Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi - hab mir n zweites SMART cab gegoennt. Benziner, guter Zustand und vor allem WASSERDICHT....

Bj. 2004, hab den von meinem Freund gekauft. Der wollte ihn loswerden weil zwar der Motor laeuft sich das Ding aber nicht (mehr) bewegt.

Sprich wenn man den Waehlhebel in "1" schiebt tut sich genau nix. Rueckwaerts mag er auch nicht.

Ne halbwegs SMART erfahrene Werkstatt war schon dran und hat was von Steuergeraet unter dem Waehlhebel erzaehlt, auf das Wasser tropft und das Ding mehr oder weniger lahmlegt. Aber auch das hamm se von nem anderen Schrauber.

Also irgendjemand hier, der wirklich Ahnung hat und mir verraten kann wie ich den Wuerfel wieder ans Fahren kriege?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb meineguete:

Wuerfel

Du hast eine "Kugel". 

 

Zeigt er die Gänge 1 und N und R im Kombiinstrument an wenn du schaltest? Was passiert wenn z.B. 1 eingelegt ist und du aufs Gaspedal trittst? Dreht der Motor dann hoch?

 

Was steht in den Fehlerspeichern?

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb meineguete:

auf das Wasser tropft

Wasser tropft normal von oben nach unten. Außer im Weltraum vielleicht. Wo soll Wasser oberhalb des Schalthebels herkommen? 

 

Vielleicht ist das SAM unter der Windschutzscheibe gemeint. Da tropft tatsächlich oft Wasser drauf. Aber das ist nicht am Schalthebel sondern ganz woanders. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

merci - muss ich mir mal genau anschauen. Hab sie (Kugel 😉 ) heute geholt. Batterie tot.....

Ich komm drauf zurueck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon der Funman ausgeführt hat ist wichtig, was im Display der Ganganzeige steht, wenn man den Joystick bei laufendem Motor in die Stellung des Gangs bewegt hat!

Die Anzeige, die da drin steht, lässt unmittelbare Rückschlüsse auf die Fehlerursache zu!

 

Man muss auch beachten, daß dabei die Bremse gedrückt werden muss, wenn ein Gang eingelegt wird, sonst wird in dem Display eine 0 dargestellt.

 

Man kann auch versuchen, das mal bei stehendem Motor auszuprobieren.

Wenn es bei stehendem Motor funktioniert und dort eine 1 für den ersten Gang dargestellt wird, bei laufendem Motor die 1 aber nicht erscheint, dann trennt die Kupplung nicht richtig.

 

Probier es mal aus und melde Dich wieder mit der Information, was im Gangdisplay dargestellt wird, wenn eine Fahrstufe oder der Rückwärtsgang eingelegt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.