Jump to content

Durango2k

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    666
  • Benutzer seit

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. … Ich gebe zu, vor etlichen Jahren einen E- Type mit der Flex zersägt und entsorgt zu haben. Ein Freund ohne Kohle hat mal einen Alfa Rundheck Spider mit der Flex über 1 Jahr verteilt über den Hausmüll entsorgt….mein Vater hat mehrere T1 VW Bulli verschrottet… Carsten P.S. Passenderweise mein Beitrag Nr. 666 😉
  2. Also, es lag in diesem Fall am ABS Block im Boden. Er hatte einen, der eine Generation neuer war. Die SD bot dann Neucodierung an, das hat er getan, dann lief es wohl instant. Die Kugel bekam dann TÜV, und wurde zusammen mit dem Spender verkauft. Carsten
  3. Kennt hier außer mir noch jemand PS- Geschichten / den Amalfi 1800 ? Da gehts in mehreren Folgen auch in der Werkstatt genau um dieses Thema, vor 45 Jahren… Carsten
  4. Die Ente ist technisch gesehen im Vergleich zum Smart, relativ zu ihrer Zeit, das bessere Auto. Wechsel da mal Motor, Kupplung, Getriebe… alles easy. Und es passen 4 Menschen rein, die Federung ist so simpel und dennoch besser. Ente ist das Maximum an weglassen, ohne die Funktion zu ruinieren. Die Entwicklung begann Mitte der 30er Jahre, das Auto war vor dem Krieg fast fertig/ wurde dann 1948 vorgestellt und bis 1989 gebaut. Der Smart ? Moment…je nachdem wie man die Generationen rechnet, sagen wir 15 oder 20 Jahre ? Und, mal ganz konkret: der Smart hätte ab Beginn entweder als E- Version gebaut gehört (ich weiß, sollte so kommen, war aber nicht fertig). Und der Antrieb- da wäre ein 0.8er oder 0.9er Sauger besser anstelle des elend komplexen Turbos. Zusammen mit dem schaltlangsamen Getriebe - das hätte manuell gehört, oder als Vollautomat. Vermutlich fraß das als Vollautomat zuviel Drehmoment für den kleinen Motor, daher kam der Halbautomat, aber die Schalterei in epischer Langsamkeit- das hätte anders gehört. Top innovativ hingegen das Raumkonzept, die Rundumsicht und die Haptik. Das war schon ok. Carsten, der eine Sammlung klassischer Citroen betreut….ich traue mir da schon ein Urteil zu.
  5. Ok, mein Kumpel baut erstmal mein Schlacht-99er Modul ein, und dann gucken wir am Wochenende per Star nochmal nach. Er prüft vor dem Umbau nochmal den Kabelbaum, denn diese Kommunikationsfehler könnten ja auch aus Kabelbrüchen oder vergammelten Steckern her kommen.
  6. Ein Freund von mir bat um Hilfe. Er hat nen 99er Smart, hello yellow, der nur ein X zeigt. Gebraucht mit dem Fehler gekauft, war nicht teuer. Habe dann den Schlüssel per SD angelernt, dann war das X weg, Fernbedienung geht wieder, auf/ zu / Klappe, das X ist weg. Stattdessen zeigt er nur N oder O an. Ich kann die Kupplung anlernen, Schleifpunkt, beliebige Gänge ansteuern, aber es ändert sich nix. Konstant bleibt ein Problem: er zeigt ein großes permanentes F bei der Kommunikation mit dem ABS Block an, und einen kleinen Fehler am Tacho / KI, dort sei „die Kommunikation zu langsam“. Ich hab hab ihm erstmal nen ABS Block aus meiner Sammlung gegeben zu dranstöpseln und probieren, was dann an Fehlern auftritt. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte ? Wenn ABS gestört, dann nur O im Display ? Habe Bremslichtschalter und die 2- Faden - Leuchtmittel kontrolliert / scheint ok zu sein. Danke ! Carsten
  7. Hm, sie kaufen da ja auch „Ihren alten Gebrauchten“ auf. Was machen die dann bloß damit…hold my beer… 😳😜
  8. Ich versuche mich bei meinen Karren immer zu fragen, wie denn das Verkaufsgespräch wohl war. Eine ruckelnd im Leerlauf scheppernde oder schlecht kuppelnde Kiste wäre man bis 1928 vielleicht noch losgeworden, aber auf keinen Fall mehr 2002 oder so. Das heißt, wenn es rupft und ruckelt, ist es irgendwie kaputt oder verstellt. Aber niemals „die Dinger waren alle / immer so“. Von meiner Seite aus Herzlichen Glückwunsch zur ersten großen Smart - OP! Carsten
  9. Hallo Ahnungsloser, das hatte ich den beiden (die echt tapfer sind am Smart !) auch schon gesagt, dass man da sehr gucken muss, und ihnen auch die Stelle gezeigt, wo das Langloch im Automaten ist, wo der Zündimpuls erzeugt wird. Eigentlich wäre es gar nicht sooo verkehrt gewesen, auch gleich die Ölwanne runter zu nehmen. Dann kann man die mal gründlich reinigen, mangels Ablass - Schraube wird ja nur abgesaugt. Und man kommt dann gut an die Kupplungsschrauben. Aber aktuell steht der Motor auf der Wanne abgestellt, glaube ich. @Anmi Blöderweise hab ich He.‘s Handy- Nummer nicht, die, die ich noch habe, ist wohl seit Jahren gewechselt, da geht ein anderer lustiger Typ dran :-), ich wollte euch das mit der Ölwanne noch sagen, als ich vorgestern oder wann das war abends weg bin. Leider hab ich auch keinen Smart- Motorblock mehr. Der letzte Spender hatte ein Loch von einem abgerissenen Pleuel, den hab ich entsorgt. Carsten
  10. Alles wird gut, das Auto steht bei mir gegenüber, glaube ich. Gebrochen ist eine der drei Torsionsfedern im Automat, und wenn man zum ersten Mal in seinem Leben ein Smart- Getriebe rausfummelt, ist es halt etwas komplexer 🙂 Carsten
  11. Hm, dann frage ich ihn mal, was er meint, was es ihm wert wäre. Ich bin am Dienstag in Berlin, meinste, man könnte die Kugel nach Göttingen zurückfahren ? Ne Rote Nummer hätte ich evtl. Wieviel hat der denn runter, und ist das noch der erste Motor ? Ölverbrauch ?
  12. Ist der Motor noch gut ? Ein Freund hat einen ganz guten 2000er mit Motorschaden…aus zwei mach eins ?
  13. Motorraum Klappe auf, ganz links außen, die Pins im großen Stecker sind empfindlich.
  14. Ich find auch immer noch evil, dass man die Gelenke nicht tauschen kann... hab ich an nem Engländer grad erledigt, 9/16-36.... Carsten
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.