Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kimi140

smart e-bike

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich weiss nicht, ob ich hier jemanden finde, der Erfahrung hat, aber ich frage einfach mal.

 

Da die SC gerade zwei der smart ebikes im Angebot haben (smart ebike black edition (black matt/flame orange) mit Gepäckträger und Federgabel für 1.899,-€ statt 2.899,-€ und in dark grey matt/flame orange für 1.499,-€ statt 2.499,-€), bin ich am überlegen mir ein solches E-Bike anzuschaffen. Zumal es auf diesen Aktionspreis auch noch 25% Mitarbeiterrabatt gibt. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir ein E-Bike zu kaufen. Entscheiden würde ich mich wohl für die „black edition“, da komfortabler aufgrund der Federgabel. Die Aktion ist eine Art Abverkauf von Farbvarianten, die nicht mehr hergestellt werden und dementsprechend solange der Vorrat reicht.

 

Meine Frage ist nun, hat schon jemand mal das smart ebike gefahren und hat Erfahrungen/ Meinungen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der Preis von 1499,- minus 25% klingt SEHR gut.

 

Ich habe zwar keines von Smart, aber mit dem (meines Erachtens) gleichen Antrieb von BionX in meinem Kalkhoff bin ich sehr zufrieden.

 

Diese Art von Antrieb reagiert auf Pedaldruck und nicht auf "Umdrehungen" und fährt sich

 

1. Absolut leise, kein Getriebe

2. Nur Genial

 

Des weiteren kann man den Bionx, zumindest in der OEM Version, gemäß eigenen Vorstellungen umfangreich programmieren.

 

PS EDIT

 

Des weiteren bietet der BionX bergab eine Rekuperation, DAS sucht bei allen anderen Antrieben vergeblich. Ist daher für Driver im mehr oder weniger bergigen Land, ein "MUST" .

 

Auch dahingehend Spekulation ob das SMART Bike die "Freischaltung" dazu hat.

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 21.09.2015 um 14:23 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 21.09.2015 um 14:20 Uhr hat Focus-CC geschrieben:
Des weiteren bietet der BionX bergab eine Rekuperation, DAS sucht bei allen anderen Antrieben vergeblich.

 

Das ist nicht ganz richtig: Der Xion-Heckantrieb (Hersteller Alber auf der Schwäbisch Alb) in meinem Focus Jarifa bietet ebenfalls die Funktion der Rekuperation, was die Funktion des BionX-Antrieb aber nicht schmälern soll. Auf jeden Fall ist die Rekuperation, die beim Bremsen und Bergabfahren den Akku auflädt, eine feine Sache.

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smarter_Klaus am 21.09.2015 um 15:19 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rekuperation hat das Smart ebike. Also in der Version wo ich es gerne hätte, wäre der Endpreis 1.424,25 Euro (25% vor Steuer).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 21.09.2015 um 15:23 Uhr hat Kimi140 geschrieben:...wäre der Endpreis 1.424,25 Euro (25% vor Steuer).

 

Wie ist das jetzt gemeint mit den "25% vor Steuer"?

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall ist e-biken absolut cool.

 

Mach es !


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 21.09.2015 um 16:30 Uhr hat Kimi140 geschrieben:
1.899,- € : 1,19 = Nettopreis - 25% Mitarbeiterrabatt + 19% MwSt.

 

Dann nicht lange zögern: Kaufen!!!

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smarter_Klaus am 21.09.2015 um 18:11 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wären da nicht die gebrochenen Antriebsritzel und immer wieder durchbrechende hintere Schutzbleche....

 

 


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sprichst Du aus Erfahrung? Ich nehme an, Du meinst das smart ebike und nicht das von mir erwähnte Focus. Ich habe das Bike jetzt über 2 Jahre und lege mit dem Alber-Antrieb pro Jahr um die 8.000 km zurück.

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal, Timo spricht von dem Smart E-Bike.

Hätte mich auch gewundert, wenn es den Konstrukteuren nicht gelungen wäre, auch dort ein paar "Sollbruchstellen" rein zu bekommen! :roll:

Das hat bei Smart jahrtausendealte Tradition!

Ebenso wie die Tatsache, daß diese dann nicht etwa durch verbesserte Teilen beseitigt werden, sondern eher noch in die nächsten Generationen hinüber gerettet werden!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 22.09.2015 um 07:00 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Timo hatte so lange Probleme mit dem Bike dass er es schlussendlich ersatzlos zurück gegeben hat.

 

 


Grüsse
-Mesh-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab es verkauft!

 

 


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...bis er es schlussendlich ersatzlos verkauft hat 8-)

 

 


Grüsse
-Mesh-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann vielleicht doch lieber ein Focus mit Xion- bzw. Alber-Antrieb anschaffen?! Hier kann man sich ein wenig einlesen: www.pedelecforum.de

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Bike hat Smart/Daimler doch nicht selber zusammengeschraubt.

Irgendwo bauen lassen, in China oder Osteuropa, siehe Twingo/Smart453 ..... :-D

 

Trotzdem ist der Preis "heiß", wenn Kimi das Rad nicht gefällt kann er es sicher zur Saison 2016 wieder recht gut verkaufen.

 

Im Gegensatz zu meinem "Butter und Brot" Kalkhof BX24 , welches zwar technisch "State of the Art" ist, mit Bionx und Hydr. Bremsen, ist das Smart Bike doch eher "Lifestyle".

 

Innerhalb der Garantiezeit oder mit Ablauf wieder verkaufen .....

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von Focus-CC am 22.09.2015 um 12:21 Uhr ]


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 22.09.2015 um 12:17 Uhr hat Focus-CC geschrieben:
Das Bike hat Smart/Daimler doch nicht selber zusammengeschraubt.
Irgendwo bauen lassen, in China oder Osteuropa, siehe Twingo/Smart453 ..... :-D

 

Und ich hätte schwören können, dass der 453 in Hambach gebaut wird. ;-)

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur der 42 :-D

 

Ist ja kein 100%iger Twingo, fehlt die Hälfte... :lol:


Mein elektrischer Stuhl: 380 Volt unterm Sitz.

 

Brabus Exclusiv ED Cabrio . Lt. KBA 87 Stück in D zugelassen

 

Zweitwagen: Mini Cooper Cabrio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre seit 4 Jahren ein Bulls Green Mover E45, bin top zufrieden, 6000km bisher ohne ein Problem.

 

500W Direktantrieb, also nichts mit Mittelmotor was Kette und Ritzel in Mitleidenschaft zieht. Von dem rate ich dringend ab. Mein Vorgängermodell hatte nen Mittelmotor und alle 1500km musste ich die komplette Kasette und Antriebsritzel wechseln lassen.

 

 


Grüsse
-Mesh-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte 2 Bikes, das erste wurde nach 700km getauscht, das andere nach 3500km verkauft, beide hatten dieselben Fehler....

 

 


Der der gesagt hat ich mach nichts mehr an meinem Smart!:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 22.09.2015 um 13:36 Uhr hat Mesh geschrieben:...also nichts mit Mittelmotor was Kette und Ritzel in Mitleidenschaft zieht. Von dem rate ich dringend ab. Mein Vorgängermodell hatte nen Mittelmotor und alle 1500km musste ich die komplette Kasette und Antriebsritzel wechseln lassen.

 

Das ist genau der Grund, warum ich mich seinerzeit für den Alber-Heckantrieb entschieden habe. Die Kollegen aus dem Pedelec-Forum mit Mittelmotor haben immense Kosten für neue Ketten und Kassetten am Hals, weil der Mittelmotor nunmal verschleißfressend an der Kette und den Ritzeln zerrt, während der Heckmotor immer nur schiebt. Lediglich die neueren Konzepte mit Mittelmotor und Antriebsriemen anstelle Kette arbeiten da verschleißärmer.

 

Smarte Grüße,

 

Klaus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..aber immer noch Verschleiss. Bei meinen 6000km hatte ich bisher keinen Cent für Verschleiss investieren müssen. Weder Antrieb noch Bremsen :)

 

 


Grüsse
-Mesh-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wollte nur mitteilen, dass ich mir das Fahrrad gekauft habe und es gestern auch geliefert wurde. Habe es allerdings noch nicht ausgepackt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Der letzte Post

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.388
    • Beiträge insgesamt
      1.484.832
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.