Jump to content
Jens_Hbg

Handbremse entspannen zum Aushängen - mir fehlt's an Details :(

Empfohlene Beiträge

vor 18 Stunden schrieb Horse.b:

Hallo...

hilft jetzt nicht...vorne die kurzenSchrauben lösen (3-4 Umdrehungen)

hinten die längeren Schrauben soweit lösen das nur noch 2 3 Gänge greifen...

Der Motor kippt dann soweit das der Platz zum Thermostatwechseln locker reicht...

MfG

Bernd

zu gefährlich, was is das denn fürn Tipp?! 😯

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Jens_Hbg:

So - fertig! Und wohl auch etwas Glück im Unglück gehabt!
An die Handbremse habe ich hochfahren des Motors gar nicht gedacht - es hat sich aber alles eingefädelt und die Handbremse funktioniert einwandfrei. Die Bremsleitungen sind auch unversehrt - die ganze Halteplatte hatte sich gelöst und ich konnte sie wieder festschrauben. Die Unterbodenverkleidung ist mit runtergekommen und zwei Klippse sind im Eimer - die sollte ich aber hoffentlich noch im SC bekommen.

Alles in Allem gar keine so schwierige Arbeit, wenn man weiß was man tut bzw. zu tun hat. Beim nächsten mal geht's schneller....
Die meiste zeit (rund eine Stunde) habe ich verblasen, als ich einer der beiden Schrauben vom Thermostat gesucht habe, die mir runter gefallen ist. Rund 45 min habe ich gebraucht um diese verdammte Klammer auf den Temperaturfühler zu kriegen. Das war eigentlich fast die Schlimmste Arbeit.

Ich hatte die ganze Kühlflüssigkeit raus weil ich sicher sein wollte, dass da jetzt was anständiges drin ist und nach dem Entlüften mit vorne hoch gabs 'ne Probefahrt und zum ersten mal seit ich den Wagen besitze "Drei Eier" 🙂 Die Heizung macht aus dem Ding jetzt 'ne Sauna! 

Vielen Dank an Euch, die Ihr mir so Engagiert geholfen habt - darüber habe ich mich echt gefreut. Denn auch wenn ich druchaus weiß wie man schraubt: Eure Hilfen haben mich erst dahingebracht wo ich jetzt bin! Habt vielen Dank! 🙂

Gruß

 Jens 

PXL_20231119_191816479.jpg

Moin, das hört sich ja gut an, man lernt ja nie aus. 🙂

Habe im Nachhinein deine Aktion interessiert verfolgt.

Die Klammern mit Schraubloch gibs sogar noch bei Ebay, ich meine als Original, bei Billigzeug weiß man ja nie.

 

Das entlüften steht mir auch bevor und bin auch gespannt, ob mein CDI dann auch mal seine 3 Eier hält und schneller erreicht mit neuem Thermostat und gespültem Kühlsystem.

 

Gruß Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Wiesenwind:

[...] und bin auch gespannt, ob mein CDI dann auch mal seine 3 Eier hält und schneller erreicht mit neuem Thermostat und gespültem Kühlsystem.

 

Meiner hat heute morgen auf dem Weg zur Arbeit auf der Hälfte der Strecke, die er sonst für die zwei Eier gebraucht hat, drei Eier angezeigt. Das ging ziemlich fix 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Die "Endlöcher" sind schon hilfreich, ich würde nicht darauf verzichten, auch im laminierten Kunststoffteil gibt es Spannungen. Wie Funman schreibt ganz grob die Innenseite anschleifen damit sich das Harz richtig festbeißen kann. Lg
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      151.239
    • Beiträge insgesamt
      1.580.294
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.