersten Mal oder ich lass es ganz sein.

 

In dem Falle ist dein Vorhaben eine ganz schlechte Idee :lol:

 

Dann rate ich zu Felgen mit einer echten ABE und auch dazu, keine Änderungen am Fahrwerk oder der Bremsanlage durchführen.


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht falsch verstehen, die Kombi ist von mir nicht gewünscht, sondern die Kompletträder sind nur so zu kaufen.

Ich wünsch mir vorne keinesfalls 215er. Finde das selbst übertrieben. Aber 195er dürften es vorne schon sein.

Die Breite hast du ja selbst drauf.

 

 

Quote:

Am 03.10.2018 um 10:16 Uhr hat Smartrek geschrieben:

Zusammengefasst: Ja, es geht, aber evtl. nicht mit den von dir gewünschten Reifendimensionen - 215er, mit 195ern sollte es klappen - und "einfach so" sowieso schonmal nicht. In jedem Fall vorher mit deinem Prüfer sprechen, denn rundum der gleiche Reifen auf gleicher Felge wird auch nicht von so vielen gerne gesehen.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smartrek am 03.10.2018 um 10:21 Uhr ]


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre auf meinem auch die Lorinser Speedys 17 Zöller mit der 195er/215er Kombi, allerdings auf einem 450er Smart.

Die Felgen sind schon teuer, muß ich zugeben, gefallen mir aber auch nach einigen Jahren noch so gut wie am ersten Tag!

Und leicht zu reinigen sind die auch.

Ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 10:21 Uhr hat Bruce451 geschrieben:
Und ich bin halt jemand der Geduldsspiele absolut nicht aussteht, und deswegen keine Lust auf TÜV Spielchen hat. Entweder es klappt sofort beim ersten Mal oder ich lass es ganz sein.

Dann kommt eigentlich nur eine Kombi Felgen/Reifen in Frage, für die es ein Gutachten bzw. eine ABE gibt, die genau diesem Zustand entspricht.

ABE ohne erforderliche Abnahme wäre dann natürlich das optimale! :)

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 03.10.2018 um 10:46 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 10:31 Uhr hat Bruce451 geschrieben:

Ich wünsch mir vorne keinesfalls 215er. Finde das selbst übertrieben. Aber 195er dürften es vorne schon sein.

Die Breite hast du ja selbst drauf.

 

Mit 195ern sollte das Ganze möglich sein. Dann die 7,5x17er Felge rundum drauf plus 5mm-Spurplatten pro Seite vorne und 10mm pro Seite hinten. Das dann komplett per Einzelabnahme eintragen zu lassen ist sicherlich möglich. Den Stress möchtest du ja aber nicht.


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote:
Dass ich evtl vorne Spurplatten benötigen würde, klingt logisch, aber wieso bräuchte ich hinten noch mal 20mm??




Mit 195ern sollte das Ganze möglich sein. Dann die 7,5x17er Felge rundum drauf plus 5mm-Spurplatten pro Seite vorne und 10mm pro Seite hinten. Das dann komplett per Einzelabnahme eintragen zu lassen ist sicherlich möglich. Den Stress möchtest du ja aber nicht.



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:
Am 03.10.2018 um 11:44 Uhr hat Bruce451 geschrieben:
Quote:
Dass ich evtl vorne Spurplatten benötigen würde, klingt logisch, aber wieso bräuchte ich hinten noch mal 20mm??

 

Von Seiten der technischen Prüfstelle:

Die Spur der VA darf nicht größer sein als die der HA. Normalerweise ist das ja durch schmalere Felgen oder andere ETs der Fall, bei vier gleichen Felgen logischerweise nicht. Selbst wenn es knapp passt oder die Spur der VA=HA ist gibt das nur Stress mit den Prüfern.

 

Von der optischen Seite:

Wenn die Räder an der VA außen komplett bündig mit der Kotflügelaußenseite stehen, die Räder hinten aber noch sehr tief im Radkasten, dann sieht das einfach nur extrem bescheiden aus :lol:

Damit machst du die schöne Optik der Felgen wieder vollends zunichte.

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smartrek am 03.10.2018 um 12:22 Uhr ]


--- Mein Ex-Smart: Smart 451 Pulse MHD Coupé 82(71)PS MoPf (Erstzulassung: Oktober 2010) ---

 

000_My451_ForumSignatur.jpg

 

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahnungsloser: Stell mal ein Bild ein! Die Speedys finde ich auch schick, habe sie aber noch nie auf einem 450er gesehen! :)

Smartrek: Das sind doch 190er Felgen, oder?

Könnte mir die auch gut vorstellen am 451er. Noch schärfer allerdings würde ich die dreiteiligen BBS Kreuzspeiche finden. Das Innenteil in der Farbe, schwarze Schrauben und das Bett poliert!

Die Team Dynamic finde ich nach wie vor goil!8-)

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 03.10.2018 um 16:15 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 03.10.2018 um 16:03 Uhr hat Outliner geschrieben:
Ahnungsloser: Stell mal ein Bild ein!

 

Klick müsch! :)

 

Musch a bissele runter scrollen!

Isch zwar ned meiner, aber da sieht mer die ziemlich guat! ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und in jenem Fred sind für den TE Bilder der Speedys auf dem 451er drauf, in schwarz und in silber! :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.