Jump to content

Morro

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    322
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Tanke nur Marken-Super Plus, aber kein V-Power oder Ultimate. Alle 10.000 km Ölwechsel seit 100.000 km. Gut warm und kaltfahren. Das war‘s.
  2. Habe bei 200.000 km messen lassen alles i.O. Auf die nächsten 100.000. 😎
  3. Mein Bilstein B14 habe ich jetzt wieder getauscht! Gegen ein Bilstein B14! :-D Vorne links war der Stoßdämpfer undicht und hatte geklappert nach 120.000 km. Mit neuem Fahrwerk und Stabigummis und neuen Querlenkern fährt er wieder wie am ersten Tag! :) ----------------- Gruss Morro [ Diese Nachricht wurde editiert von Morro am 18.05.2019 um 16:35 Uhr ]
  4. Hallo, ist dein Lenkrad gerade oder steht es schief? Wenn es zu weit von der Mittelstellung abweicht, kommt auch das gelbe Dreieck! ----------------- Gruss Morro
  5. Hallo, da unser Auspuff (451 Brabus) letztes Jahr in Südtirol bei über 35 Grad und längeren Fahrzeiten im Stand gequietscht hatte und das bei dieser Hitzeperiode wieder vorgekommen ist, dachte ich mir: „Machst du mal flugs neu!“ 8-) Wollen bald wieder hin!!! Der Auspuff war schon leicht locker an den Federanschraubpunkten! Kein Wunder nach 170.000 km waren die Dichtungen auf ca. 1/3 runter. Teile geordert und angefangen. Schweller, Heckklappe und Heckpanels abgebaut, die Sondenstecker gelöst und den Prallbock abgebaut. Da ich den Stecker vom Endtopf nicht abbekommen hatte, blieb der dran und ich legte den Pott auf meine Werkzeugkiste ab. Dann ging das Debakel am nächsten Morgen weiter. Ohne Grube bzw Hebebühne die in Fahrtrichtung vorn motorseitige Flansch-Schraube gelöst. Ging super mit der 14er Nuss und Verlängerung mit Gelenk. Dann wollte ich die andere Schraube die zum Heck zeigt lösen. Ein 14er Ringschlüssel rutschte durch. Mit Glück konnte ich einen 13er Gabelschlüssel draufschlagen und lösen. Hier hatten die Hitze und Wasser den Schaubenkopf in den 9 Jahren gut zugesetzt. Noch mieser war die fahrerseitige Schraube der Krümmer-Flansch-Verbindung. Dieser Schraubenkopf war praktisch rundgerostet. Hier müsste ich die Spannfeder und den Kopf absägen. Die Schraube war zudem mit der Anschlagfläche am Flansch des Krümmers dermaßen festgegammelt, das ich die Schraube in den Schraubstock einspannen musste und mit viel Kraft den Krümmer von Hand gedreht hatte. Dann könnte man, wie alle Schrauben, den Rest von Hand rausschrauben. Die Schrauben gammeln nicht im Gewinde fest. Das quietschen kam durch die Verbindung Krümmer zum Motor zu Stande. Durch die minimierte Dichtung rieben die Metallflächen aneinander. Für die ganze Aktion habe ich gut 8 Stunden gebraucht. Ich hoffe der Rest bleibt heile. :o Die Schraubverbindunden am Motor sehen auch richtig mies aus... ... und wenn ich vorher gewusst hätte, dass der Krümmer auch eine nicht wechselbare Dichtung hat, hätte ich den gleich mitgetauscht. ----------------- Gruss Morro
  6. Quote: Am 09.07.2018 um 19:43 Uhr hat maxpower879 geschrieben: Falls es ein Euro 5 Motor ist, was anhand deiner Beschreibung zu vermuten ist, da der 102PS Brabus erst zur Modellpflege mit EU5 Motoren kam, dann hat er Iridium Kerzen. Diese haben einen deutlich geringeren Verschleiß als normale Kerzen und müssen daher erst nach 90tkm gewechselt werden. Solltest du jedoch einen vormopf Brabus mit 98PS EU4 norm haben dann sind die Kerzen schon bei 60tkm zu erneuern. Der hat nur ganz normale Kerzen. [ Diese Nachricht wurde editiert von maxpower879 am 09.07.2018 um 19:45 Uhr ] Beim Turbo EU4 müssen die alle 45.000 km gewechselt werden! ;-)
  7. Ich mach es seit ein paar Jahren so: iPod nano in das cradle stecken und das aktuelle iPhone über Bluetooth mit der Freisprecheinrichtung koppeln. Das Cradle benötigt nur einen Teilnehmer der geladen wird, dann klappt es auch mit dem koppeln! :-D
  8. nach 14 Jahren eine Antwort :-D
  9. Moin zusammen, es gehen die ersten Gerüchte rum, das der Brabus das erste Modell der Benziner-Baureihe ist, das vom Markt verschwindet. Weitere Modelle werden peu a peu folgen und von den E-Modellen komplett ab 2020 ersetzt. Brabus goes E-Brabus ----------------- Gruss Morro
  10. Moin zusammen, es gehen die ersten Gerüchte rum, das der Brabus das erste Modell der Benziner-Baureihe ist, das vom Markt verschwindet. Weitere Modelle werden peu a peu folgen und von den E-Modellen komplett ab 2020 ersetzt. http://blog.mercedes-benz-passion.com/2017/12/geruecht-smart-brabus-modell-wird-2018-eingestellt/ ----------------- Gruss Morro [ Diese Nachricht wurde editiert von Morro am 23.12.2017 um 15:01 Uhr ]
  11. LED oder Doppelscheinwerfer? ----------------- Gruss Morro
  12. Morro

    Getriebeproblem 451

    Ja Kruzifix, wieder das alte Problem. Jetzt bei 140.300 km. Das Ganze hat diesmal nur 4.000 km einwandfrei funktioniert. Aus heiterem Himmel ist der Fehler aufgetreten. Wieder nur Gang 1, 3 und 5. Nächsten Morgen fuhr er wieder ca. 10 km, dann wieder das Problem. Das Spielchen hab ich drei Tage konsequent durch gezogen, bis er im 4ten Gang hängen blieb an der Ampel. Anfahren ging zwar, aber wollte das nicht riskieren. Also ausschalten, abschliessen und warten. Gänge hat er dann wieder gefunden und weiter ging's. Hab ihn dann direkt beim Händler abgestellt und heute kam die Info. Stecker wieder am Stellmotor verölt. Jetzt bekommt er einen neuen Stecker mit Leitungssatz. Soll eine ölresistente Version als Kundenmassnahme geben. Der Stecker war es auch nicht, da eine Woche später wieder das Problem aufgetreten ist. Ich konnte den Fehler verhindern, wenn ich nur noch den 1, 3 und 5 benutzt habe. Jetzt hat die Werkstatt auf ihre Kosten einen neuen Getriebestellmotor eingebaut. Ich hoffe das war es jetzt!😬 ----------------- Gruss Morro [ Diese Nachricht wurde editiert von Morro am 28.03.2017 um 08:17 Uhr ]
  13. Jepp. Ohne den Sicherheitstorx geht es nicht. Auch das Verlegen der Leitung im Knauf selber ist etwas fummelig. Im Ganzen ein ziemlicher Aufwand, lohnt sich aber! Gruß Morro
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.