Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Smarrt1990

Smart Forfour falsch eingtragen??

Empfohlene Beiträge

Hallo habe einen Smart forfour gekauft baujahr 2016. TSN/HSN sind 1313/EJI

Aber der wagen ist doch eine 453 wieso steht auf dem papier TYP:451 .Erstens gibst ein Forfour nur als 453 und zweitens gibt es meines wissens keinen 451 mit 2016 baujahr.Ist das jetzt falsch eingetragen oder weis ich irgendwas falsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist korrekt so.

Da der 453 in 2016 noch mit 134a Kältemittel ausgeliefert wurde (Siehe EU Streit mit Daimler bezüglich 1234yf) wurden die ersten 453 noch als Typ 451 zugelassen um trotz Neuentwicklung noch 134a verwenden zu können.

Denn eigentlich hätten alle Neuentwicklungen ab 2011 mit 1234 YF Typengeprüft werden müssen.

Für Altfahrzeuge mit bereits erteilter Typengenehmigung galt aber erst der 1.1.2017 als Stichtag für 1234yf.

Somit wurde der 453 auf dem Papier als "Facelift" des 451 geführt um noch bis 2017 134a verwenden zu können.


SMART 451 2007 Turbo Cabrio 115 PS 

SMART 451 CDI 2013 54 PS Coupe' 

W211 E200 Kompressor 184 PS Prins VSI 2 LPG 

T4 California Exclusive 1996 115 PS 2.5l Benziner 5 Zylinder KME Nevo Plus LPG

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 12.09.2019 um 23:54 Uhr hat Smarrt1990 geschrieben:
Erstens gibst ein Forfour nur als 453


Nö! Es gab schon mal einen Forfour, nannte sich 454 und war fast ein Mitsubishi Colt. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip waren die 454 Benziner Mitsubishi's mit einer übergestülpten SMART Hülle, nur die Diesel waren mehr Daimler als Mitsubishi ... 8-)

 

 

 

-----------------

Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren!

 

Die SMART Roadster Community bei XING: www.xing.com/communities/groups/smart-roadster-community-09aa-1006819

 

A.gif6666313531366337.jpgc.gif

 

Bastelst Du noch, oder fährst Du schon ... ???

 

RS-c.bl.zl.gif seit 2008 und smartjehette2.gif seit 2011

 


Bastelst Du noch oder fährst Du schon?

Das Leben ist zu kurz um langweilige Autos zu fahren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Vollkommen richtig! Ganz genau so ist es, Max! Das Motorsteuergerät hat mit der Ansteuerung des Lüfters gar nix zu tun, außer daß es die Kühlmitteltemperatur des Sensors auswertet. Die Ansteuerung des Lüfters erfolgt definitiv über das SAM. Wenn die Kühlmitteltemperatur des Motors im Kombiinstrument korrekt angezeigt werden sollte und der Motor tatsächlich zu heiss wird, dann funktioniert auch die Auswertung dieses Sensors im MEG korrekt.   Ich hatte es ja schon geschrieben, die Typen haben den Überblick längst verloren und versuchen verzweifelt etwas zu finden, das sie dem armen TE vormachen können und sich plausibel anhört. Und da bietet sich ein Steuergerät immer an.   Auf die Räuberpistole wäre ich jetzt schon gespannt, was sie ihm erzählen würden, wenn das Problem nach dem Tausch des MEG immer noch vorhanden wäre, um es nicht Rücktauschen und zurück nehmen zu müssen, weil es dann im Prinzip wertlos ist, weil es, wie ich geschrieben habe nicht mehr ohne weiteres in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden kann. Außerdem wären die gar nicht in der Lage, dieses zu wechseln und zu programmieren, dessen bin ich mir ziemlich sicher. Das müsste dann vermutlich in einem SC gemacht werden. Und die würden das garantiert nicht wieder rücktauschen, weil die Diagnose ja von einer anderen Werkstatt gestellt wurde!     By the way, welchen Lüfter haben diese Typen überhaupt geprüft. Bei der Kompetenz dieser Typen halte ich es für möglich, daß die den Ladeluftkühler des Smart im Motorraum für die Motorkühlung halten und diesen auf Funktion geprüft haben, indem sie ihn mit 12 Volt direkt ansteuern.   Was für eine Chaoten-Bude ist das eigentlich? Eine freie Werkstatt? Oder ATU, Pit-Stop oder ähnliche Konsorten?   Den Fehler haben die beim Tausch des Anlassers eingebaut, dessen bin ich mir ziemlich sicher!
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.009
    • Beiträge insgesamt
      1.479.920
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.