Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hat schon jemand Erfahrungen gesammelt mit Schneeketten auf 450/451? 

Lässt sich damit fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Problem, hab die aus dem Smart Zubehör mal verwendet. Hab die Ketten auch nur einmal gebraucht um aus einem gestreuten Kreisverkehr berg auf in die nicht geräumte Seitenstraße zu kommen. Ohne Ketten hat das Trust+ beim wechseln von Asphalt auf Schnee jedes mal ausgekuppelt und ich hatte nicht genug Grip zum wieder anfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ketten passen durch das Fahrwerk bei mir nicht mehr drunter. Trotzdem bin ich überrascht wie gut die Kugel durch das Schneechaos gekommen ist. Hinten rechts hat es mir nur die Radhausschale aus dem Unterboden ausgehakt, die war schnell wieder in Form.

Manchmal bin ich regelrecht auf dem Bauch gerutscht, als die Strassen "gespurt" waren.

Nicht ein einziges Mal musste ich angeschoben werden im Gegensatz zu vielen anderen Autos ohne Allrad!

Der 453er stand eingeschneit, da habe ich zwar Schneeketten für aber die passen nicht über die originalen 16".

Ja, ich weiss, Ketten nur auf den 15" zulässig. Hatte mir trotzdem welche passend für die 16" gekauft im letzten Winterurlaub, aber die Felge sitzt  zu weit innen und das originale Brabus-Fahrwerk macht die Sache auch nicht leichter.

Für den nächsten Winter habe ich aber wieder einen Geländewagen. Falls das aus irgendwelchen Gründen nicht klappt, werde ich mir eine ganz dünne geschweisste Kette besorgen und Stahlfelgen aufziehen, wo ich die Kette durchfädele und um den Reifen wickele und mit einem Schraubschäkel sichere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Winter die schmale Bereifung 155/175-15 da ist sicher genug platz 

Danke für Deinen Meinung

bearbeitet von greatoldman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Outliner:

ganz dünne geschweisste Kette besorgen

Auto-Sock.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • @Ahnungslosja genau, dass ist das Problem. Es gibt ja von z.B. von Hazet einen Ausziehersatz der nur das der eben gute 300,- Euro kostet. Hier mal ein link zur Funktionsweise wobei ich denke dass dieses System den Profis hier bekannt sein wird: Hier sieht man ja übrigens auch sehr gut den Unterschied zum smart cdi welcher diese Senkung um den Glühkerzensitz nicht hat, sodass das Öl/Lösemittel direkt wieder abläuft.     Habe (unter Anleitung eines Meisters) mit einem solchen System mal vor Jahren bei einem Opel Zafira die Kerzen gezogen allerdings mit abmontierten Zylinderkopf. Dabei wird allerdings mit einem Schlag zuerst die Kerze zerstört bzw. das Heitzelement gezogen. Aktuell habe ich leider keinen Zugang zu einem solchen System. Ich frage mich daher ob es ein ähnliches und günstigeres System gibt bei welchem die Kerzen nicht zerstört werden müssen. Zunächst werde ich es bei der vorletzten Kerze aber mal mit der "guten" Knipex (mit viel Gripp) versuchen. @Outliner Wenn das nicht hilft, einen großen Lappen über die Kerze legen, den Motor (im Stand) bisschen hochjagen und hoffen das es gut geht und die Kerze rauskommt.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.811
    • Beiträge insgesamt
      1.505.418
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.