Jump to content
cruiserklaus

Seltsames Verhalten beim Start

Empfohlene Beiträge

Hallo. Beim Starten des 450er MC 01 Benziner gab es Probleme. In letzter Zeit, sprang er zwar sofort an, ging aber gleich wieder aus. Erst nach einigen Startversuchen lief er dann wieder. Vorhin dann ein ganz kurzes Starten, Motor lief nicht. Eine Weile versucht durch Orgeln den Motor zum laufen zu bringen, aber keinen Erfolg. 

Die Sam ausgebaut, alle Stecker und Relais abgezogen und wieder aufgesteckt. Ein Kontakt war etwas angelaufen. 

Sam wieder angesteckt, Zündung an: Anlasser drehte sofort bei Stellung Zündung ein, also nicht erst beim drehen des Zündschlüssel. Dies ein paaral wiederholt. Motor lief jedesmal an. Sam wieder abgesteckt und alle Stecker und Relais wieder raus und rein. Jetzt läuft alles wieder Problemlos. 

Warum lief der Anlasser bei Zündung ein an? 

Gruß Klaus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb cruiserklaus:

Die Sam ausgebaut, alle Stecker und Relais abgezogen und wieder aufgesteckt. Ein Kontakt war etwas angelaufen. 

 

Ich vermute mal, wenn Du vom SAM sprichst, daß Du eine ZEE meinst.

Im SAM sind nämlich die Relais in Leiterplattenform ausgeführt, die sind in die Platinen eingelötet, die kann man gar nicht abziehen und wieder aufstecken, siehe auch diese Seite mit dem Innenleben vom SAM!

Das geht nur bei den Relais der ZEE.

Und die Kontakte sieht man in diesen Relais überhaupt nicht.

 

Welches Baujahr ist denn Dein Smart?

 

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Ahnungslos:

Welches Baujahr ist denn Dein Smart?

 

vor 34 Minuten schrieb cruiserklaus:

MC 01

Ich schon wieder. 🙄

 

MC01 ist ZEE. Somit dürftest du richtig liegen.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was hat MC 01 mit dem Baujahr zu tun?

Richtig, nämlich nix! Zumindest ist es nicht sonderlich aussagekräftig.

Ich will aber das tatsächliche Baujahr wissen, weil es auch zwischen 1998 und 2002 wesentliche Änderungen in der Elektrik gegeben hat!

 

Ist es denn neuerdings verwerflich, nach dem Baujahr zu fragen, um Gewissheit zu haben? 🤔

Um möglichst kompetent antworten zu können, ist das Baujahr einfach erforderlich! 😉

 

Außerdem ist es hier oft genug der Fall, daß die Bezeichnung MC01 fälschlicherweise auch für Smarts von 2003 bis 2006 verwendet wird! Von daher hat das schon gleich gar nix zu sagen!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann ist es ein ZEE Smart, das SAM gab es erst ab 2003!

 

An Deiner Stelle würde ich mal die Relaisbox unter dem Fahrersitz unter dem Teppichboden freilegen und dort mal nachschauen, ob diese evtl. Opfer von Wassereinbruch geworden ist, die hat nämlich ein Konstrukteur in einem Anflug von genialem Wahnsinn genau da unten am tiefsten Punkt der Karosse platziert, wo sie dann automatisch geflutet wird, wenn z.B. durch die hinteren Seitenfenster Wasser eindringt, was beim Smart keine Seltenheit ist.

Wenn Du die von mir verlinkte Seite über die Relaisbox anschaust, dann ist dort nämlich das Relais für die elektrische Kraftstoffpumpe im Tank enthalten und wenn das nicht mehr richtig funktioniert, dann bekommt der Motor keinen Sprit mehr und stirbt ab! Das könnte eine Möglichkeit sein, daß er wieder aus geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Dein Smart eigentlich die Zusatzinstrumente, die "Öhrchen", und damit einen Drehzahlmesser?

Hintergrund meiner Frage wäre, ob der Drehzahlmesser dann, wenn der Motor abstirbt, langsam mit der Drehzahl des Motors nach unten geht oder die Nadel schlagartig auf 0 zurück fällt, obwohl sich der Motor noch etwas dreht und erst nach ein paar Sekunden zum tatsächlichen Stillstand kommt.

Da der Smart beim Kaltstart ja erst mal mit erhöhter Drehzahl läuft, müsste man das eigentlich ganz gut erkennen können, wenn ein DZM verbaut wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Ahnungslos:

Außerdem ist es hier oft genug der Fall, daß die Bezeichnung MC01 fälschlicherweise auch für Smarts von 2003 bis 2006 verwendet wird! Von daher hat das schon gleich gar nix zu sagen!

 

Bei meinem 2003er mit SAM steht noch MC 01 als Typ unter 3 im Schein. Oder meint ihr was anderes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal, Hajo will damit ausdrücken, daß MC 01 automatisch ein Smart mit Baujahr 1998 bis 2002 sein muß, weil bei diesem das MC01 mit in die FIN implementiert ist.

Die FIN der 2nd Gen Smarts ab 2003 beginnt ja mit WME450....

Aber Du hast natürlich recht, als Fahrzeugtyp steht auch in meinem Fahrzeugschein bei meinem Cabriolele  Bj. 2004 noch MC 01 drin.

Also ist dieser Begriff schon gar kein probates Mittel einen Smart 1998 bis 2002 von einem 2nd Gen Smart 2003 bis 2006 zu unterscheiden.

 

Aber wie schon oben angemerkt, auch die ZEE Smarts von 1998 bis 2002 unterscheiden sich in Details noch voneinander, weshalb meines Erachtens die Frage nach dem Baujahr durchaus berechtigt war!

bearbeitet von Ahnungslos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ahnungslos:

Hajo will damit ausdrücken, daß MC 01 automatisch ein Smart mit Baujahr 1998 bis 2002 sein muß, weil bei diesem das MC01 mit in die FIN implementiert ist.

Ja.

vor einer Stunde schrieb 450-3:

Bei meinem 2003er mit SAM steht noch MC 01 als Typ unter 3 im Schein.

Interessant. Das wußte ich nicht.


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Beim Oldliner ist das Delphi eher ein Schätzeisen als eine Diagnose! Aber ja. Eine Ferndiagnose mit Orakel weil der Problemsmarteigner sehr sparsam mit Infos umgeht ist schon schwierig. Ich mache da kein Wirbel drum, weil eben nicht jeder weiss was relevant für eine Fehlerfindung ist. Aber es dauert entsprechend länger. Jeder Fehler war schonmal da bei einen 20 Jahre alten Auto!
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.168
    • Beiträge insgesamt
      1.494.734
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.