Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Focus-CC

Ledersitze und die Falten im Fahrersitz

Empfohlene Beiträge

Schon immer sind mir bei allen Fotos von Smart und deren Ledersitzen, speziell Fahrersitz, die Falten/Wellen auf gefallen. Auch meiner hatte die, obwohl nur 2500km auf der Uhr und stand im Showroom :-?

 

Nun habe ich schon länger Ledersitze u.a. im Focus und creme die min. 2x im Jahr. Das Leder sieht hervorragend aus, ohne Falten, etc. , ist aber auch dicker.

An sich kein Vergleich.

 

Nun ja, "fette" Lederpflege kann nie schaden.

Jetzt habe ich die Sitze vom Smart schon das 3. Mal in 14 Tagen dick eingecremt, und was soll ich sagen, von mal zu mal wurden die Falten/Wellen geringer !

 

Nicht nur dass sie sich zurück gebildet haben, nein, das auch noch obwohl ich sie jeden Tag 2x20min mit 100 Kilo strapaziere. Sie sind weg !!

 

Ich gehe davon aus dass das Leder ab Werk sehr trocken ist. Sonst kann ich mir das nicht erklären.

 

Fettet also euer Leder im Smart lieber 8x im Jahr als nur 2x.

 

PS: Noch was zu meinem Pflegemittel. An sich Noname, aber sehr dick, sehr fett, sehr viel Ölanteil drin.

 

Gruß, Heiko

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 15.09.2016 um 13:32 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist denn der Name von dem No-Name-Zeug?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht nix drauf. Hab ich mal vor x Jahren ( das Zeug ist immer noch gut ) für meine Ledercouch gekauft. Wurde in 2x 1 Liter ungelabelten Plastikflaschen geliefert. Fassabfüllung.

 

Farbe: Hellbeige. Konsistenz: Wie warmer Flüssighonig oder Ahornsirup. "Gulp-mäßig" kommt es aus der Pulle. Eine Emulsion.

 

Leider habe ich nur noch ca. 150ml. Alles geht mal zu Ende.

 

Aber es unterscheidet sich deutlich von anderen Mitteln. Meine Frau hatte mal was angeschleppt das war wie Wasser und fettete auch an den Händen weniger.

Billigstes Zeugs ist Silikonbasierend oder hat ein Dutzend unaussprechliche Chemische Inhaltsstoffe ...

 

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 15.09.2016 um 16:25 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann kannste ja jetzt zum Selbstversuch übergehen, Heiko! :-D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilder der Sitze "vorher" und "nachher" würden mich mal interessieren.

Diese Falten im Sitz habe ich nämlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Ernst

 

Die Falten am Sack oder im Gesicht ?

Letztere könnten weg gehen.

 

Foto mach ich ggf. die nächsten Tage.

Aber ein "vorher" geht nicht, es sei denn ich könnte in der Zeit reisen....


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

......und der Zustand der Hosen, wenn man nach dem cremen dann 20 km fährt, würden mich auch interessieren!

;-)

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von gerd13 am 16.09.2016 um 00:20 Uhr ]


Beste Grüsse,

Gerd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

......und der Zistand der Hosen, wenn man nach dem cremen dann 20 km fährt, würden mich auch interessieren!

;-)


Beste Grüsse,

Gerd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Ich fette meine Ledersachen (egal ob Winterstiefel, Jacken oder eben Autositze) Immer mit "normalem" Lederfett ein.

Das jetzige ist glaub ich von Erdal. So ein Allround Lederfett eben.

Konsitenz ist fest, Farbe gelblich durchschimmernd.

Ordentlich mit den Händen einmassieren, ca. 20 Minuten einziehen lassen, dann mit nem Baumwolltuch abwischen.

Damit bleibt alles geschmeidig und weich :)

 

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von oxitron am 16.09.2016 um 08:30 Uhr ]

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von oxitron am 16.09.2016 um 08:30 Uhr ]

[ Diese Nachricht wurde editiert von oxitron am 16.09.2016 um 11:49 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 16.09.2016 um 08:29 Uhr hat oxitron

Damit bleibt alles gescheidig und weich :)


 

 

" gescheidig " :-D

 

ECHT ? :o

 

:lol:

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 16.09.2016 um 10:07 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • @Ahnungslosja genau, dass ist das Problem. Es gibt ja von z.B. von Hazet einen Ausziehersatz der nur das der eben gute 300,- Euro kostet. Hier mal ein link zur Funktionsweise wobei ich denke dass dieses System den Profis hier bekannt sein wird: Hier sieht man ja übrigens auch sehr gut den Unterschied zum smart cdi welcher diese Senkung um den Glühkerzensitz nicht hat, sodass das Öl/Lösemittel direkt wieder abläuft.     Habe (unter Anleitung eines Meisters) mit einem solchen System mal vor Jahren bei einem Opel Zafira die Kerzen gezogen allerdings mit abmontierten Zylinderkopf. Dabei wird allerdings mit einem Schlag zuerst die Kerze zerstört bzw. das Heitzelement gezogen. Aktuell habe ich leider keinen Zugang zu einem solchen System. Ich frage mich daher ob es ein ähnliches und günstigeres System gibt bei welchem die Kerzen nicht zerstört werden müssen. Zunächst werde ich es bei der vorletzten Kerze aber mal mit der "guten" Knipex (mit viel Gripp) versuchen. @Outliner Wenn das nicht hilft, einen großen Lappen über die Kerze legen, den Motor (im Stand) bisschen hochjagen und hoffen das es gut geht und die Kerze rauskommt.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.811
    • Beiträge insgesamt
      1.505.418
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.