Jump to content
Metaln00b

SMART 450 CDI 2003 OBD ELM327

Empfohlene Beiträge

ID 0x090

 

0te Byte

wenn 24 (Bremse gedrückt) wenn 20 (Bremse nicht gedrückt)

 

ID 0x300

 

6te Byte

Kupplung

1-2-3 Schließvorgang 3=Geschlossen

0=Geöffnet

 

3te Byte = Getriebe

Gang_Vorwahl___Gang ist drin_Rückwahl

N____00_______01_________-----------

R____112______119________07

1____16_______17_________-----------

2____33_______34_________35

3____50_______51_________52

4____67_______68_________69

5____84_______85_________86

6____101______102________-----------

 

Wenn man jetzt 2x zurück tippt, dann verhält es sich so:

 

Ist man z.b. im 4ten Gang und drückt 2x zurück, dann ist die Dezimalzahl geltend für den darauffolgenden Gang +2 also für Gang kommt dann erst 36,35 und dann 34(Gang drin). Tippt man 2x vor im 4ten Gang kommt man zum 6ten Gang in der Dezimalfolge: 100,101 und dann 102. Wie es sich bei 3x verhält, keine Ahnung.

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Metaln00b am 09.09.2017 um 02:48 Uhr ]


Der Klügere gibt nach und der Dumme gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ID 0x220 (Tacho)

 

0te Byte:

03= Standard(Licht aus)

23(wechselnd zu 03)=Blinker links

13(wechselnd zu 03)=Blinker rechts

43=Licht an(bei Standlicht beginnend)

63(wechselnd zu 43)=Blinker links

53(wechselnd zu 43)=Blinker rechts

 

3te 4te 5te Byte = km-Stand

 

2te Byte 6te 7te=keine Ahnung

 

 


Der Klügere gibt nach und der Dumme gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Projekt gestorben oder nur im Spam untergegangen? Klang doch bis hierhin ganz interessant.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 12.10.2017 um 21:18 Uhr hat crappy geschrieben:
Projekt gestorben oder nur im Spam untergegangen? Klang doch bis hierhin ganz interessant.



 

Nicht gestorben, es kostet viel Zeit die ich im Moment nicht habe, sei dankbar für das was da ist!


Der Klügere gibt nach und der Dumme gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

github.com/Metaln00b/Arduino-BlackBox

 

Viel Spaß damit

 

Arbeite im Moment an einer Version mit WebInterface.

 

Freue mich über jedes Danke, wenn jemand etwas spenden möchte, bitte mir eine PN senden. :-D

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Metaln00b am 16.02.2018 um 22:29 Uhr ]


Der Klügere gibt nach und der Dumme gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessanter Thread, danke für alle bisherigen Infos!

 

Ob das bei meinem 2001 er auch bereits funktioniert?

 

Mit dem Arduino habe ich schon einiges gemacht, das wäre ein interessantes Projekt...

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von djfoxi am 21.02.2018 um 08:09 Uhr ]

[ Diese Nachricht wurde editiert von djfoxi am 21.02.2018 um 08:21 Uhr ]


spritmonitor.de CDI

smartexternal.gif

450 CDI

Baujahr 2001

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 21.02.2018 um 08:06 Uhr hat djfoxi geschrieben:



Ob das bei meinem 2001 er auch bereits funktioniert?




 

Aber gern. Beim 2001er weiß ich es nicht, solltest du CAN-Bus haben und evtl. richtiges ESP, könntest du Glück haben. Doch weiß ich nicht ob die ID's stimmen, die solltest du anpassen. Da ist eine Tabelle wo die ID's geändert werden können, allerdings musst du das Bit in der Funktion selbst änder, denk aber daran von 0-7 wird gezählt. LG


Der Klügere gibt nach und der Dumme gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich greife mal diesen alten Thread wieder aus,

Ich bin gerade dabei einen art Bordcomputer für den 451er zu Basteln, mit Farbigem TFT im Uhren-Gehäuse sowie Bluetooth Benachrichtigungs Service.

Soweit habe ich alle interessanten werte ergattert:

-Drehzahl
-KmH
-Eingelegter Gang
-Kühlmittel Temp.
-Tempomat
-Saugrohr-druck

Alles so weit so gut, mit meinem Delphi DS150 kann ich im Tacho die aktuell eingestellte Uhrzeit sehen und via Taster am Tacho auch Live ändern - Somit muss diese ja auf dem Bus liegen.

Can analizer angeschlossen und gesnifft während ich die Uhr Umstelle, - Nichts... hat jemand einen Blassen schimmer welche Request ich Senden muss damit mir das KI antwortet?

Anbei mal ein auszug aus dem Sniff:

b1902a1d-8a71-4b90-be07-273de14e7874.jpg


forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse tread. Von mir eine frage da ich nicht die fahigkeit habe zu programieren nutze ich das programm Torque. Wie kriege ich die daten von Tankinhalt und aktueller gang in dieses torque. Ich weiss das es mittels eigener PIS's machen kann aber welche daten sollte dort hiterlegt werden. Ich versuche hiermit mein eigenes ditales KI zu bauen.

 


weekender_avatar.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.11.2019 um 17:15 schrieb Petros_T:

Alles so weit so gut, mit meinem Delphi DS150 kann ich im Tacho die aktuell eingestellte Uhrzeit sehen und via Taster am Tacho auch Live ändern - Somit muss diese ja auf dem Bus liegen.

 

Dem Schaltplan zufolge, hängen die Zusatzinstrumente am LIN-Bus 1 des SAM, nicht direkt am CAN-Bus. Das SAM hängt am ersten CAN-Anschluss vom Tacho (Pins 5 und 8). Falls im Tacho ein Gateway implementiert ist, dass die Steuerbefehle der Uhr zwischen Tacho und SAM rausfiltert, würdest du die Nachrichten nicht sehen, wenn dein Abgreifpunkt außerhalb des Netzsegments liegt (z.B. ist die OBD Buchse im Segment vom zweiten CAN-Anschluss des Tachos, Pins 6 und 9).

Ist aber nur eine Theorie. Kann natürlich auch sein, dass zwar alles durchgereicht wird aber die Uhrzeit einfach nur als Diagnose Parameter verfügbar ist und vielleicht gar nicht auf dem CAN-Bus liegt..

bearbeitet von 450-3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb 450-3:

 

Dem Schaltplan zufolge, hängen die Zusatzinstrumente am LIN-Bus 1 des SAM, nicht direkt am CAN-Bus. Das SAM hängt am ersten CAN-Anschluss vom Tacho (Pins 5 und 8). Falls im Tacho ein Gateway implementiert ist, dass die Steuerbefehle der Uhr zwischen Tacho und SAM rausfiltert, würdest du die Nachrichten nicht sehen, wenn dein Abgreifpunkt außerhalb des Netzsegments liegt (z.B. ist die OBD Buchse im Segment vom zweiten CAN-Anschluss des Tachos, Pins 6 und 9).

Ist aber nur eine Theorie. Kann natürlich auch sein, dass zwar alles durchgereicht wird aber die Uhrzeit einfach nur als Diagnose Parameter verfügbar ist und vielleicht gar nicht auf dem CAN-Bus liegt..

Habs raus, mann muss eine Request an das Ki senden, dann bekommt man den wert als klartext,

der DZM ist via Lin angebunden, die Analoge Uhr überhaupt nicht, die hat zwei Taster und läuft selbständig.
der 451 hat kein gateway, der 500kbaut bus wird einfach durchgeschleift.


forum.jpg

Smart ForTwo 2011 // 71 PS mhd. //

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Uhr hat beim 450er Smart nur drei Anschlüsse, Dauerplus, Masse und Beleuchtung, die Uhr hat im 450er mit dem Bus nix zu tun. Die Uhr ist eine vollständig eigenständige Einheit.

Deshalb führt ja das Anschlusskabel der Uhr auch nicht zum Kombiinstrument, sondern nur in die Mittelinsel.

 

Der Zuleitung des Drehzahlmessers führt ja zur Platine des Kombiinstruments und ist darin eingesteckt.

Wobei im Drehzahlmesser keinerlei Elektronik verbaut ist, sondern nur der Schrittmotor, der den Zeiger verstellt.

Die komplette Eletronik sitzt im Kombiinstrument drin, der DZM ist nur rein das Anzeigeinstrument.

 

Nur beim 451er ist der Anschluss der Uhr zusammen mit dem Drehzahlmesser am Bus angeschlossen.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 1 Stunde schrieb Ahnungslos:

Nur beim 451er ist der Anschluss der Uhr zusammen mit dem Drehzahlmesser am Bus angeschlossen.

 

Um den 451 geht es doch in der Frage von Petros_T, oder nicht?

 

Naja, jedenfalls war das Missverständniss meinerseits, dass es um die externe Uhr ging, und diese über den Tacho gestellt wird. Wie man auf den Bildern in diesem Beitrag erkennt, ist die Uhr aber immernoch genau so eigenständig, wie die vom 450, auch wenn der Schaltplan etwas den Eindruck erweckt, als würde sie mit am LIN-Bus hängen. Tatsächlich bekommt sie offensichtlich nur die Stromversorgung zusammen mit dem Drehzahlmesser geliefert, der dann wohl auch das Lichtsignal generiert.

 

bearbeitet von 450-3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.