Jump to content
smart_handsome

Lautsprecher kaputt oder Radio? Knacken bei hoher Lautstärke

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe ein Smart Cabrio von 2007, verbaut ist das Original-Radio (mit CD-Player und AUX-Buchse im Handschuhfach), Türlautsprechern, Hochtönern und Subwoofer unterm Sitz. Das Radio wurde vor zwei Jahren schon einmal getauscht (das alte hatte einen Feuchtigkeitsschaden und hat kein Signal mehr ausgeben), ist aber wieder dasselbe Modell, das in in einem anderen Smart bis dahin prima seinen Dienst getan hat. Folgendes Problem seitdem: Wenn ich die Lautstärke über den Pegel 15/16 hochdrehe, knacken und brutzeln die Türlautsprecher und die Hochtöner ziemlich. Je lauter, desto fieser, bis es irgendwann nur noch knarzt und knackt. Nun dreh ich selten so laut, und hab auch keine besonders hohen Ansprüche, für normales Radiohören reicht es, aber manchmal, wenn ein gutes Stück gespielt wird, würde ich schon auch mal mehr aufdrehen.

 

Was ich mich frage, ist: Wie kann ich rausfinden, wo der Fehler liegt? Sind alle Lautsprecher defekt, oder das Radio - oder gibt es noch eine andere Fehlerquelle? Ich möchte mir ungern bspw. neue Lautsprecher besorgen und dann feststellen, dass das nicht das Problem löst. Das Radio halte ich für in Ordnung aus o.g. Gründen. Die Kontakte an den Lautsprechern habe ich geprüft, setzen fest und sehen gut aus. Habt ihr Tipps? Ach ja: Ich bin handwerklich versiert, aber von Elektronik und HiFi verstehe ich nur sehr wenig, weshalb einfache Schreibweise willkommen wäre 😉

bearbeitet von smart_handsome

Smart 451 Cabrio, Bj. 2007 und Smart 451 Coupe, Bj. 2008, beide ohne MHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

das Radio hat eine sehr bescheidene Leistung - wenn du deine Musik laut genießen möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, keine ist kostenlos oder völlig ohne Umbau zu realisieren. 

 

Da ich auch ein 451 Cabrio besitze, weiß ich wie leise das originale System ist, wenn man mal das Dach offen hat und mitsingen möchte reicht die Lautstärke nicht mehr - das ist aber normal.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem, das Knacken usw ist nicht normal. Habe die gleiche Konstellation im Coupé meines Mannes, da kann man problemlos bis 20 aufdrehen. 
wie gesagt, tollen Klang erwarte ich nicht, nur keine Störgeräusche. 
Ich möchte erstmal rausfinden, wodurch die verursacht werden/was kaputt sein könnte.


Smart 451 Cabrio, Bj. 2007 und Smart 451 Coupe, Bj. 2008, beide ohne MHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb smart_handsome:

Trotzdem, das Knacken usw ist nicht normal.

 

Naja - das bedeutet i.d.R., dass der verwendete Verstärker so wenig Leistung hat, dass er ab einer bestimmten Leistungsanforderung (Lautstärke) beginnt zu verzerren und so den Schallwandlern (Lautsprecher) Schaden zufügt. Wenn das lange genug passiert, sich die Schallwandler so stark geschädigt, dass sie schon bei geringeren Lautstärken anfangen zu verzerren.

 

Du kannst ganz leicht prüfen, ob es am Radio oder den Schallwandlern liegt, dazu einfach die beiden Radios (Cabrio und Coupé) untereinander tauschen - Ausbau keine 5 Min bei deinem Modell.

 

Gruß

Marc


spacer.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auf die Lautsprecher, in unserem ForFour ist auch ein Chassis defekt und verzerrt bei höheren Lautstärken, klingt nach Deinem Problem. Dazu als erstes die Frage, ob es auf beiden Kanälen links UND rechts verzerrt - einfach mal per Balance Regler rausfinden. Falls tatsächlich nur ein Kanal verzerrt, und Du die Möglichkeit zum Auspinnen der Kontakte am Stecker hast, kannst die LS mal über Kreuz tauschen - wenn nun der andre Kanal verzerrt, ists doch das Radio.

 

Das Einfachste wäre aber in der Tat wie vorgeschlagen der Kreuztausch mit dem zweiten Radio. Und als allererstes steck mal den Sub ab, auch der macht mitunter seltsame Sachen und verzerrt dann übel.

 

Was ich nicht weiß beim 451, ist die Frage, ob man nach einem Radiotausch, wie bei Dir schon vorgenommen, auch ein Soundsystem aktivieren muß wie beim 450er System. Wenn das unterblieben ist und das volle Signal mit hoher Leistung an den HT ankam, haben die mit Sicherheit einen Schuss abbekommen. Ich vermute aber eher, daß ein Tieftöner hinüber ist.


Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Tipps! 
also zunächst einmal: alle Lautsprecher knarzen, beide HT, beide TL. Der Subwoofer wurde schon mal abgestöpselt, das macht keinen Unterschied.

Das Radio hat bis zum Tausch im Smart eines Bekannten einwandfrei funktioniert.

Mein erstes Radio, das es ersetzt hat, hatte nach einem Feuchtigkeitskontakt zunächst Verzerrungen gemacht und dann die LS gar nicht mehr angesteuert.

 

Das Tauschradio funktioniert nun, aber eben nur bis Lautstärke 15. Danach knarzt es zunehmend.

 

Nach eurer Theorie könnte also das damals durch Nässe kaputte Radio auch den Lautsprechern einen Knacks verpasst haben, richtig?

 

Kann dabei auch am SAM etwas kaputt gegangen sein, oder laufen die LS nicht darüber?


Smart 451 Cabrio, Bj. 2007 und Smart 451 Coupe, Bj. 2008, beide ohne MHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lautsprecher sterben im Regelfall durch zerfallene Sicken oder zu lautes Hören bei zu wenig! Leistung!

Im ersten Fall ist es meist UV-Strahlung welche dem Gummi zusetzt und im zweiten Fall Clipping der Endstufe im Radio, die wegen mickriger Leistung statt einer Sinuswelle ein eher rechteckiges Signal rausschickt welche die Schwingspule derart erwärmt dass sich der Isolationslack ablöst oder die Wicklung verformt wird.

Dass äussert sich dann in Kratzen der Schwingspule im Luftspalt des Magneten. Kann man rausfinden, indem man mittig auf die Menbran drückt. Wenn es dann kratzt ist der Lautsprecher hinüber.

Bei Hochtönern kann man das so zwar nicht prüfen, aber das Schadensbild ist das Gleiche.

Ich würde wie vorgeschlagen die Radios quertauschen wobei ich nicht annehme dass das Radio schuld ist.

Natürlich muss man sicherstellen dass nicht ein Lautsprecherkabel gegen Masse durchgescheuert ist, damit kommt dann die Endstufe auch nicht klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Outliner Wow, das klingt nach echt viel Ahnung, viele Fachbegriffe und gute Hinweise 😲😀 Ich hab nicht alles verstanden, aber das Wesentliche, denke ich, danke dir! Ja, vielleicht mache ich einen Quertausch nochmal, aber es deutet ja dann wohl echt alles eher auf angeditschte LS hin 🤔. Frage: Wenn ich nur die Türlautsprecher tausche und HT ggf. abklemme und den Sub evtl. auch - kommen neue LS damit klar, oder werden die dann sozusagen durch die fehlenden HT überlastet? Und dann ist natürlich die Frage, kauf ich mir n paar Original-LS in der Bucht oder mache ich den größeren Aufriss und baue andere ein? Da müsste ich dann schon sicher sein, dass es wirklich an den LS liegt, denn ich kann die ja nur testen, wenn ich den Stecker abmache und sie mit Kabelschuhen o.ä. anschließe. Es gibt ja von JVC diverse, auch sehr günstige, aber ich weiß nicht welche da geeignet sind - wie gesagt, ich will kein Upgrade, nur die normale Funktion wieder herstellen.

bearbeitet von smart_handsome

Smart 451 Cabrio, Bj. 2007 und Smart 451 Coupe, Bj. 2008, beide ohne MHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb smart_handsome:

Ich hab nicht alles verstanden

Macht nix!😂

Ich würde vorschlagen wenn du schon tauschst bau was Höherwertiges ein, am besten mit einem besseren Wirkungsgrad! Weil die Radioverstärkerleistung so mickrig ist!

Dann halten die Lautsprecher auch länger, weil sie mit weniger zur Verfügung stehender Leistung lauter spielen, dann muss das Radio weniger leisten.

Die Hochtöner brauchst du, sonst klingt das wie durch ein Kissen.

Du kannst ja mal zu so einer Soundtüftlerbude fahren und dir ein Angebot machen lassen wenn du durch den vorangegangenen Radioquertausch sicher bist dass die Lautsprecher hinüber sind.

Die Werkslautsprecher sind immer Rotstiftorientiert von Haus aus, da wird immer an Qualität gespart.

So ein 25-Taler-Set von JVC würde ich nicht haben wollen, das ist genau der gleiche Rotz!

Wenn du selber basteln willst, "Hifonics" hat ein recht gutes Preis/Leistungsverhältnis im Brot und Butter Bereich!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.