Jump to content
cocun

Smart 451 1.0 P0018

Empfohlene Beiträge

hallo allerseits..

 

mein Bruder fährt den 451 1.0 Turbo mit 84 PS (Bj. 09/2009)

 

Neulich ist während der fahrt auf der Landstraße die MKL angegangen und der Motor lief "rauer" als sonst. Es war aber kein nageln oder sonstiges zu hören. Nach dem auslesen wurde uns der Fehler

 

P0018 Kurbelwelle - Nockenwelle Fehlstellung - oder sowas in der Art angezeigt.

 

Daraufhin haben wir Kurbelwellensensor sowie Nockenwellensteller getauscht. Leider ohne Erfolg!

 

Gibt es bekannte Fälle vom 1.0 bei dem die Kette übersprungen ist oder mit ähnlichem Fehler?

 

Lg CoCo

 


Wenn ich mal groß bin, will ich ein ....., werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Rückseite des Nockenwellenstellers, ca. 3cm unterhalb,befindet sich ein Ölsieb.

Hast Du das schon gereinigt?

 

Ansonsten kenne ich nur einen Fall, bei dem die Steuerzeiten durch eine unsachgemäße Instandsetzung nicht stimmten, da war es die gleiche Fehlermeldung. Das die Kette von selber überspringt habe ich noch nicht gehört, ausschließen kann man es aber sicher nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich hatte schon Fälle bei denen die Kette beim 451 so stark gelängt war das dieser Fehler aufgetreten ist.

Der Wagen hatte allerdings auch 50tkm und 6 Jahre keinen Ölwechsel gesehen.

 

Zu erst würde ich aber auch das Sieb reinigen und mal den Steller Quertauschen.

Wenn das keinen Erfolg bringt wäre der nächste Schritt die Steuerzeiten zu prüfen.


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi.. danke für die Rückmeldungen..

 

wir haben einen neuen Nockenwellenversteller sowie einen funktionierenden Kurbelwellensensor (aus einem intakten 451) kreuzgetauscht gehabt.

das mit den Steuerzeiten wäre jetzt das nächste gewesen, jedoch ist hier meine frage:

 

muss hierfür die Achse runter und der Motor wieder halb zerlegt werden, oder geht das auch im eingebauten zustand?

 

 

LG


Wenn ich mal groß bin, will ich ein ....., werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus🙋🏻‍♂️ Wie ist die Sache ausgegangen? Habe derzeit beim Brabus das gleiche Problem! Werde mir das Ölsieb mal ansehen und den Widerstand des Stellers messen. Kann es sein dass der Motor im Stand, Fahrzeug rollt nicht, nur bis ca 4000 U/min dreht? Dann ist es so als würde abgeregelt. Wie ein Drehzahlbegrenzer. Konnte leider noch nicht fahren und das Auto wurde mir gebracht. Möglich wenn alle Sensoren melden dass sich das Fahrzeug bewegt dass dann weg ist. So läuft der Motor ruhig und Rund bis auf die MIL die leuchtet. Heizung O2 Sensor nach Kat taucht hin und wieder mal auf. Gruß Thomas 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Thomas Adler:

Kann es sein dass der Motor im Stand, Fahrzeug rollt nicht, nur bis ca 4000 U/min dreht? 

Ja, geht im Stand nur bis ca. 3500U/Min

bearbeitet von CDIler

Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe noch eine Frage! Beim einlegen von Gängen, 1Gang als auch R Gang piepst es. Nur bei N ist alles ruhig. Gänge werden auch nicht immer gleich erkannt. Eventuell Bremslichtschalter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen, eher Tür zu machen


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Hallo, an die Bremstrommeln kommt man nachher etwas besser dran,da müssen nur die Räder ab und dann kann man da entrosten,und man kann beim Sommer/Winterradwechsel nachgucken ob da wieder was  anfängt zu blühen. Beim Bügel sollte man es schon entrosten bevor man es anbaut sonst wird der Edelstahl auch mit angegriffen. Aber die Trommeln sollten natürlich auch mal überarbeitet werden da hast du recht😉.   mfg Smarties 450
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.488
    • Beiträge insgesamt
      1.532.706
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.