Jump to content
Mr. Markus

Probleme mit dem Abblendlicht.

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bei meinem 450'er habe ich ein Problem mit dem Abblendlicht.

Standlicht ist i.O.

Bei Abblendlicht brennen beide Glühfäden der H4 Lampe, und natürlich entsprechend duster.

Bei Fernlicht bzw. Lichthupe wird nur der Fernlichtglühfaden angesteuert. Das ist also auch i.O.

Schalte ich zurück auf Abblendlicht sind wieder beide Glühfäden an.

 

Den Lichtschalter habe ich schon gewechselt, aber das Problem besteht weiterhin.

Wer kennt diesen Fehler und kann mir helfen?

 

Ich bin jetzt kurz davor mir für die Hauptscheinwerfer eine separate Elektrik mit eigenen Schalter parallel zu verlegen.

 

Viele Grüße

Mr. Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin @Mr. Markus,
beim 450'er verkokeln gern die Würfelstecker an den Leuchtmitteln.
Das ist fast genau wie mit den Lenkstockschalter für das Licht.
Überprüfe mal die Würfelstecker, ob da was zusammengeschmolzen ist.
Wenn dieses so ist, kannst du einen Reparatursatz im Teilehandel für ein paar Euro nehmen, oder einfach zum Autoverwerter und schneidest dir gute H$ Stecker an und lötest die an den Kabelbaum deines Smart und mit Schrupfschlauch isolieren.


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

 

 

 

Skeched Smart Car_4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort.

Ein Korrosionsproblem scheidet aus. Ebenso ein Masseproblem, denn das Fernlicht ist ja i.O und schön hell.

Warum werden bei Abblendlicht beide Glühfäden angesteuert. Das ist hier die Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du denn die Glühbirne schon mal entnommen?

Würde ich an Deiner Stelle mal machen! 😉

Bei dieser Gelegenheit könnte man dann auch gleich mal messen! 🙂

Aber immer aufpassen, wer viel misst, misst viel Mist! ☺️

Vielleicht auch eine mangelnde Masseverbindung.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mangelnde Masse. Der Masseanschluß der Birne hat keine Verbindung zur Masse. Messen. Kabelbruch oder Kontaktproblem. Verfolgen im Kabel. Oder einfach neue Verbindung parallel legen. 

 

Warum das bei Fernlicht ok ist kann ich mir gerade auch nicht erklären. Oder ja: Eine Erklärung dafür wäre, daß die Anschlüsse von Masse und Fernlicht vertauscht sind. Das erzeugt genau dieses Symptom. Sowas passiert aber nicht von selbst. Da hat jemand gebastelt. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Fehler gefunden!

Ganz blöde Sache.

Der Vorbesitzer hat die Stecker der Glühlampen schon mal erneuert und das (elektrisch betrachtet) auch richtig gemacht.

Allerdings die Kabel so unglücklich verlegt, das sie gescheuert haben.

An einer Kunststoffkante  passiert da auch erst mal nichts, aber wenn man die Glühlampen wechselt und die Kabel sich danach berühren ist das Problem da.

Nun ist alles wieder gut und funktioniert einwandfrei.

Da möchte ich mich auch gleich für eure prompte Hilfe bedanken und wünsche euch ein schönes Wochenende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Moin und kleines Update! Nach Rücksprache mit der Werkstatt würden wohl die Anschlüsse in der Relaisbox unter dem Fahrersitz durchgemessen und so der wahrscheinliche defekt des Motorsteuergeräts festgestellt! Ich werde am Wochenende aber nochmal die Sicherungen durchchecken und auch wechseln, um die Störung weiter einzugrenzen. Ich habe auch schonmal Ausschau nach einem gebrauchten Steuergerät gehalten und festgestellt, das entweder keine genauen Angaben zu dem Spender gemacht werden ( zwar Angaben zu Diesel oder Benziner plus Kubikzentimeter und Teilenummer), aber nicht wieviel kw das Modell hatte. MUSS es unbedingt die gleichen PS/Kw haben, oder kann es etwas abweichen( also 40 anstatt 45)?! Eigentlich eine blöde Frage, aber es gestaltet sich sonst etwas schwieriger!! beste Grüße aus dem Norden!!
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      147.638
    • Beiträge insgesamt
      1.518.149
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.