Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nixcom

Smart 6x6

Empfohlene Beiträge

Nachläufer gibt es auch von Heku

Heku Car-Camp

So weit ich weiß, zählen die nicht als Anhänger. Somit z.B. kein Tempolimit!


signatur_rinchen.jpg

Spritmonitor.deSuper, nicht Diesel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solche Konstruktionen sind unpraktisch, haben einen riesigen Nachteil, weshalb sie auch so selten sind:

 

Bei tatsächlich getrennter Nutzung von KFZ und Kabine hat das KFZ eine viel kleinere Lebensdauer als die Kabine. Nach 10 Jahren ist das KFZ fertig und die im Verhältnis teure Kabine noch schön. Und dann? Eine Lösung wäre natürlich, beides nur zusammen zu benutzen. Aber dann kann man auch gleich ein normales Womo kaufen, das technisch viel einfacher und im Verhältnis leichter und billiger ist. Solche Konstruktionen machen nur Sinn bei Leuten, die das KFZ allein sehr wenig fahren und sehr viel campen. Das mag bei manchen Rentnern der Fall sein, ist aber selten. Das Problem hat auch der Dethleffs Mini Globe. Bei dem kann man theoretisch auch die Wohnkabine abnehmen und den Plattformanhänger für ein Quad nutzen etc.. Da aber der ganze Mini Globe 10x so teuer ist wie ein extra Anhänger fürs Quad, macht das keinen Sinn. Falls der Anhänger mit Quad verunfallt oder gestohlen wird, hat man 10x so hohen Schaden wie mit einem extra angeschafften Anhänger.

 

Grüße, Hajo


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Theoretisch, ja - aber nur mit hinsprühen geht nicht alles restlos weg, sondern ein paar "Schwitzstellen", in denen sich das Öl verkrochen hat, bleiben - damit war es mir bisher nicht möglich, das genau einzugrenzen, wohers wirklich kommt. Und nach 50km hat sich das neu ausgetretenen Öl schon wieder so hübsch verteilt, dass mans gar nicht mehr sagen kann. Doofe Kriechneigung. Bilde mir anhand des Fotos aber ein, dass man da schon einen "Muff" erkennen würde. Dies ist übrigens ein aktuelles Foto, allerdings hab ich die Schelle nach dem Fotografieren gegen einen neue, originale getauscht.  Und trotzdem wars uA in dem Bereich nach kurzer Zeit wieder ölig. Man kann hier auch erkennen, dass es nicht nur da ölig ist, sondern dass es auch die Kupplungsglocke entlang runterläuft.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.319
    • Beiträge insgesamt
      1.529.565
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.