Jump to content
Smart&Clever

Schwankende Drehzahl, keine Leistung

Empfohlene BeitrÀge

Servus werte Gemeinde. Vor zwei Monaten habe ich mir meinen ersten Smart zugelegt (besser spĂ€t als nie 😉), doch dieser stellt mich nun vor ein mehr oder minder großes Problem. Vor 2 Wochen passierte es das erste Mal, das er morgens zwar sofort ansprang, die Drehzahl aber immer um die 2000 U/min. hoch und runter schwankte. Gasannahme Fehlanzeige, also kein Fortkommen. Motor aus, ca. 1 min. gewartet und er lief wieder, als wenn nichts gewesen wĂ€re. Am Tag darauf das selbe Spiel, mit dem Unterschied, das er nur noch die Drehzahlschwankungen hatte. Nach Feierabend nochmal probiert und da war wieder alles normal. Ab damit in die Werkstatt, ZĂŒndkerzen und Kabel gewechselt. Bei Abholung alles normal, doch jetzt habe ich das Problem wieder und er will partout nicht mehr laufen. Der Motor springt an, zeigt aber wieder die gleichmĂ€ĂŸigen Schwankungen und nimmt kein Gas an. Es handelt sich um einen ForTwo 450er Benziner von 1998, 599 ccm mit SteuergerĂ€tetuning auf 71 PS mit 125tkm

Er lief bis dahin einwandfrei und wenn die Schwankungen weg sind, lĂ€uft er auch immer einwandfrei, kein ĂŒbermĂ€ĂŸiger Ölverbrauch oder sonstige AuffĂ€lligkeiten

Jemand einen Tip / Verdacht?

Danke

bearbeitet von Smart&Clever
Edit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wĂŒrde mal eine Stardiagnose anstöpseln! Wo wohnste denn?

Guck mal hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Outliner Danke fĂŒr deine Antwort. Die Werkstatt hat ihn ausgelesen. Hat einiges an Fehlern ausgespuckt. Daraufhin haben Sie mit einer Hotline (Smart?) telefoniert und dann die Kerzen und die ZĂŒndkabel gewechselt. Übergeben mit den Worten „
fahren Sie erst mal, dann sehen wir weiter
“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann Vieles sein. Lass dich nicht auf eine Materialschlacht ein, da ist nur die Werkstatt Gewinner.

Fahr zu jemandem der sich mit Smart auskennt und auch ein paar Teile zum probieren hat.

Ich habe hier beispielsweise einen kompletten 600er IntegraltrĂ€ger mit Motor/Getriebe rumstehen mit sĂ€mtlichen Anbauteilen dran wo ich weiss das alles vor dem Ausbau funktionierte. Habe ich nĂ€mlich selber gemacht...😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit der Werkstatt wird wohl nix, obwohl Sie angeblich noch mehrere Kunden mit Smart haben.

Komme aus der Pfalz / Donnersbergkreis - also falls hier ein Spezi aus dem Raum mitliest oder einen kennt der jemand kennt


bearbeitet von Smart&Clever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na guck doch mal in den verlinkten Faden von mir und schreib den NĂ€chsten an?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update: der Stecker der Drosselklappe hat wohl einen Wackelkontakt und verursacht somit das Problem. Die Platine des Drosselklappensteuerelements hat anscheinend auch altersbedingte SchwĂ€chen, ebenso der Schlauch, der zur Droosselklappe fĂŒhrt. Also alles einmal neu / ĂŒberholt bestellt. Sobald die Sachen eingebaut sind, werde ich berichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bist du zu dieser Erkenntnis (Fehler) gekommen?

Bzw. wie hast du den/die möglichen Fehler gefunden?

bearbeitet von Ralf_47

450 Cabrio Bj.02 | A-Klasse Bj.99

40KW 0,6l | ZEE

ĂŒber 280tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ralf_47 indem ich (und nicht die Werkstatt, die angeblich 4,5 Std auf Fehlersuche war) gesehen habe, das der Stecker an mehreren Stellen gebrochen ist und wenn man ihn zusammendrĂŒckte, die Schwankungen weg sind. Dann noch das Steuerelement geöffnet und entdeckt, das ein Pin von der Platine gebrochen war und außerdem der Schlauch mehr oder weniger auf die Drosselklappe gewĂŒrgt wurde und somit gebrochen war


Ob das dann wirklich die alleinige Ursache ist, wird sich zeigen wenn die Teile ausgetauscht sind

bearbeitet von Smart&Clever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Vorgehensweise ist zielfĂŒhrend. Es macht viel Sinn, alle aufgefundenen MĂ€ngel in Ordnung zu bringen. Der gesuchte Fehler verschwindet dann oft "von selbst", ob er dann am Ende explizit gefunden wurde oder nicht, ist dann auch egal. Viele Leute mit alten Autos haben ein Auto mit x-MĂ€ngeln und wollen wissen welcher der zahllosen MĂ€ngel denn nun fĂŒr das aktuelle Problem zustĂ€ndig ist und bezahlen dann lange Fehlersuchen um das herauszufinden, obwohl das praktisch kaum möglich und auch sinnlos ist.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schaut‘s aus. Wenn der Kleine dann wieder lĂ€uft ist erst mal gut. Wenn nicht geht die Suche weiter
 Nach und nach wird dann sowieso mal das ganze alte Gelumbe (SchlĂ€uche, Kabel, Stecker, etc.) gewechselt und dann schau’n wir mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Smart&Clever Gute Arbeit!

Was man von der Werkstatt mal wieder nicht behaupten kann.


450 Cabrio Bj.02 | A-Klasse Bj.99

40KW 0,6l | ZEE

ĂŒber 280tkm  Revidierter Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ralf_47 Danke. Was will man machen, wenn man keine gute Werkstatt in der NÀhe hat. Solange man keine zwei linke HÀnde voller Daumen hat, versucht man sich irgendwie selbst zu helfen. Die haben mich und meinen Kleinen dort definitiv zweimal gesehen. Zum ersten und zum letzten Mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Smart&Clever:

und außerdem der Schlauch mehr oder weniger auf die Drosselklappe gewĂŒrgt wurde und somit gebrochen war


sind

Die Meisten sind zu dĂ€mlich die "Lappen" des Schlauches auch ĂŒber den Gummimuff zu bringen und dann die Schelle zu fixieren.

Meist ist da was abgeknickt und undicht daher.

Und wieder mal das Zitat von meiner Oma: "Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!"

Bei den meisten WerkstĂ€tten mĂŒsste der Nagel welcher den Meisterbrief an der Wand hĂ€lt aus Scham wegrosten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Outliner:

Bei den meisten WerkstĂ€tten mĂŒsste der Nagel welcher den Meisterbrief an der Wand hĂ€lt aus Scham wegrosten!

Dem ist nichts mehr hinzuzufĂŒgen - Amen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update #2 Der Fruchtzwerg rennt wieder đŸ€— Heute mal die o.g. Teile montiert und siehe da - nu will er wieder. An was es nun genau gelegen hat weiß ich zwar nicht, ist aber auch erst mal egal 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem GerÀt platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.