Jump to content

smart451fahrer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Nähe Reutlingen
  • Interessen
    Alles rund um Smart; Modellautos:)

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Habe meinen Smart heute morgen beim SC abgegeben. Der Meister dort wollte leider nicht mit dem Verkäufer aus Berlin reden. Habe aus Berlin allerdings eine neue Rechnung mit Fahrgestellnummer erhalten welche ich an mein SC weiterleitete. Mittags rief mich der Meister meines SC an und meinte der Auspuff wurde ein und wieder ausgebaut, das Problem bestehe immer noch daher liegt kein Einbaufehler vor. Nun wurden die Halterungen am Auspuff so gebogen dass nun alles perfekt sitzt und der Auspuff nun nirgendwo mehr anstößt und er sitzt sogar exakt mittig was vorher nicht der Fall war. Da ich die Rechnung mit den Daten meines Fahrzeuges vorlegen konnte, lief die ganze Geschichte auf Garantie und hat mich keinen Cent gekostet. Anbei noch zwei Bilder wie der Auspuff nun richtig sitzt.
  2. Da stimme ich dir zu jedoch habe ich mit Schweißen gar keine Erfahrungen. Am Montag weis ich hoffentlich mehr.
  3. Das ist prinzipiell eine gute Idee jedoch fühlt sich dafür noch keiner Verantwortlich. Die Kosten dafür müsste dann ja der Verkäufer tragen. Das wäre dann ja ein "Schaden" am Teil wofür ich nichts kann. Aber danke für den Tipp, werde das am Montag ansprechen. Ich versuche auch dabei zu sein, wenn an meinem Fahrzeug herumgeschraubt wird. Falls doch ein Montagefehler vorliegt (wovon ich nicht ausgehe) möchte ich diesen gerne sehen. Ich weis allerdings nicht wie das SC darauf reagiert auch in Bezug auf die aktuelle Situation mit Corona und Kunden in der Werkstatt.
  4. Habe mit dem Verkäufer des orig. Brabus-Auspuff (Smart/Mercedes-Händler aus Berlin) telefoniert da ich mit der momentanen Einbauposition des Auspuffes nicht zufrieden bin. Nach seiner Aussage kann man beim Einbau eigentlich nichts falsch machen. Ich und mein Bekannter (der schon einige Autos getunt/restauriert hat) mit dem ich den Auspuff eingebaut haben, sind uns sicher das es am im falschen Winkel angeschweißten Flexrohr liegt, dass der Auspuff nicht richtig sitzt. Der Verkäufer aus Berlin sprach mit dem Werkstatt-Meister welcher dann meinte er hätte das Problem auch schonmal gehabt und der Auspuff/Halterung wurde dann solange gebogen bis es einigermaßen passte, war dann aber auch nicht optimal. Da ich fast 800 km weiter südlich wohne, meinte er ich solle mal mit der Rechnung zu meinem SC fahren. Die müssen sich Deutschlandweit darum kümmern da es sich um ein original Teil handelt. Leider war der Freundliche gar nicht freundlich und meinte er kann so nichts erkenn, ich muss einen Termin machen um nachzuschauen ob ein Einbaufehler vorliegt. Dann meinte ich was das kosten soll, er meinte dann mit 100-150€ muss ich schon rechnen. Da auf der Rechnung vom Auspuff allerdings ein anderer Name steht als im Fahrzeugschein von meinem Smart (Fahrzeug ist auf meinen Vater zugelassen) und nicht meine Fahrgestellnummer, meinte er bezüglich Garantie/Kulanz gibt es gar nichts da er keinen Nachweis hat ob der eingebaute Auspuff der selbe wie auf der Rechnung ist. Termin wurde auf Montag kommender Woche ausgemacht. Anschließend hab ich nochmal beim Verkäufer in Berlin angerufen welcher dann meinte, er ist schon davon ausgegangen dass das SC nicht erfreut sein wird wenn ich auftauche. Er meinte dann allerdings er könne mir eine neue Rechnung mit anderem Namen und Fahrgestellnummer ausstellen und er wolle am Montag mal mit dem Meister in meinem SC sprechen. Ich berichte euch dann am Montag wie die Sache weitergeht.
  5. Mit der Achse passt soweit alles, da ist genügend Platz. Die Endrohre sind nun ein kleines Stückchen weiter unten. Zufrieden bin ich damit trotzdem noch nicht da die Rohre eigentlich noch weiter unten sein sollten. Des Weiteren sitzen diese nun auch weiter hinten. Hat von euch zufällig noch jemand eine Idee wie ich das Problem lösen könnte?
  6. Genau das habe ich auch vermutet. Habe es eben mit einem Nachbar auf der Hebebühne verbessert. Wir haben die Metall-Halter an denen die Gummilager sind weiter nach hinten gebogen. Jetzt ist es viel besser. Ich denke auch dass die Halterungen am Endtopf nicht passgenau angeschweißt waren.
  7. Ja mit dem Wechsel des Auspuffes. Würde es reichen, den Auspuff ein wenig in den Gummilagern zu drehen also nach unten?
  8. Ich habe den Brabus-Auspuff gestern bei meinem Smart eingebaut. Der unterschied bei Fahrzeugen ab Baujahr 2011 liegt im vergleich zu der oben stehenden Anleitung darin, dass die Lambdasonden nicht ausgesteckt werden müssen da diese nicht am Auspuff sondern am Katalysator (wenn ich es richtig gesehen habe) montiert sind. Leider ist mir nun folgendes Problem aufgefallen. Meiner Meinung nach sind die beiden Endrohre zu nah an der Heckblende (siehe Bilder). Hat von euch jemand eine Idee, wie ich diese weiter nach unten bekomme? Da die Endrohre relativ warm werden, habe ich bedenken dass die Plastikblende lange ohne Spuren bleibt wenn die Endrohre mal richtig heiß werden.
  9. Hallo Forum, ich möchte morgen mit einem Bekannten mein Brabus Auspuff einbauen. Welche Unterschiede zur oben genannten Anleitung muss ich bei meinem Fortwo Turbo 62kW Bj. 2014 beachten? Habe das ganze mal verglichen und unterschiede bei den Lambdasonden entdeckt. Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen?!
  10. Hallo Forum, ich bin mit meinen Fortwo letztes Jahr 700 km bis nach Genua (Italien) und wieder 700 km zurück gefahren. Inkl. Alpenüberquerung und heißen Temperaturen in Italien. Platzprobleme gab es nie, der Kofferraum reicht locker für das Gepäck für eine 10-tägige Kreuzfahrt. In der Schweiz gilt auf Autobahnen ja ein Tempolimit von 120 weshalb einem dort auch kein schnelleres Fahrzeug weiterhilft. In Italien das gleiche mit 130 (wobei sich da niemand dran hält). Anbei eine nette Impression einer Begegnung im Hafen von Genua welche wohl unterschiedlicher nicht sein könnte:-) Auch kleinere Touren nach Köln, Frankfurt oder in die Alpen sind meiner Meinung nach mit dem kleinen kein Problem. Nächstes Jahr steht eine Reise nach Sizilien mit dem kleinen auf dem Plan.
  11. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit dem Service rundum zufrieden bin. Es wurde mir nichts unnötig "aufgeschwatzt" obwohl man gewisse Dinge wie Ventilspiel, Bremsen vorne oder das durchgerostete Krümmerblech noch hätte machen können. Sehr nett finde ich auch das jedesmal der Fußraum vorne ausgesaugt und das Fahrzeug gewaschen wird. Deshalb zahle ich den Mehrpreis natürlich nicht, ist aber eine nette Geste.
  12. Vielen Dank maxpower879. Das beruhigt mich dann schon mal. Mit deiner Vermutung der AWs liegst du exakt richtig (ein bis zwei AWs hin oder her). Mich hat nur der Preis geschockt, da ich in den letzten Jahren im SC für den Kundendienst A oder B maximal 400€ bezahlt habe.
  13. Das Koch Nano Plastic Care kannst du außen für alle matten Kunststoff Teile nehmen (Spiegeldreiecke, Spiegelkappen, Türgriffe, das Teil unter der Windschutzscheibe, Diffusor hinten) und auch für Innen (wird dann nur ein bisschen schmierig). Um deinen smart außen auf Hochglanz zu bekommen würde ich dir folgendes Produkt empfehlen: https://www.waschhelden.de/Gyeon-Q2M-WetCoat-Spruehversiegelung-500ml-1L-4L Das Fahrzeug einfach in einer SB-Waschbox waschen und vor dem trocknen auf den nassen Lack aufsprühen und dann nochmal mit den Hochdruckreiniger abspülen. Macht super glatten Lack, das Wasser perlt sehr fein ab und es entsteht ein sehr schöner Glanz.
  14. Hallo Forum, ich hatte meinen Smart 451 Turbo Bj. 2014 gestern im SC zum Kundendienst B bei 97.000 km. Habe das Fahrzeug morgens mit meinem Serviceberater angeschaut und besprochen was gemacht wird. Er meinte das Fahrzeug sei in einem allgemein sehr guten Zustand. Ventilspiel einstellen sei nicht nötig, hier hätten nur ca. 1 von 100 Fahrzeugen Probleme und dies würde ca. 300-400€ kosten. Habe dann einen Kostenvoranschlag mit Ölwechsel (inkl. Filter), Zündkerzen, Bremsflüssigkeit, alle Keilriemen und autom. Nachsteller der Feststellbremse prüfen in Höhe von 746,92€ inkl. Steuer erhalten. Ich war dann dementsprechend geschockt und meinte dann was mit dem smart "So-viel-Mehrwert-Service" sei bei dem man immerhin 20% auf Wartung und Verschleiß bekommt. Dies klappte dann doch noch und der Preis verringerte sich dann auf 633,00€. Am Nachmittag bekam ich dann einen Anruf, dass auf dem Bremsenprüfstand festgestellt wurde, dass ein Radbremszylinder undicht sei und der andere fest sitzt. Kostenpunkt 295,26€ (ohne Steuern). Das Ende vom Lied waren dann ein Rechnungsbetrag in Höhe von 941,49€ inkl. Steuer und schon abgezogenen 20% auf die aller meisten arbeiten und Teile. Ich kenne die Meinungen zum Smart Center hier im Forum, allerdings war ich in den letzten 3,5 Jahren sehr zufrieden mit deren Arbeit und und habe die Preise auch mit anderen, freien Werkstätten verglichen und da war das SC nur marginal teurer. Was sagt Ihr zu diesem Preis? Das sind doch alles Verschleißteile, sind die Reparaturen bei dem Alter/Km-Stand gerechtfertigt? Ich persönlich finde das viel zu viel wenn man mal den Wert des Fahrzeuges in Relation stellt. Der smart hat für mich eben einen realeren Wert, da ich diesen sicherlich bis ans Ende meiner Tage fahren werde und da macht es mir auch nichts aus wenn die Tuning und Reparatur Maßnahmen den eigentlichen Wert übersteigen jedoch alles mit Maß und Ziel. Da ich technisch wenig sagen kann und solche arbeiten auch selbst nicht durchführen kann, bin ich auf eine Werkstatt angewiesen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.