Jump to content
Brummi86

Kurzschluss? Smart startet nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Smart Fangemeinde, 

 

bin neu und habe mit dem Smart 450 Cabrio von meiner massive Probleme, denn er startet nicht mehr.

 

Und zwar handelt es sich bei dem 450er Cabrio um ein Sessionfahrzeug welches über den Winter abgestellt wurde. Zum Sessionstart wollten wir den Smart reaktivieren, nur war die Batterie platt, also geladen und versucht zu starten, erfolglos, aber der Motor drehte durch jedoch nur sehr schwer. Alte Batterie hatte kaum Kapazität mehr, also neue gekauft, wieder gestartet und diesmal startete der Motor und dabei riss der Keilriemen von der LiMa, diese war dann also fest. Der Motor lief dann ohne LiMa, bis das Minuskabel zur Batterie keinen Kontakt mehr hatte, da ich dieses nicht fest geschraubt hatte (mein Fehler!). Also Batteriepolklemmen festgeschraubt und versucht wieder zu starten, leider ohne Erfolg. Es erscheinen im Display die 3 berühmten Striche, Anlasser dreht nicht mehr durch, alle Sicherungen intakt. Wenn ich die Zündung einschalte, hört man dass der Aktuator kurz arbeitet, wenn ich starten will, hört man nur das klicken des Anlassrelais. Bin mit meinem Latein so ziemlich am Ende. Habt ihr eine Vermutung woran es liegen könnte? Habe glaube so einiges Falsch gemacht was man nur falsch machen könnte :/

 

LG Björn 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Brummi86:

Habe glaube so einiges Falsch gemacht was man nur falsch machen könnte 😕

 

Da will ich Dir mal nicht unbedingt widersprechen!

Der größte Fehler war schon mal, daß Du Dich nicht früher an das Forum gewendet hast, denn eigentlich war alles ganz einfach!

 

Bei Dir ist ganz einfach durch die lange Standzeit die Lichtmaschine fest, deshalb kann der Anlasser den Motor nicht mehr durch drehen, weil er durch den Riemen, der über die stehende Riemenscheibe der LiMa geschleppt werden muß, daran gehindert wird.

Deshalb hat er sich anfangs gar nicht mehr gedreht und mit der vollen Batterie hat es dann eben den Riemen zerissen, weil der Anlasser dadurch mehr Power zur Verfügung hatte und den Motor trotzdem durchdrehen konnte.

 

Wie lange lief denn dann der Motor anschließend?

Der Riemen sorgt ja auch unter anderem für die Kühlmittelzirkulation, weil der die Wasserpumpe mit antreibt.

 

Die Lichtmaschine müsste eigentlich mit einem Ringschlüssel wieder gangbar gemacht werden können, indem man mit dem Ringschlüssel direkt an der Riemenscheibe der LiMa dreht!

 

By the way, es schreibt sich Saisonfahrzeug und Saisonstart, Session ist a bissle was anderes!  😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der lief nicht lange, bis zum Masseabriss der Batterie lief er ca. 2-3min.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommen die drei Balken im Display der Ganganzeige sofort nach dem Einschalten der Zündung?

Wie lange wolltest Du den denn ohne Kühlmittelzirkulation laufen lassen?

Bis Dir der Motor um die Ohren fliegt?  

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ca. 2-3 sek nach dem Einschalten der Zündung. Also, Zündung ein, Aktuator arbeitet kurz hörbar und sobald das klacken aufhört, dann erst kommen die 3 Balken im Display. 

bearbeitet von Brummi86
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du die Batterie schon mal erneut eine Weile abgeklemmt, um zu sehen, ob sich damit etwas ändert?

 

Die drei Balken symbolisieren eigentlich ein Problem im Kupplungs- und Schaltsystem.

Mir ist nur nicht klar, wie das mit dem Rest der Geschichte zusammen hängen kann.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, habe die Batterie über Nacht abgelassen. Das Problem besteht erst seitdem der Minuspol zur Batterie löste, weil dieser aus reiner Bequemlichkeit nicht fest geschraubt war und die Klemmen sahen auch nicht mehr so dolle aus. Jedenfalls lief der Motor und dann war abrupt der komplette Saft weg und Motor sowie Display waren dann natürlich auch aus. Nachdem ich die Polklemmen festgeschraubt habe, zeigt der dieses Fehlerbild. Habe große Angst, dass ich das SAM oder ein anderes Steuergerät zerschossen habe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, noch kurze Info, während der Motor lief, befand sich das Getriebe in Neutralstellung und es wurde kein Gangwechsel durchgeführt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zerschossen kann eigentlich nichts sein, denn ohne Lichtmaschine kann es eigentlich keine Spannungsspitzen gegeben haben.

Bei laufender Lichtmaschine sieht das etwas anders aus, denn ohne die Batterie als Puffer können Spannungsspitzen auftreten, die elektronische Bauteile und Steuergeräte durchaus schädigen könnten.

Aber wenn die Spannung plötzlich abgeschaltet wird, kann dadurch eigentlich nichts zerstört werden.

Oder hattest Du den Riemen da schon erneuert und die LiMa lief mit??

 

Aus welcher Gegend kommst Du eigentlich?

Könnte ja sein, daß jemand mit einer StarDiagnose bei Dir in der Gegend wohnt und mal mit dem Diagnoseprogramm schauen könnte.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute eher das durch den Spannungsabriss das MEG nur die Lernwerte des Getriebes vergessen hat. 

Ich würde als erstes versuchen das Getriebe mit einer Stardiagnose wieder neu anzulehnen. 


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohnen in 78224 Singen. Der Keilriemen wurde noch nicht gewechselt, der hing dann übrigens über der Antriebswelle. Werde mich dann nachher noch um die Lima kümmern, dass die wieder arbeiten kann wenn der Motor wieder läuft. 

 

Wäre super wenn jemand in meiner Nähe eine Stardiagnose hat, habe leider weder Trailer noch eine AHK :*(

bearbeitet von Brummi86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Baujahr ist denn der Smart?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Ahnungslos:

Was für ein Baujahr ist denn der Smart?

Unser Smart 450 Cabrio 0,698ccm hat am 29.06.2004, das Licht der Welt erblickt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In diesem Beitrag bieten ja verschiedene User aus der Republik mit ihren Diagnosemöglichkeiten Hilfe an.

Auf der Seite 1 ist ein User namens ehigerd aus Konstanz mit einem DS150.

Den könntest Du ja mal per PN kontaktieren.

Wenn Du ihm hier eine PN schreibst, dann bekommt er, auch wenn er hier schon länger nicht mehr war, eine Email auf die Emailadresse, mit der er hier angemeldet ist.

Bei einem Bj 2004 müsste man eigentlich mit diesem DS150 auch was machen können.

Ist zwar keine StarDiag und ich weiss auch nicht, was man mit dem DS150 genau machen kann, aber evtl. geht da ja was, das Dir weiter hilft.

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, werde ich mal durchforsten. Was würde denn soetwas Kosten wenn ich es beim SC oder Mercedes machen lassen würde? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte beim Sam Smart auch mit dem DS150 gehen!


Smart 450 Cabrio 2002 599 71 PS 

Smart 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

Smart 453 EQ Cabrio 2021 82 PS 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre natürlich super(oder auch nicht) wenn es nur das Problem mit dem an lernen wäre. Habe jetzt Ehigerd aus Konstanz und sogar Petros aus Stuttgart angeschrieben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Brummi86:

Was würde denn soetwas Kosten wenn ich es beim SC oder Mercedes machen lassen würde? 

 

Das kommt eben drauf an, ob es bei der Diagnosemaßnahme mit Anlernen bleibt oder ob die erfinderisch werden, was in der Regel oder sag mer mal nicht selten in eine Materialschlacht mündet.  

 

Aber das haste Dir schon selbst eingebrockt!

Rechtzeitig hier gefragt und in einer Stunde wäre das Cabriolele wieder gerannt wie eh und jeh!  😉

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, du sagst es, das wird mir kein 2.tes mal passieren. Im Nachhinein ist man immer schlauer, und wer schlampig zu gange ist, bekommt eben die Quittung dafür.

 

Habe eben bei einer freundlichen Mercedes Werkstatt angerufen, einen Preis und die Möglichkeit der Adaptierung konnte er mir nicht mitteilen. Das könne man nur vor Ort entscheiden.

 

Jetzt heißt es erstmal abwarten und Tee trinken bzw. meine Anfragen abwarten. Euch jedoch vielen Dank für eure Ratschläge. Werde euch darüber auf dem laufenden halten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben, 

 

wie versprochen gibt es ein Update. 

 

Ich habe mir den Mutltiplexer inkl. Wow-Software besorgt und auch schon geliefert bekommen. Gestern Abend kam der Mutli mit seiner Software zum Einsatz. Die Bedienung der Software mit dem Zugriff auf das SAM war kinderleicht. Über das Auslesen der Parameter in der Motorsteuerung des SAM's konnte ich die Schaltgabeln neu anlernen lassen. Hat paar mal geklackert, anfangs schnell dann langsam und plopp, aus den 3 Balken im Display wurde ein ein vertrautes "N". Der Motor ließ sich wieder tadellos starten *FREU* 😄

 

In diesem Sinne danke ich euch nochmals recht herzlich für eure Hilfe und Unterstützung. 

 

LG Björn 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hat sich ja der Kauf gelohnt!

Freut mich, das er wieder funktioniert! 🙂

Danke für das Feedback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Brummi86:

Hallo ihr Lieben, 

 

wie versprochen gibt es ein Update. 

 

Ich habe mir den Mutltiplexer inkl. Wow-Software besorgt und auch schon geliefert bekommen. Gestern Abend kam der Mutli mit seiner Software zum Einsatz. Die Bedienung der Software mit dem Zugriff auf das SAM war kinderleicht. Über das Auslesen der Parameter in der Motorsteuerung des SAM's konnte ich die Schaltgabeln neu anlernen lassen. Hat paar mal geklackert, anfangs schnell dann langsam und plopp, aus den 3 Balken im Display wurde ein ein vertrautes "N". Der Motor ließ sich wieder tadellos starten *FREU* 😄

 

In diesem Sinne danke ich euch nochmals recht herzlich für eure Hilfe und Unterstützung. 

 

LG Björn 🙂

Um welchen Multiplexer hndelt es sich denn? Ich bin auch noch auf der Suche....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Outliner:

Delphi DS150, wenn von WOW die Rede ist...Lesestoff!

Danke @Outliner. Mir ging es eher um eine Bezugsquelle. Link zum bestellen wäre perfekt. Und wenn ich das richtig verstanden habe, schließe ich den Multiplexer dann an mein Laptop an und spiele dort die Software auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Wegen Bestellink musste mal abwarten ob da jemand frische Infos hat, ich weiss nicht wo es die Teile momentan günstig gibt. Ab und zu wird auch mal Eins gebraucht angeboten.

Wichtig ist, das Gerät bzw die Software ist nur bei SAM-Smarts sinnvoll. 

Lies mal den Thread...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.