Jump to content

nixcom

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    430
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Wiefelstede
  • Kennzeichen
    WST
  • Beruf
    Techniker

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Und hier die Holzlösung: Klemme für Kolbenstange Gruß Ludger
  2. nixcom

    Gebläsemotor

    Kommt es beim 450er nicht vor, dass beim Gebläse mal die Schleifkohlen verschleißen bzw. klemmen? Gruß Ludger
  3. Bei der Gelegenheit solltest Du auch mal die beiden Riemenscheiben für den Keilrippenriemen überprüfen. Wenn die einzelnen Rillen einer Riemenscheibe weggerostet sind oder mit Schmutz verstopft sind, kann der Riemen dadurch nicht seine ganze Reibkraft entfalten und rutscht schneller durch. Den Riemen dann noch stärker zu spannen, mag kurzzeitig helfen, beseitigt aber nicht die eigentliche Ursache, sondern belastet das System nur noch stärker und der Riemen verschleißt noch schneller. Gruß Ludger
  4. Sorry, ich war von einem 451er ausgegangen.
  5. Der Riemen für den Antrieb des Klimakompressor ist mit "Dehnung" und hat keine weitere Spannmöglichkeit.
  6. Genau deswegen hatte ich geschrieben: "Und diese "konstante Achsgeometrie" hat die Smart-Hinterachse nicht." Kritiker können das ja mal nachmessen. Den Abstand der beiden Achsrohre im entlasteten und belasteten Zustand der Hinterachse. Das geht ganz einfach z.B. mit einem Gliedermaßstab (Zollstock). Danke für Deine Erläuterungen. Viele Grüße Ludger
  7. Auch wenn es beim Smart in den Unterlagen so genannt wird, ist das keine echte "De-Dion Achse". Die basiert im Unterschied zum Smart auf einer Starrachse mit konstanter Achsgeometrie, bei der das Differenzial aus gewichtsgründen davon losgelöst an der Karosserie befestigt ist. De-Dion-Achsen haben über den gesamten Federweg konstanten Sturz und Spur der Räder. Und diese "konstante Achsgeometrie" hat die Smart-Hinterachse nicht.
  8. Hier habe ich mal was dazu geschrieben: Kreuzgelenk gängig machen Viele Grüße Ludger
  9. Es sind hier doch die Axialgelenke an den Spurstangen gemeint, die innen am Lenkgetriebe sitzen. Deswegen müssen beide Spurstangen erneuert werden, weil es die Axialgelenke nicht einzeln gibt. Bei der Gelegenheit sollte man natürlich die beiden äußeren Spurstangenköpfe gleich mit erneuern, einer ist sowieso defekt. Am besten erneuert man alle benötigten Teile (siehe Beispielbild), dann gibts keine Probleme. Letztes Jahr gab es mal einen Thema wegen unterschiedlicher Gewindegrößen am Axialgelenk. Das bezog sich allerdings auf einen 451er. Axialgelenk M12 / M14 Ich kann aber nicht sagen, ob das auch bei einem 450er passieren kann. Vielleicht kann @maxpower879 etwas dazu sagen. Viele Grüße Ludger
  10. Hallo, suche mal nach der "OE-NUMMER 7701472120", dann kommt z.B. dieses hier: Spurstange Dort muss man noch auf die passende Länge achten. Viele Grüße Ludger
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.