Jump to content
Lola Roadster

Lichtmaschine, bester Hersteller?

Empfohlene Beiträge

Moin, meine Lima (60PS Roadster vom 2003) ist nun "feddich".

Im Frühjahr sass sie das erste mal fest und musste mit einem 24 Schlüssel losgedreht werden.

Nun sitzt sie wieder fest, das Gehäuse is gerissen und die Wicklung soll doch so nicht aussehen, oder?

Für den Umbau hab ich den ganzen Winter Zeit. 

Wenn schon, denn schon... Welcher Hersteller ist der Beste (Haltbarkeit)?

 

Danke für alle Tips!

 

 

Lola LIMA.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denso. Die ist original verbaut! Unbedingt auf die Anschlüsse achten, manchmal stimmen die Bestellnummern nicht mit der Realität überein!

Generell ist der beknackte Einbauort ein Garant für Gammel, welcher dann die LiMa festgehen lässt oder im dümmsten Fall die Korrosion das Gehäuse sprengt, wie in deinem Fall.

Mir ist eine Reservelichtmaschine im Regal "explodiert". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Outliner:

Denso. Die ist original verbaut! Unbedingt auf die Anschlüsse achten, manchmal stimmen die Bestellnummern nicht mit der Realität überein!

Generell ist der beknackte Einbauort ein Garant für Gammel, welcher dann die LiMa festgehen lässt oder im dümmsten Fall die Korrosion das Gehäuse sprengt, wie in deinem Fall.

Mir ist eine Reservelichtmaschine im Regal "explodiert". 

Dankeschön Outliner für die schnelle Antwort und den Tip! Also erstmal ausbauen und dann besorgen, damit sie passt.
Die Denso ist ein bischen schwer zu beschaffen (Nun weiss ich auch warum ), falls alle Stricke reissen wäre die von Bosch eine Alternative? 
Um die Haltbarkeit zu verbessern hilft nur trockene Garage und regelmässiges Fahren (Juhuuuu!), oder?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja na klar passt auch ein anderer Hersteller!

Trockene Garage hilft nur bedingt, wenn man durch Regen oder gar Lauge fährt. Regelmässiges Fahren hilft Tatsache, damit das Ding nicht festrottet. Der Abstand zwischen drehenden und festen Teilen ist sehr knapp und die Materialien und Verarbeitung sind eher nicht so vom Besten.

Aber meine LiMa ist schon seit 2004 am Laden, war noch nie fest. War aber schon öfter mit Ringschlüssel unterwegs, wenn andere Kugeln streikten.

Wenn meine LiMa mal irgendwann klemmt, werde ich die neue/gebrauchte Lima auseinandernehmen und den Läufer ein wenig! abdrehen und das Innenleben konservieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.11.2019 um 08:30 schrieb Outliner:

Wenn meine LiMa mal irgendwann klemmt, werde ich die neue/gebrauchte Lima auseinandernehmen und den Läufer ein wenig! abdrehen und das Innenleben konservieren.

 Dankeschön für die Tips, Outliner.
Ich hab Dich nicht vergessen, sondern folge Deinem Rat und baue in aller Ruhe erstmal die Denso aus (wahrscheinlich original) - also sprühen, einwirken lassen und das jeweils geeignete Operationsbesteck  ausprobieren damit es auch passt. Lima ist schon los, als nächstes ist der Halter des PHin Kabels dran. "Löppt aalns, Frau Hübenbecker..". Apropos: Hab auch einen Rohrbruch (Klima). Aber das ist ein anderer Fred...

Phin kabel.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.11.2019 um 08:28 schrieb Outliner:

Denso. Die ist original verbaut! Unbedingt auf die Anschlüsse achten, manchmal stimmen die Bestellnummern nicht mit der Realität überein!

 

Bin jetzt dran, auf was gilt es bei den Anschlüssen zu achten?

Denso Anschluesse.jpg

Denso nummer.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dass die Neue die gleichen Anschlüsse hat! Da gibts beim Benziner verschiedene Ausführungen...

bearbeitet von Outliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2020 um 06:27 schrieb Outliner:

Na dass die Neue die gleichen Anschlüsse hat! Da gibts beim Benziner verschiedene Ausführungen...

Hast recht, Outliner 😉 . Meine Frage war ja auch blöd (= ungenau) gestellt. Die räumlichen Verhältnisse sind ja so eng, das ich mich frage, welche Toleranzen es in der Ausführung gibt und welche kritisch sind. Ich probiere es einfach aus und sehe dass ich eine so gleich wie möglich bekomme. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nun ist sie draussen😎.

Es ging gut ohne Absenken des Motors. Aufbocken des Rahmens und entlasten der Federung hat gereicht.

Allerdings hab ich den Klimakompressor ausgebaut (endgültig). Mal sehen, wie es bein Einbau läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner Heimatstadt gibt es einen Spezialisten für Lichtmaschinen und Anlasser. 

Die haben mir auch schon geholfen.

Einfach anrufen und beraten lassen.

Wenn gut beraten und du bist zufrieden einfach bestellen und schicken lassen 🙂

Schau mal folgenden Link: (KLICK HIER)

bearbeitet von Smart 451

Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Smart 451:

In meiner Heimatstadt gibt es einen Spezialisten für Lichtmaschinen und Anlasser. 

Die haben mir auch schon geholfen.

Einfach anrufen und beraten lassen.

Wenn gut beraten und du bist zufrieden einfach bestellen und schicken lassen 🙂

Schau mal folgenden Link: (KLICK HIER)

Dankeschön für den Tip!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne "Lola Roadster" 🙂


Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

This user's posts may contain traces of irony, sarcasm, uranium, pure malice, expertise and peanuts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, hier in MD gibt's auch ne Firma, die sich auf Regenerierung von Anlasser und Lichtmaschinen versteht. Ich habe mit der Regenerierung von Anlassern in der Lehre aber auch genug zu tun gehabt.

16 Kohlebürsten, Schubtriebschraubstarter von Dieselloks!😝

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.