Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ich müsste nach Rettung meines MEG durch Galletto- Flashen die beiden Schlüssel neu anlernen.

 

Dazu braucht man wohl eine TAN ? Wo finde ich sowas ?

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell gelöst. Ich bekam von einem User eine Mail.

 

Mal gucken, ob das geht- ich werde berichten.

 

Carsten

 


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. 100%. Das Galletto 1260 zickt wohl manchmal rum, aber ich mutmaße an dieser Stelle, das das auch am Laptop liegen kann.

 

Ich hab ein Thinkie T61 unter XP SP3 verwendet, und wie gesagt, 100%.

 

Drangesteckt, er erkennt 2 Geräte, vorher den Ordner gal_1260 (der einzige den es gibt) von der CD auf den Desktop kopiert und ihm da drin den Treiberordner gezeigt, er installiert, fertig.

 

Ans Auto, Zündung aus Galletto ran, Zündung an, Galletto LED geht an (dooferweise beim Smart UNTENliegend), dann Software starten, und los geht´s.

 

Fertig.

 

Und jetzt bin ich mal gespannt, ob das Key-Teaching funzt, und ob etwa am Ende noch ne andere Option fehlt nach dem Crash + Flash. An sich hat die Kugel sonst nur noch Klima und Softtouch (was soll sie auch sonst noch haben als coupe, da is ja nix mehr).

 

Aber EddyC meinte, er hätte die Schlüssel vergessen, weil ich das MEG ca. 2 Wochen neben dem Auto liegen hatte, und in den anderen STG das Datum weiterläuft, und die sowas wie "Rolling codes" austauschen- irgendwann ist dann das MEG natürlich out of sync, sozusagen.

 

Ich berichte dann später hier... erstmal raus zum Smart in die Scheune, wobei hier so 10 cm Schnee aufgetaucht sind über Nacht. HORRORwetter für Ostern.

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, müsste schon gehen wenn Du Star Diagnose hast.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, geht nicht :(.

 

So langsam nervt die Kiste, vielleicht roll ich sie einfach in den Teich.

 

Ich konnte mit dem Prog eine TAN bestimmen, die auch funktioniert- es kommt keine Fehlermeldung etc. Bei "absichtlich falscher" Eingabe kommt eine !

 

Nach der Eingabe der TAN kommt ein Dialogfenster: Zündung aus, innert 30 Sec. jeden Key 2x drücken, dann Zündung an, oder so. Das geht auch !, und dann kommt "Anlernen beendet".

 

Aber die Keys funktionieren dann trotzdem nicht.

 

Jemand noch eine Idee ?

 

Welche Bauteile muss ich tauschen, damit das geht: Die ZEE und den Empfänger ?

 

Vielleicht sollte ich mir das mal besorgen, das Zeug, und es damit versuchen ?

 

Ich bin langsam ratlos....

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Batterien hast Du aber schon in den Schlüsseln?

Vielleicht erstmal mal neue rein

Der CODE wird in die ZEE geschrieben aber ich denke Du solltest es einfach nochmal probieren.

Vorher immer Zündung aus und nochmal neu bis es klappt

 

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von 62joachim am 29.03.2013 um 19:22 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlüssel anlernen ohne StarDiagnose??? :-?

 

 


 

smilie_car_020.gif

2010_09_11_7140.JPG

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer sagt denn, dass keine Star da ist ?

 

Nehmen wir einstweilen an, dass eine vorhanden ist.

 

Die Vorgeschichte ist ja, das das MEG beim Flashen über die Star abgesoffen ist. Danach habe ich es mit dem Galletto und einem File, das mir MW- Tuning KOSTENLOS ! gesandt hat (dafür nochmal fett DANKE !) geflasht habe.

 

Seitdem ist das Blinken im KI weg, und anscheinend sind alle Funktionen, soweit testbar, wieder da- aber es geht das verfluchte X im KI nicht weg.

 

Wir haben 2 Schlüssel, die BEIDE vorher gingen.

 

Dann hab ich einen TAN- Generator von einem User hier bekommen, um mit der STAR neu anlernen zu können.

 

Und das geht auch- das Programm endet ja sauber- aber dann funktionieren die Schlüssel halt trotzdem nicht.

 

Aktuell die Überlegung, auf ebay oder so eine ZEE und ggf. ein Funkmodul zu kaufen ?

 

Aktuell ist erstmal die Batterie abgeklemmt, und ich nehme mal die ZEE raus und checke alle Verbindungen da vorn unten, und die Relaisbox unterm Sitz.

 

Carsten

[ Diese Nachricht wurde editiert von Durango2k am 29.03.2013 um 19:54 Uhr ]


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat beim anlernen die rote LED in der Schliesstaste auf der Sicherheitsinsel geflackert? Das muss sie nämlich und nachdem du die Schliesstaste des anzulernenden Schlüssels gedrückt hast geht sie dann für einen kurzen Moment aus quasi als optische Bestätigung der erfolgreichen programmierung. Das braucht manchmal mehrere programmiervorgänge bis das die ZEE/SAM den Code frisst......

 

smarte Grüsse

 

Martin 8-)

-----------------

... der sich den Wolf schraubt.... ):

 


... der sich den Wolf schraubt.... ):

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja- ich komme genau so weit, dass die LED flirrt, und ich dann drücke auf beiden Keys (die vorletzte Woche beide ok waren !) und die LED dann aber NICHT kurz ausgeht.

 

Ich versuche heute mal einen der beiden Schlüssel von unserem CDI- Cab, vielleicht gehen die (besser), die haben am Cab auf jeden Fall mehr Reichweite.

 

Am Coupe (es sind die alten EinTaster) reichen die vielleicht 2m weit weg vom Auto, die CDI- 3Taster locker 15m. Warum, weiß ich nicht, ich hab es auf "neuere Schlüsseltechnik" geschoben.

 

Das Coupe ging nichtmal auf, wenn man hinter der Ecke (Tridion) hinten stand - nur ! wenn man hinten mitte oder neben der Tür war.

 

Und das trotz NEUER BATTERIEN in beiden EinTastern. Ich habs nie verstanden, und als Eigenheit des Smart verstanden. Vielleicht, damit man ihn nicht von "weiter weg" aus Versehen wieder aufmacht, der gelbe Button steht ja recht weit raus. Beim 3Taster ist das nicht so, das ist das Entriegeln vertieft angebracht, nur das Verriegeln guckt raus.

 

Ich hab es gestern im Innenraum versucht, aber wer weiß.

 

Heute abend sind wir schlauer.....

 

Carsten

 

P.S- welchen der drei Knöppe muss ich drücken - Entriegeln oder Verriegeln ? Der für Verdeck oder Klappe isses bestimmt nicht ... ?

[ Diese Nachricht wurde editiert von Durango2k am 30.03.2013 um 09:26 Uhr ]


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst die Verriegelungstaste drücken und natürlich muss das ganze dann ja auch noch innerhalb von 30 Sec passieren. Wenn die LED nicht kurz ausgeht hat er den Code nicht gefressen aber wie gesagt klappt das manchmal erst nach dem 2,3,mal....

 

smarte Grüsse

 

Martin 8-)

-----------------

... der sich den Wolf schraubt.... ):

 


... der sich den Wolf schraubt.... ):

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du am Coupé die Funk- oder die Infrarotfernbedienung?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 30.03.2013 um 19:01 Uhr hat ronny1075 geschrieben:
Viel interessanter ist doch, mit welcher Softwareversion er es versucht?

 

ist doch egal, Schlüssel anlernen geht mit jeder Software, nur halt nicht immer auf Anhieb.

 

Habe sogar ein Teil was man nur auf die OBD Dose steckt und schon kann man Schlüssel anlernen.

Da haben sich die Jungens mit dem Freischalten von Funktionen mehr Mühe gemacht das Manipulationsicher zu machen. :-D :-D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

And now, the NEWS, um es mit Jeremy Clarkson zu sagen:

 

a: Das Schlüsselanlernen ging. Ich hatte die Batterie über Nacht ab, habe alle Relais ausgebaut und geputzt, die ZEE draußen, und im Zentralstecker der ZEE ganz oben rechts einen der kleinen Pins gefunden, der "halb grün" war.

 

Dann habe ich alles montiert, neuer Versuch, und dieses Mal hab ich den Key in den Beifahrerfußraum gehalten.

 

Bingo !!! Dann ging die LED kurz aus nach jedem Key- jetzt hat er beide originalen Keys wieder.

 

b: Leider springt er nicht an. Direkt nach dem Programmieren der Keys ging er auf die bekannte DreiBalkenProblematik, d.h. er zeigt drei Striche an.

 

c: Dann hat jemand in unserem Büro einen Einbruch versucht, und ich musste da dringend hin, leider. Ich hab das Auslesen aber noch beendet: Drei Striche und KEIN FEHLER laut Star.

 

Aktuell hab ich die Batterie wieder ab, und muss jetzt rausfinden, was die drei Striche sind. Eine Erinnerung an die drei ??? und es war nur Platz für Striche ?

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch :)

Drei Balken bedeuten Probleme im Schaltsystem.

Kann auch alles mögliche sein.

Komisch dass im Fehlerspeicher nichts steht.

Wenn vorher noch nie war würde ich nochmal an der ZEE den Stecker wackeln.

EVTL hängt es damit zusammen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich versuche notfalls dann auch nochmal das Getriebe und Kupplung und Co anzulernen, wer weiß, was der Kollege noch alles vergessen hat beim Flashen.

 

Mir scheint es so, als sei der EEprom- Teil, die 256 Bytes Dauer- Memory für Parameter, auch durcheinandergeraten. Schlüssel vergessen spricht ja in die Richtung....

 

???

 

Aber ich glaube, so langsam wird alles gut...

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein das durch deine testerei einfach die Batterie nicht mehr genug Saft hat?

Ich hatte eine Situation bei der beim Starten die 3 Striche kamen aufgrund von Unterspannung. Vielleicht hilft es ja.


 

smilie_car_020.gif

2010_09_11_7140.JPG

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

He´s BACK ON THE ROAD !!!

 

Nachdem ich ihm das Getriebe neu angelernt hatte, ratterte und klackte es bekanntermassen einmal das Rührwerk durch- und dann gingen die drei Striche weg und kamen nicht wieder. Dann die Kupplung angelernt, keine Fehler mehr drin, also Auto zusammengebaut + ab auf die Landstraße.

 

Ergebnis 100%, wie vorher nur kuppelt besser, weil gelernt.

 

DANKE ! an alle, die geholfen haben- wir haben endlich unsere Kugel wieder....

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ob ihrs glaubt oder nicht, nachdem die Kiste 2 Wochen mit leerer Batterie stand, erkennt er keine Schlüssel mehr. Nur 7 Jahre später.

 

Ich hab aber das Tool von damals noch- also an die Arbeit...

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bislang noch kein Erfolg. Bin aktuell so weit, dass er immerhin zum Programmieren die LED flirren lässt, aber null Reaktion auf beide Schlüssel. Seltsamer Fund unterm Fahrersitz- die Relaisbox stand in seltsam riechender öliger Flüssigkeit. Vermute Haaröl oder sowas. Vielleicht vom Vorbesitzer, und das sickert über Jahre langsam unten aus dem Teppich ? Frau sagt, ist nie was ausgelaufen, Geruch von dem Zeug unbekannt. Hab alles gereinigt, auch den bereits wieder leicht oxidierten hintersten von den 3 Steckern.

 

Muss jetzt weiter probieren, ob ichs finde - im Moment konnte ich mein Platzproblem anders lösen, der Druck ist hier erstmal etwas raus, trotzdem kanns so nicht bleiben, krieg ich es nicht gelöst geht er in Teilen zu ebay, Ende.

 

Carsten


Ich muss ihn erst noch reparieren.... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Das kannst du bei regelmäßiger Nutzung gleich mal in das Reich der Mythen und Sagen schieben.  Willst du dir was gutes tun benutzt du nen Akkuschrauber ohne Schlag.  Ich habe schon diverse angeblich schlagschrauberfesten Spanner gehabt.  Die sind alle früher oder später dem Schrauber zum Opfer gefallen.  Klar im Firmengeschäft wird sowas auch häufiger benutzt als privat. Die Teile halten trotzdem viel länger ohne Schlag.  Da waren auch preislich deutlich 4 stellige Teile dabei.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.710
    • Beiträge insgesamt
      1.488.842
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.