Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MerlinFFM

Schlechter Radioempfang

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Habe einen 450er cdi BJ 2004.

 

Seit einiger Zeit ist der Radioempfang sehr schlecht (Rauschen). Geändert habe ich (bewusst) nichts.

 

Gestern habe ich ein anderes Radio ausprobiert...gleiches Problem mit dem Empfang.

 

Antenne habe ich vom Oldliner, also die etwas kürzere Serienantenne.

 

Ideen, woran es liegen könnte bzw. wie ich den Fehler finden kann?

 

Danke & Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Verdacht wäre ein korrodiertes Gewinde der Antenne bzw. des Antennenfußes. Schraube mal die Antenne heraus und schau dir das an. Wenn es nur das ist, könnte etwas Kontaktspray helfen.

 

 


Grüße

Stefan

 

 

Die Horizonte der Menschen sind verschieden.

Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.

Den nennen sie dann Standpunkt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast geschaut ob die Antenne nicht geklaut wurde?

 

Meine ich durchaus ernst.. Ich ärgerte mich ebenfalls vor Jahren mal über einen schlechten Empfang und stellte dann erst ein paar Tage später fest dass die Antenne nicht mehr da ist. Achtet man sich ja nicht..

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Mesh am 22.02.2014 um 07:54 Uhr ]


Grüsse
-Mesh-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Antenne ist dran....habe auch mal verschiexene probiert...kein Unterschied....Antennenfuß ist relativ neu (2 Jahre alt), hatte den beim Kauf im Jan 12 ausgetauscht, da defekt (Gewinde ausgeliert)....

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten mal den Antennenanschluss hintem am Radio überprüfen. Der Stecker auf dem Adapter des letzten Stück des Kabels ist manchmal defekt, hatte ich auch schonmal.

-----------------

userbar414797hc1.gif

 

Banner_468x60.jpg

Hifi-Music.de - der kompetente CarHifi-Shop mit allem rund um den SMART

 


Banner_468x60.jpg

Hifi-Music.de - der kompetente CarHifi-Shop mit allem rund um den SMART

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Smart ist auch recht häufig der Radioempfang gestört, wenn der Motor der Leuchtweitenregulierung der Scheinwerfer permanent läuft, da kommt man zuerst gar nicht drauf!

Der Motor der Leuchtweitenregulierung stört dabei erheblich den Radioempfang, wenn er immer läuft.

 

Ist der schlechte Empfang auch im Stand bei ausgeschaltetem Motor, ausgeschalteter Zündung und ausgeschaltetem Licht?

Dann kann es von der LWR natürlich nicht kommen, aber es gab schon einige Leute, die das nicht gemerkt haben, daß die LWR permanent läuft und dabei den Radioempfang stört!!

 

Am besten probierst Du mal, wenn Du mal ne Antenne direkt ins Radio hinten rein steckst, wenn Du es heraus gezogen hast!

Also nicht ünber das Antennenkabel gehen, das im Smart verlegt ist, sondern eine passende Antenne freifliegend direkt ins Radio hinten rein stecken!

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 05.03.2014 um 13:31 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat der Smart nen Verstärker verbaut? Wenn nicht kann man das Kabel bis zur Antenne auch durchmessen. Wichtig dabei Innenleiter UND Masse testen. Auch kann die Antenne ansich ein Kontaktproblem haben. Das ist aber nicht zu messen, muß man einfach tauschen.

 

 


uuu7yhz5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So...Danke erstmal für die tollen Tips....leider konnte ich erst jetzt nach dem Problem sehen, da ich noch ein weiteres hatte....

 

Beide Federn vorne waren gebrochen und mussten getauscht werden. Bei der Gelegenheit habe ich mir das mit dem Licht angesehen.

 

Es kommt wohl vom Tagfahrlicht. Das hatte ich bisher nicht gemerkt, da das Radio nur mit Zündung ging, jetzt habe ich es so angeschlossen, dass es auch ohne Zündung geht....

 

Und siehe da...es sind die Tagfahrlichter.

 

Es sind die TFL von Hansen mit einer LED und OHNE Dim-Funktion.

 

Eingebaut hat sie ein Bekannter (Kfz'ler), da ich davon leider keine Ahnung habe.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Das hab ich schon mal gehört. Wenn der Hersteller Euralight ist, dann ist das Problem auch schon beim Hersteller bekannt. Denn er schreibt:

 

Aufgrund der kompakten Bauweise kann es bei der Verwendung unserer Tagfahrlichter zur

 

Beeinträchtigung des Radioempfang führen. Hierzu legen wir einen Entstörungsfilter und Klappferrite der Lieferung bei. Nach dem zusätzlichen Einbau dieser Artikel ist das Problem behoben.

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Moengel am 08.03.2014 um 13:52 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind Ferritkerne, die um die Zuleitungen zu den Tagfahrlichtern kommen. Damit werden die Störungen gedämpft.

 

 


Bis dann, Stefan

 

spritmonitor.de

Leider aktuell kein smart vorhanden (smart&pure, Bj. 11/99, 33 kW/45 PS, jackblack)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut Ferritkerne. Kenne ich wohl von pc Kabeln....uund die Entstörfilter?

 

Ich muss mal die Rwchnung der Tagfahrlichter raussuchen und werde die mal anschreiben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ganz früher bei einem Wagen auch mal eine Entstördrossel in der Stromzufuhr im Radio. Damit war der Empfang auch deutlich besser.

 

Ich werde mir mal ein paar Klappferrite besorgen, in der Bucht gibt es die für kleines Geld.

 

Gruß, Rolf

 

PS: ich vermute aber das die Empfangsschwäche bei meinem Smart von einem defekten Kabel / Anschlussstecker kommt.


db_image.php?image_id=1054&user_id=385&width=217?no_cache=1180106691

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

    • Ich mach das immer so, Kombizange am Gummi der Antenne direkt über dem Fuß angesetzt und abgeschraubt. Chance fifty fifty. Wenn sie rausgeht, Fett rein und weiter verwenden. Wenn sie abreißt, Fuß und Antenne neu. Für viel Gewese sind die Teile zu billig und meine Zeit zu teuer. 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.906
    • Beiträge insgesamt
      1.506.615
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.