Jump to content

Empfohlene Beiträge

Nur mit Bilder aufhängen sollte man(n) bei den Feuerwehrschläuchen aufpassen😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,wollte meine Fortschritte bekannt geben. Habe einen günstigen Faltcaravan mit zulässigem Gesamtgewicht von 350 Kilo gefunden in wirklich gutem Zustand. Jetzt fehlt nur noch die AHK. Versuche allerdings irgendwo her eine gebrauchte günstig zu bekommen.  Neu kostet sie incl Einbau ja fast 1/3 vom Fahrzeug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Dirk Wolff:

Habe einen günstigen Faltcaravan mit zulässigem Gesamtgewicht von 350 Kilo gefunden in wirklich gutem Zustand.

Glückwunsch. Zeig mal Bilder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb greatoldman:

Glückwunsch. Zeig mal Bilder

Kann ich erst abholen, wenn ich die AHK am Smart habe, dann aber gerne 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Ich hab das auch gerade im Plan... Nur ich will ungedingt eine Auflaufbremse, also etwa 20 kg mehr ohnehin.

Meine Überlegung ist einen Klappwohnwagen zu bauen. 1. Der Smartie (450 CDI) hat ja schon mit sich Probleme wenn ein SUV im Gegenverkehr auftaucht, also unbedingt Angriffsfläche während der Fahrt minimmieren. 2. Das Gewicht muss höllisch runtergedrückt werden, unter 300kg gesamt. 3. Fenster usw müssen keiner Bestimmung entsprechen da die Wände während der Fahrt ja eingelappt sind, also selber bauen ist möglich und das mis enorm dünnem Acryl. Man braucht ja mindestens 2 Schichten mit Luft (besser Edelgas) dazwischen. Wäre ja ne Idee... Riiiieeeesenfenster mit Helium befüllt 🤣. 4. Comfort. Eine Heizung mit der man auch kochen kann und duschen und angeben... gaaanz wichtig.

Hier gäbe es 2 möglichkeiten. zum Einen einen sehr Aerodynamischen Anhänger mit Deckel und klein, dazu das Dachzelt von Decathlon für Busse. Ein klein wenig was zum ausklappen bauen und fertig...

Die 2. Möglichkeit ist so etwas selber zusammen zu bauen, beispielsweise Alpenkreuzer zum Leichtgewicht Klapp Caravan ausbauen. mächtig teuer aber der Hingucker, vor allem wenn das Ding dann aussieht wie ein Airstream^^ Nur so ein Gedanke^^

Joa, denn ma los ne^^ 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anhängelast ist mit und ohne Auflaufbremse die gleiche.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja sicher! Aber mit Auflaufbremse dürfte eine Gefahrenbremsung deutlich entspannter ausfallen wenn an der kurzen Kugel nicht noch der Anhänger zusätzlich versucht einen ins Grab zu bringen!

Nun weiss ich allerdings nicht, ob es so „kleine“ Auflaufbremsen überhaupt gibt unter 750Kg ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Ich fahre letztens ein Kundenauto mit einem kleinen Steinschlag in der WSS, der laut KD Aussage schon länger da ist, Probe. Natürlich nicht wegen dem Steinschlag sondern wegen eines anderem Fehlers...  Plötzlich und unerwartet reißt die Scheibe genau an dem Steinschlag ähnlich wie in der Carglas Werbung direkt an dem Steinschlag.  Ca 30cm langer Riss quer über die Scheibe.  Keine Fremdeinwirkung auf glatter Fahrbahn.  Wie wahrscheinlich ist das?  Dinge passieren halt.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      147.223
    • Beiträge insgesamt
      1.511.205
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.