Jump to content

Lola Roadster

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  1. Moin, bei mir waren das Saugrohr kurz vorm Kompressor gebrochen und ich muss die Lima tauschen. Als Mentalübung sehr gut geeignet - jeden Tag ein bischen. Vorn ist noch alles drin. Kabel und Rohre sind getrennt und deren Enden gesichert. Gewogen hab ich die Teile nicht, aber ich bin sicher, dass ich seit Weihnachten mehr abgenommen habe. Falls du intressiert bist, kann ich den Kompressor mal auf die Waage legen. Hier die Details zum Ausbau:
  2. Danke für den Tip, Maxpower! Ich schau mal ob ich eine gebrauchte finde. Falls ja ist da ja noch der Ausbau - hab gehört dass die zentrale Torx mit Kleber gesichert sein soll. Aber der "Winter" hat ja erst angefangen..
  3. Moin, Klimakompressor ist raus und kommt auch nicht wieder rein. Gute Gelegenheit die doppelte Riemenscheibe an der Kurbelwelle gegen die einfache zu tauschen? Hat doch deutlich weniger Trägheitsmoment das hochgedreht werden will... Hab den 45kw Motor - wenn ich richtig informiert bin, sollte das Motorcode 160.921 sein. Kann mir jemand mit der Teilenummer helfen? Dankeschön schon mal für Eure Hilfe. Gruss aus dem warmen (+8C) Schweden
  4. So, nun ist sie draussen😎. Es ging gut ohne Absenken des Motors. Aufbocken des Rahmens und entlasten der Federung hat gereicht. Allerdings hab ich den Klimakompressor ausgebaut (endgültig). Mal sehen, wie es bein Einbau läuft.
  5. Hast recht, Outliner 😉 . Meine Frage war ja auch blöd (= ungenau) gestellt. Die räumlichen Verhältnisse sind ja so eng, das ich mich frage, welche Toleranzen es in der Ausführung gibt und welche kritisch sind. Ich probiere es einfach aus und sehe dass ich eine so gleich wie möglich bekomme.
  6. Bin jetzt dran, auf was gilt es bei den Anschlüssen zu achten?
  7. Frohes neues Jahr! Vielen Dank für die guten Tips, haben mir sehr weitergeholfen. Der Kompressor hat Lolas Motorraum ordnungsgemäss durch den Kotflügel verlassen. Ich bin Euren und anderen Ratschägen hier im Forum gefolgt und es ging ohne Fluchen (aber mit sehr viel Geduld). Reihenfolge: Innenkotflügel, Riemenabdeckung, Spannrolle, Keilriemen, Saugleitung Kompressorseite, Druckleitung Kompressorseite, Beide Stecker Steuerleitung, Obere Befestigungsschraube, Sekundärluftpumpe, Kühlwasserbehälter, L-Halteblech des Kompressors und als Krönung die untere Halteschraube des Kompressors*. Ich bin froh, dass ich a) Euch habe b) Sackis Rat "ein gut sortierter Werkzeugkasten" mit 1/4" 3/8" und 1/2" System gefolgt bin und c) keinen Zeitdruck habe. Als Dankeschön ein Bild der Kombination die die untere Kompressorschraube problemlos lösen konnte. Es war ein bischen wie in alten Computerzeiten mit Tetris und "The incredible machines" - vielleicht erspart es ja jemand von Euch den einen oder anderen Fluch. Nun ist der Blick frei auf Wasserpumpe und Lima - aber es sieht aus...."wie bei Hempels hinterm Sofa". (Seufz) Für das Trennen der Klimaschläuche liegt schon eine Schauchschelle und Zange bereit (Idee hier:)
  8. Ergänzung: In Deutschland isses billiger als hier und kostet nur 1,30. https://www.bauhaus.info/metallprofile-kunststoffprofile/kantoflex-rundrohr/p/10505976?adb_search=messing rohr
  9. Moin, nun ist auch bei meinem Roady eines der Rohre am Kompressor gebrochen ("Männer, so tut doch was!"). Da ich die AC in den letzten drei Jahren so gut wie nie eingeschaltet habe, frage ich mich ob ich den Kompressor nicht einfach ausbaue. Nein, nicht um Gewicht zu sparen, aber weniger kann kaputt gehen und mehr Platz zum Schrauben wäre nett. Wie am besten (Sekundärluftpumpe raus und durch die Öffnung)? Ist bei dem kompletten Rohrbruch das Gas bereits ausgetreten? Wie prüfen? Dankeschön schon mal im voraus.
  10. Warum sind die Röhrchen für WD40, Caramba oder 5-56 immer so kurz (oder verschwunden)? Gestern bin ich bei Bauhaus fündig geworden: ein Messingröhrchen 2mm aussen, 0,3mm Wandstärke und 1m lang. Kostet umgerechnet 5 EUR. Passt auf den Sprühkopf. Nun ist Schluss mit Nebel und ich kann wieder weit weg von der Arbeit sein 🙂
  11. Dankeschön für die Tips, Outliner. Ich hab Dich nicht vergessen, sondern folge Deinem Rat und baue in aller Ruhe erstmal die Denso aus (wahrscheinlich original) - also sprühen, einwirken lassen und das jeweils geeignete Operationsbesteck ausprobieren damit es auch passt. Lima ist schon los, als nächstes ist der Halter des PHin Kabels dran. "Löppt aalns, Frau Hübenbecker..". Apropos: Hab auch einen Rohrbruch (Klima). Aber das ist ein anderer Fred...
  12. Dankeschön Outliner für die schnelle Antwort und den Tip! Also erstmal ausbauen und dann besorgen, damit sie passt. Die Denso ist ein bischen schwer zu beschaffen (Nun weiss ich auch warum ), falls alle Stricke reissen wäre die von Bosch eine Alternative? Um die Haltbarkeit zu verbessern hilft nur trockene Garage und regelmässiges Fahren (Juhuuuu!), oder?
  13. Moin, meine Lima (60PS Roadster vom 2003) ist nun "feddich". Im Frühjahr sass sie das erste mal fest und musste mit einem 24 Schlüssel losgedreht werden. Nun sitzt sie wieder fest, das Gehäuse is gerissen und die Wicklung soll doch so nicht aussehen, oder? Für den Umbau hab ich den ganzen Winter Zeit. Wenn schon, denn schon... Welcher Hersteller ist der Beste (Haltbarkeit)? Danke für alle Tips!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.