Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Ich war gestern zum ersten Mal (seit ich ihn habe) mit meinem 450er (EZ 12/2002) bei der HU. Wie erwartet war er nicht ohne Mängel.

Reifen vorne müssen neu, Kotflügel vorne rechts muß neu wegen einem 5cm Riss, Stoßstange hinten war eine Befestigung weg und muß erneuert werden. Alles kein Thema.

Bremse hinten ist hin. Insbesondere links. Ich gehe davon aus, dass ein Bremszylinder undicht ist, da in den letzten Monaten 2x die Bremsflüssigkeit unter min. gesunken war.

Jetzt zu meiner Frage: was darf die Reparatur in der Werkstatt kosten (Richtwert) und welche Sollwerte müsste der Kleine auf dem Teststand schaffen?

Falls jemand ne günstige Werkstatt in Köln empfehlen kann, sehr gerne!

 

Danke und ein schönes Wochenende!

76ABDE03-B4F8-43B4-AC1E-D636CA1F6CA0.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Köln kann ich dir aus eigener Erfahrung nichts empfehlen, aber in Wuppertal kann ich Dir eine kompetente Werkstatt für "Smart" Fahrzeuge empfehlen.
Folge dem Link (KLICK HIER)


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Niederkassel habe ich eine sehr fähige Werkstatt schau mal hier. Kann mich bis jetzt nicht beschweren und ist nicht weit von Köln weg.


Gruß Larry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bremswerte sind hinten generell zu mickrig. Auf einem normalen Prüfstand sollten die Werte hinten mindestens gleich so hoch sein wie vorn.

Hinten deswegen höher, weil der Antrieb mehr wiegt als der Waschwasserbehälter. Und mit den serienmässigen Dackelschneidern vorn sind höhere Werte kaum möglich.

Vorn gehts aber so, aber je gleichmässiger desto besser...hinten ists Schrott.

 

Und warum fährt man mit einer kaputten Bremse überhaupt zum Prüftermin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Outliner:

Die Bremswerte sind hinten generell zu mickrig. Auf einem normalen Prüfstand sollten die Werte hinten mindestens gleich so hoch sein wie vorn.

Hinten deswegen höher, weil der Antrieb mehr wiegt als der Waschwasserbehälter. Und mit den serienmässigen Dackelschneidern vorn sind höhere Werte kaum möglich.

Vorn gehts aber so, aber je gleichmässiger desto besser...hinten ists Schrott.

 

Und warum fährt man mit einer kaputten Bremse überhaupt zum Prüftermin?

Guten Morgen!

 

Danke für die Info. Die Werkstatt werde ich mir anschauen.

 

Warum ich mit der defekten Bremse zum TÜV gefahren bin ist recht einfach erklärt: Zum einem habe ich keine Einschränkungen beim Fahren verspürt, zum anderen fehlte mir die Zeit mich vorher damit zu beschäftigen. Daher habe ich mich entschieden, mir vom TÜV einfach die Mängel auflisten zu lassen, um diese dann abzuarbeiten. 
 

VG

Tom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.