Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Eifeler

Ständig Reparieren, oder Neu?

Empfohlene Beiträge

Smart ForTwo CDI BJ´05 mit fast 400.000 km.

 

Letzte Woche kam meine Kugel mal wieder aus der Werkstatt (Ölwechsel, Div. Kabel neu und eine neue Hochdruckpumpe) zusammen 700 €.

 

Nun flehte mich der Mitarbeiter an, dass ich mir endlich ein neues Auto kaufen soll, weil der Rost echt übel sei? Er hätte sogar schon beim Heckpanel neue Befestigungsmöglichkeiten herstellen müßen. Er glaubt das ich im September große Probleme bei TÜV bekommen würde.

 

Habe nun mal folgende mutige Rechnung gemacht:

 

Mein Smart Kosten im Jahr bei 4,5 l

Finanzierungskosten = 0 €

Versicherung HPF/TK = 121,00 €

Steuer = 125,00 €

Service = Variable

30.000 km im Jahr = 1.605,00 €

ca. im Monat 154,25 €

-----------------------------------

Neuer Skoda Citgo Erdgas 3,7 kg

Finanzierungskosten = 2.125,68 €

Versicherung HPF/VK = 253,00 €

Steuer = 20,00 €

Service = 30000km/24Monate

30.000 km im Jahr = 1.155,00 €

ca. im Monat 296,14 €

 

für Diesel habe ich 1,19 € und für Gas 1,04 € genommen.

 

Meine Milchmädchenrechnung sagt mir das Reparaturen bis 1700 € im Jahr eigentlich okay wären?

 

Was meint ihr? Neu oder weiter reparieren lassen?

 

Beste Grüße

Torsten

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Eifeler am 28.03.2018 um 09:31 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du bei Deiner Milchmädchenrechnung statt der Finanzierungskosten lieber den Wertverlust ansetzt, (der sich vermutlich in den ersten 4 Jahren nicht wesentlich von den Finanzierungskosten unterscheiden dürfte), dann kommst ganz gut hin.

 

D.h. - eigentlich sowieso logisch - Reparaturen lohnen sich so lang, bis es einmal halt doch zu viel wird bzw. bis eben doch mal ein größerer Brocken kommt - z.B. zum nächsten TÜV oder wenn das Maschinchen verreckt


Viele Grüße

Hucky

(cdi 54 PS Passion)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich behaupte mal, dass bei einem 450 cdi mit 400.000 km der Wertverlust 0 ist, so lange das Fahrzeug lauffähig bleibt.

 

Bei einem Motorschaden entsteht ein Schaden von 500 Euro da der Restwert von geschätzt 1000 Euro auf 500 Euro sinkt. (alle Zahlen +-200 Euro ganz grob geschätzt).

 

Günstiger kann man glaube ich nur fahren, wenn man das Auto auf Verschleiß fährt und nicht lange hält. Also z.B. mit 8 Jahren günstig kaufen, 2 Jahre fahren (so gut wie nix dran machen) und zu einem guten Preis weiterverkaufen. Je nach Verhandlungsgeschick fährt man damit sehr günstig. Aber den Stress muss man sich erstmal antun wollen.


signatur_rinchen.jpg

Spritmonitor.deSuper, nicht Diesel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt doch noch rentabel, auf den HU Termin würde ich es ankommen lassen. Die gucken weniger genau hin als manch einer Orakelt.

 

Also buchstäblich bis der TÜV euch scheidet oder du halt bei der nächsten Reparatur kräftig schlucken müsstest und aufgibst.

 

Ich repariere was kaputt geht an unseren alten Kisten und fahre einfach weiter. Die sind 19, 18 und 17 Jahre alt. Ein smart rostet zwar auch, aber man sieht es schlicht fast nirgendwo :-D

 

Billiger kann man fast nicht mehr fahren denke ich mir. Allerdings mache ich die Reparaturen fast alle selbst und überhole auch defekte Teile. Also lieber repsatz statt kompletten Fensterheber zb.

-----------------

fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

 


fortwo cabrio, bj 06/00, 600er

fortwo cabrio, bj 09/01, CDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage doch die Werkstatt, ob sie dir die brauchbaren Teile abbauen und den Rest entsorgen.

Dann kaufte dir das exakt gleiche Auto nochmal und hast bis auf Machelohn keine Werkstattkosten mehr.

In der Theorie klingt das gut, ich weiss aber natürlich auch, das gern diejenigen Teile kaputt gehen, die man nicht auf Lager hat... :(

Billiger als mit dem alten CDI kann man eigentlich kaum Auto fahren, insgesamt gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Zum wesentlichen .. Es wäre schön wenn sich jemand findet der sagen könnte ob es unmöglich ist die ultimate 101 software zu bekommen. Das man kein steuergerät findet ist klar ,ich hätte nur nicht gedacht das niemand den 74kw Motor in seinem smart haben will . Und bevor wieder jemand alles in frage stellt ,ich weiss das es nicht nötig ist und das man auch so auf die Leistung kommt. Wie gesagt geht es mir persönlich nicht um Leistung .Ich wollte nur den ultimate in quitsch rot nachbauen .. 
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      147.041
    • Beiträge insgesamt
      1.508.741
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.