Jump to content
marc123

Zündung immer an

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Bei meinem Smart Benziner Baujahr 99 ist folgendes Problem der Fall:

Die Zündung bleibt dauerhaft an das heißt

ich kann den Schlüsselabziehen und der Wagen läuft weiter um ihn dann auszustellen habe ich die Batterie abgeklemmt und nun geht gar nix mehr sobald ich die Batterie wieder anklemme ist die Zündung an im Display steht ein x und es tut sich nix wenn ich den Schlüssel dann rein stecke und starten möchte klackt ein Relais im Sicherrungskasten aber es passiert nix Bremslichtschalter wurde gewechselt Relaisbox unter dem Fahrersitz wurde nachgeschaut alles trocken ich bin nun etwas ratlos und weiß nicht mehr wo ich noch suchen soll kann es an der Sedrive Einheit liegen das er vielleicht nicht mehr erkennt in welchem Gang er ist???

Vielen Dank im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "X" im Display symbolisiert normalerweise bei älteren ForTwos die Wegfahrsperre.

Ändert sich daran etwas, wenn Du den Smart verriegelst und wieder entriegelst?

Also ich meine damit abschliesst und wieder aufschliesst!

 

Gehen dem Ganzen eigentlich irgendwelche Basteleien an der Elektrik voran, z.B. Einbau eines Tagfahrlichts, anderes Radio etc.?

 

PS. Du hast in der Rubrik des ForFour gepostet, aber ich gehe mal bei einem Bj. 1999 davon aus, daß es um einen ForTwo gehen muß, weil es den ForFour erst ab 2004 zu kaufen gab! ;-)

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 27.10.2013 um 19:21 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh sorry stimmt !!! Nein an dem fahrzeug ist alles original ich kann ihn auch über die zv mit der Fernbedienung nicht auf oder abschließen und über den Knopf im Fahrzeug nur abschließen ändert aber an dem x nix

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was passiert denn, wenn Du den Knopf auf dem Schlüssel drückst?

Passiert da irgendwas, Klacken, Blinker o.ä.?

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 27.10.2013 um 20:05 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch irgendeinen Umstand ist bei Dir das Zündungsplus mit dem Dauerplus gebrückt, deshalb lässt sich die Zündung auch nicht mehr ausschalten!

Kam das einfach so plötzlich?

Kann ich mir fast nicht vorstellen!

 

Hast Du etwas im Zigarettenanzünder stecken?

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 27.10.2013 um 19:51 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es kam von jetzt auf gleich morgens los gefahren und mittags war es so nein im Zigaretten Anzünder steckt nix nur ab und an das navi mal wenn ich auf den Schlüssel drücke passiert gar nix

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.10.2013 um 20:50 schrieb Ahnungslos:

Durch irgendeinen Umstand ist bei Dir das Zündungsplus mit dem Dauerplus gebrückt, deshalb lässt sich die Zündung auch nicht mehr ausschalten!

Kam das einfach so plötzlich?

Kann ich mir fast nicht vorstellen!

 

Hast Du etwas im Zigarettenanzünder stecken?

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 27.10.2013 um 19:51 Uhr ]

Wie bekomme ich das dauer Plus den da raus ich habe das selbe Problem 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um welchen Smart geht es denn in Deinem Fall?

Kam das plötzlich oder hat das eine Vorgeschichte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte die Relais Box unterm Fahrersitz prüfen. 

Dieser Fehler tritt häufig auf wenn diese unter Wasser steht. 

Zumindest wenn es sich um einen ZEE Smart handelt. 

bearbeitet von maxpower879

SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb maxpower879:

Bitte die Relais Box unterm Fahrersitz prüfen. 

Dieser Fehler tritt häufig auf wenn diese unter Wasser steht. 

Zumindest wenn es sich um einen ZEE Smart handelt. 

Es ist ein smart 450 Baujahr 06/99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Ahnungslos:

Um welchen Smart geht es denn in Deinem Fall?

Kam das plötzlich oder hat das eine Vorgeschichte?

Smart 450 06/99 es kam plötzlich 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ist es ein ZEE Smart.....


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier übrigens einen Fred im Forum gefunden, in dem das gleiche Problem vorlag und dort hat frischu dankbarerweise eine Lösung gepostet, dort lag es an der Relaisbox unter dem Fahrersitz.

Wobei mich mal interessieren würde, woran das Problem in der Relaisbox zu finden war, denn er hatte ja vorher schon mal alle Relais gezogen gehabt und der Fehler ist trotzdem gleich geblieben.

Viel mehr Bauteile sind ja in dieser Relaisbox gar nicht drinne!

Aber es könnte natürlich sein, daß bei Dir ebenfalls diese Relaisbox das Problem verursacht.

Drauf gekommen sind wir in dem damaligen Zusammenhang dadurch, daß frischu den mittleren Stecker dieser Relaisbox abgezogen hatte. Dann war zumindest der Effekt weg, daß die Zündung immer eingeschaltet war.

Fahren kann man so natürlich nicht damit, weil dort ja auch andere wichtige Signale drüber laufen.

Aber zumindest das grundsätzliche Problem, daß die Zündung gar nicht mehr ausgeschaltet werden kann, war dann beseitigt. Der Fehler kam also von dort.

Und nach dem Austausch der Relaisbox ist es bei Ihm auch nicht mehr aufgetreten und das Problem war damit beseitigt.

 

Zumindest ist in diesem mittleren Stecker H-LS II Dauerplus und Zündungsplus aufgelegt.

Dauerplus liegt auf dem Pin 6 und Zündungsplus auf dem Pin 4 des Steckers, siehe diese Beschreibung der Relaisbox!

Und durch irgendeinen Umstand wird dort wohl durch die Relaisbox eine unzulässige Verbindung zwischen diesen beiden Leitungen hergestellt, was dann natürlich zur Folge hat, daß die Zündung nicht mehr ausgeschaltet werden kann.

Aber wie es dort zu einer Verbindung zwischen diesen beiden Leitungen kommen kann ist mir nicht ganz klar.

Wenn der Stecker abgezogen war und das Problem beseitigt ist und durch Austausch der Relaisbox endgültig behoben wurde, muß die Ursache ja in dieser Relaisbox zu suchen sein!

Wäre aber bestimmt für zukünftige Fälle nicht schlecht, wenn das endgültig geklärt werden könnte.

Ein logische technische Begründung dafür gibt es mit Sicherheit!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auf dieser Seite ein Bild im Netz gefunden, wo sich einer mal die Mühe gemacht hat, die Schaltung der Relaisbox aufzumalen.

Es befinden sich offensichtlich nur noch zwei Bauteile auf der Relaisbox, die für diesen Fehler in Frage kommen.

Im Verdacht hätte ich da vor allem die dort eingezeichnte 1N6281, das ist offensichtlich eine Suppressordiode zum Schutz der Elektronik vor Spannungsspitzen. Diese könnte einen solchen Fehler durchaus erzeugen.

Mit Sicherheit nur ein Pfennigbauteil. Wie so oft, kleine Ursache, große Auswirkung! :classic_sad:

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese 1N6218 liegt zwischen Batterie und Masse, wenn dieser Plan stimmt. Was sollte mit der sein? Wenn die hochohmig wird, passiert nichts. Wenn sie niederohmig wird, explodiert sie und ist dann weg. 

 

Aber danke für den Post, kann mal nützlich sein. 

 

Grüße Hajo 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, außer der 1N400x und der beschriebenen 1N6218  kommt für diesen Fehler aber nicht mehr viel in Frage! Viel mehr Bauteile gibt es darauf nicht.

Es war ja so, daß das Problem auch auftrat, als alle Relais gezogen waren, da.h. es musste vom Träger der Relaisbox, also von der Platine, erzeugt werden und dort ist außer den Relais, den Sicherungen und diesen beiden Dioden nicht mehr viel verbaut!

 

Daß der Plan stimmig ist, kann ich nicht wissen.

Den habe ich ja nur aus dem Netz so gezogen!

 

Eine Fehlersuche könnte natürlich nur an einem betreffenden Patienten erfolgen!

Aber definitv war bei frischu der Fehler ja nach dem Austausch dieser Relaisbox behoben.

Deshalb gehe ich auch einfach mal davon aus, daß sie der Verursacher war. :classic_smile:

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Buesing33, aus welcher Ecke der Republik kommst Du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.