Jump to content

bigmountainsnow

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    110
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Kennzeichen
    Dortmund
  1. Oh man was ein Gerät. Ich wette viele Werkstattbesitzer sagen dazu noch, ist doch günstig. Klar wenn man 30 mal 600€ Rechnung an Tag schreibt für Sachen die oft nur wenige Minuten dauern. An dem 3er BMW meiner Schwester musste letztens der Keilriemen und die Wasserpumpe neu. Die BMW Marken Werkstatt wollte 500-600€ (Wär auf der Rechnung bestimmt, wie eigentlich immer, noch mehr geworden) und ich hab ihr das das umsonst getauscht in deutlich unter 30 Minuten.
  2. Ich sag immer Drehmomente wurden eingeführt damit auch der letzte Hanswurst Kfz Ausbildungen und CO schafft. Gibt sonst einige Menschen die es schaffen würden ohne Drehmomentschlüssel jede 2 Schraube abzureißen. :-D Hätte mir nie einen gekauft wenn ich nicht mal einen gebraucht hätte um an den Mondeo von nem Bekannten die Injektoren einzubauen. Die Injektoren allein haben 600€ gekostet. Da dachte ich mir dann mach ich einmal doch nicht nach Bauchgefühl. Was sonst immer mache. Jetzt muss der Zweite her weil die Zkd will ich auch nicht ohne dranmachen. :-D MicroClick MC 60. Für 12 - 60 Nm. Mit 3/8"-Vierkantantrieb (10 mm). Gesamtlänge 370 mm NO 23 350 Auch nicht uninteressant aber wird jetzt doch der MC 30. Nach gebrauch, auf was stellst du den ein? Niedrigster angezeigter Wert oder so tief wies geht? Bei Amazon wurde das 50 fach gefragt und 50% sagen so und 50% so.
  3. Sollte ich dann den Proxxon MicroClick MC30 6 - 30 Nm nehmen? Aber 40nm hat man auch schon mal oder? Und da taugt meiner Großer auch nichts weil man Drehmomentschlüssel im unterem viertel des Skalabereiches nichts benutzen soll laut google. Meintest du den mit den kleineren? Gibt ja auch noch mindestens einen dazwischen. Aus Werkzeug nicht teuer zu kaufen versuch ich mich auch immer rauszumogeln. Aber irgendwie schießt man sich damit doch immer ein Eigentor. So langsam habe ich gelernt und kaufe jetzt mindestens Mittelklasse Werkzeug. :-D Die 23€ teuren US PRO Schlagschrauber Innentorx nüsse die ich letzten gekauft habe feiert ich zur Zeit sehr. Hätte ich mir schon früher holen sollen. Für die Crashstange hinten zum Beispiel ein Traum. [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 07.11.2019 um 00:00 Uhr ]
  4. Ich hab schon ein Proxxon Microclick 200 der von 40nm bis 200nm macht. Für Reifen und so ganz ok. Jetzt wollt ich von der gleichen Marke (die gut in Preisleistung sein soll) auch einen für kleine Drehmomente bestellen. Für Ölfilter und haupsächlich für Zylinderkopfschrauben. Sehe dann aber das die die niedrigen Drehmomente nur den 1/4 Zoll Antrieb haben. Was ein Käse. Weil in 1/2" hab ich miterweile echt alles an Nüssen was man brauch würde(und für die Zkd braucht man glaub ich E12 Torx, den ich habe, aber in 1/2 Zoll Antrieb.) Also kaufe ich entweder Etorx (und noch andere Nüsse) in 1/4 Zoll dazu oder kaufe einen der auch niedrige NM in 1/2 Zoll macht. Die scheint es aber kaum zu geben. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
  5. Wenn die Zkdichtung platt ist macht das oft druck in Kühlkreislauf egal welches auto und das sprengt dann an der schwächsten Stelle iwo auf. Und relativ oft fällt dann der Kühlwasserverlust vor dem Zylinderkopfschaden auf. Deswegen haben die so Abgase im Kühlwasser messgeräte in premium werkstätten. kein plan was die bei dem smartie jetzt gemacht haben. Hab zum heißlaufen nichts gesagt, weil ich die Story dazu nicht kenne. Ich war zu der Zeit nicht im Lande und meine Schwester hat wohl nur die Motorleuchte gesehen. Gemerkt das er etwas ölig qualmt. und getropft hat er auch. Und ist zur Werkstatt. Die haben dann nichtmal Kompression gemessen obwohl das bei Smart 10 Minuten dauert. Ich würde ja raten die haben diese Abgasmessung im Kühlwasser gemacht. Dann lass ich die Tage mal den Motor ab zum Thermostat tauschen. Hab hier noch eins liegen gebraucht. und knall um die Thermostat Dichtung noch hauchdünn sikaflex drauf. habe hier noch ne offene Kartusche. Wenn er dann nochmal aufplatz kanns ja fast nur noch an der zkdichtung liegen. Dann hätte ich aber gerne erklärt wie er Traumkompressionswerte haben kann und Gleichzeit nen Totalschaden. :S kein plan ob das von den dichtungswegen her sein kann. Vielleicht doch grillparty. Würd erklären warum das Kühlwasser so verbrannt gerochen hat. Iwie Metallig verbrannt oder nach Abgasen. An sich schaltet son smart sich ja von alleine ab bei zu heißen kühlwasser. zumindest von meinem diesel kenn ich das so! war mal als ich nen gerissen riemen hatte. klar wenn die wasserpumpe nicht dreht. Werd auf jeden fall diese woche noch berichten!
  6. Smart 450 BJ 2001 150.000km Bei dem o.g. Smart von meiner Schwester wurde von Ihrer Werkstatt eine Zylinderkopfdichtungsschaden diangnostiziert. Der steht jetzt bei mir und ich weiß nicht recht was ich von der Diagnose halte. Das Thermosstat war undicht wie sau und da ist alles kühlwasser rausgehauen. Ok lässt für mich auch Zk.schaden vermuten. Hab jetzt Kompression gemessen und die hat mich erstmal stocken lassen. 11/10/12 Die hat die werkstatt nicht gemessen. Eine zündkerze stand vom thermostat komplett in wasser. Bei der zweiten ist der ganze Kopf der Zündkerze in Zündsteckerkabelkopf stecken geblieben! Würd beides zündaussetzter erklären. Wenn man ihn anmacht qualmts wolkenweise etwas bläulich. Leistungstechnisch hätte ich gesagt fühlt sich alles gut an. Zumindest nicht wie wenn Auslassventil verbrannt ist. Fehlercodes sagen ausser Zündungsaussetzter nichts spezielles. Hab dann an der motorfront (auspuffseite) bisschen kühlwasser abgelassen über die 6er imbuss schraube. Sieht aus und richt nach Verbrennenungsgasen. Ist deutlich dunkler das Kühlwasser. Aber konnt jetzt darin erstmal kein öl erkennen. Hört sich wenn man ihn anmacht nach nem schlechten Steuerkettenlauf an aber an sich nicht ganz schlimm. Vllt durch die Zündungsfehler zu erklären? Wollt mal in die Runde fragen was ihr vermutet. Öldeckel hatte nen ganz bisschen schaum. Und das dunkle kühlwasser passt auch. Würd den zylinderkopfschaden ja sofort unterschreiben wenn die kompression nicht fast die von nem revidiertem Motor gewesen wär. Wenns mit nem 30€ Thermostat schon weiter gehen würde wär ja nen Traum. Kann das sein? Zk-schaden bei guter Kompression? Alle Zündkerzen waren perfekt Rehbraun.
  7. Das AGR ist gereinigt. Hat mein ich beim Fahrgefühl deutlich verbessert. Aber nicht soviel wie erhofft. Ließen sich auch gefühlte 50g Ruß rausschwemmen mit Bremsenreiniger und Schraubenzieher. Trotzdem habe ich das Gefühl er macht das immer noch etwas dieses, ich fahre unverändert zB 50kmh und völlig willkürlich muss ich dann etwas gas nachgeben, weil er sich von Motor so verhält als ob ich kein Gas mehr geben würde. Dabei gebe ich konstant unverändert Gas! Im 6 Gang nimmer er manchmal komplett die Leistung weg trotz vollgas geben. Woran das liegt keine Ahnung. Zusätzlich zu dem Problem oben würd ich raten ist die Kupplung noch die erste und schreit langsam nach einem Tausch. Dieses starke ruckeln beim Anfahren und letzten auf ner Lanstraße wo ich 80 Gefahren bin hat er angefangen im 5 Sekunden Tackt im Automatikmodus zwischen 3000 umdrehungen im 4 gang und 2000 umdrehungen im 5 gang hin und her zu schalten. von dem was ich bis jetzt gelesen habe kann das auch an einer verschließenen kupplung liegen. weil die Software erkennt das die kupplung nicht mehr ganz frisch ist und das die software überfordert die die automatik macht. habe gelesen hierfür gibt es ein softwareupdate das die toleranz der software für eine verschließene kupllung toleranz einprogrammiert bekommt. Werd ihn dann wohl einfach als Schalter weiter fahren. auch egal. Die Dritte sache die er hat ist das Thermosstat hat eigentlich immer nur 2 Eier die er anzeigt. Obwohl der baugleiche Diesel den ich davor hatte immer 3 Eier hatte. was vielleicht auch erklärt warum er zur zeit noch ne ganze ecke zu viel verbraucht wie ich finde. bin mit einem 20€ tank 350km weit gekommen. das ist zu viel definitiv. werd da nen neues oder gebrauchtes thermostat mal einbauen was ich hier noch liegen habe. mal schauen. eigentlich keine böcke drauf aber iwann mach ich das. :lol: Unfassbar was ich an der Karre schon repariert habe. Dafür habe ich sie vor nen halben jahr für 550€ bekommen. Da ging der Aktuator aber auch nicht. Der Fahrzeugschein fehlte auch also schon mal 35€ für eine Eidesstattliche Versicherung drauf gegangen. Plus 12,50€ oder so für den schein der 1 sekunde später entwertet wurde. Der deutsche Staat weiß echt wie man seiner Bürger beraubt. :-D Letztens gelesen die Einnahmen des Staates durch KFZ Zulassung und alles rund ums Auto ist so hoch wie noch nie gewesen im letzten jahr. :roll: [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 02.11.2019 um 17:16 Uhr ]
  8. Wenn alle 600ccm haben, da frage ich mich woher der Leistungsunterschied kommt? Hat da jemand Antworten drauf? Es gibt ha 45Ps 54Ps und 61Ps! Es geht sich nämlich um folgendes. Hab hier eine einbaufertige 54 PS Antriebseinheit stehen. Ein paar Straßen weiter steht ein 61 PS Smart mit Motorschaden für 300€. Wenn ich jetzt die Luftftilerkasten (Motorsteuergeräte) tausche und alles zusammenbaue (die beiden Antriebseinheiten tausche im ganzen). Würde mich etwas daran hindern aus auf diesem Weg einen laufenden Smart zusammen zu schustern? Wenn ja was? Hatte ich mich vor längerem schon mal gefragt. Aber jetzt wirds ernst. An was müsst ich da noch denken vielleicht? Werkzeug habe ich langsam einiges. Mein Hobby artet ja schon länger aus. :-D Was ich trotzdem noch brauchen würde wäre, ich hab mir gedacht ich bestelle so einen 15€ bremsflüssigkeitsentlüfter auf Ebay. Einen der wie ne Fettpumpe aussieht fast. Nen Elektrischen für 100€ lass ich erstmal. :-D Und danach noch auch noch kühlflüssigkeit entlüften über das Thermostat. [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 30.10.2019 um 19:53 Uhr ]
  9. Ja wenn ich fiese Schrauben meine denke ich hinten und vorne an die Crashstangen (Glaub hinten 45Torx und vorne sollte das etwas kleiner sein T30-40 und vielleicht noch die Sitzschrauben, die sitzen auch manchmal fest ohne Ende. Ich werd mir jetzt gerade für diese so oder so mal nen Schlagschrauberset bestellen, dachte ich höre nur mal nach was es für Erfahrungswerte mit Schlagschraubern da gibt. Ich sehe gar keinen anderen weg als diese mal zum Testen zu bestellen. Hab hier gerade einen stehen bei dem bekommen ich die Schrauben hinten an der Crashstange nicht auf! Egal wie. Mehrere Bits zerbrochen!
  10. Nach dem ich jetzt das 2 oder dritte mal einen 45er Torxbit beim Smart schrauben zerbrochen habe, die nen 5er das Stück gekostet haben über ebay inkl. Versand. Überlege ich jetzt was ich Torx technisch unternehmen kann. Ich habe einen Schlagschrauber und überlege mir Torx schlagschraubernüsse zu holen?! Was könnt ihr zu den Dingern sagen? Brechen auch schnell ab oder? Lieber die langen oder kurzen holen? Hab von der gleichen Firma mir mal Schlagschraubernüsse für Reifenwechsel und Co gekauft und war extrem zufrieden! Wie sind eure Erfahrungen? Ich würd eh erst ab T30 über Schlagschrauber nachdenken. Und die großen die in so nem Set sind brauch ich vermutlich niemals. Also bräuchte ich an sich gar kein Set sondern eigentlich 2 STück T45 und einen T40 vielleicht noch. Die begegnet einen auch manchmal. Vielleicht bestell ich die mal bei Aliexpress. Da gibts die Dinger glaub ich einzeln für 2-6€ das Stück. Hab sonst für gelegenheiten wie lenkrad und Tacho ausbauen noch so ein Set hier. Geht extrem gut damit! [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 19.10.2019 um 13:21 Uhr ]
  11. Wollte mal mit euch schnacken was meinem Smart fehlen könnte. Es geht um einen BJ 2001 CDI mit 175.000km und er ist jetzt nach dem ich meinem alten nicht mehr haben wollte mein neuer daily driver. Er ist komplett silber und habe ihn vermutlich vorm Schrott gerettet. (Bremsen vorne komplett neu, Antennenfuß war abgerissen samt Antennenkabel, Dämpfer hinten neu, Heckklappendämpfer, Motordeckelschraube fehlte, Sitzairbagstecker hab ich weggeschneiden müssen und verlötet weil der Stecker korrodiert war usw usw) Seit 3 Tagen ist er angemeldet und mir sind 2 Sachen aufgefallen. Er bäumt sich etwas auf im ersten Gang und schüttelt sich etwas zu kräftig bevor sich die kraft löst in die Vorwärtsbewegung, mein ich ziemlich sicher verglichen mit meinem alten Dieselsmart. Die Motorlager sehen aus als wären es noch die aller ersten aber denk nicht das die alleine sich so auswirken würden. Ich habe den Aktuator neu dran gemacht. Hatte den wagen mit defekten Aktuator gekauft. Dieser lernt sich ja von alleine an. Oder würde ein Stardiagnose anlernen hier Welten veränder?! Spiel mit dem Gedanken mir eine zu holen. 300+€ die Chinaversion für nen C4 und 400€ mit glück ne originale Gebrauchte. Wobei die Chinakracher nicht lange halten sollen, hmm. ich brauch sie zwar selten aber wär mega gut. :-D komm sonst auch mit DS150E und Wow würth halbwegs zurecht. Aber ab und zu juckts dann doch so ne Stardiagnose zu habe (Kidnersitzhalterung deaktivieren, Kupplung anlernen usw ) Die zweite Sache die fast mehr stört ist, das er sich beim fahren manchmal komisch verhält. Ich fahre zum Beispiel 50. Und plötzlich fängt er an runter zu drehen und durch den Motor zu bremsen, genau so als ob ich kein Gas mehr geben würde. Was ich aber unverändert die ganze Zeit geben habe! Fühlt sich bisschen verstörend an. Das man dann nochmal "Gas" nachdrücken muss um das Tempo zu halten. Und bei 120 im 6 Gang regelt er manchmal nach 5 Minuten fahrt auf 80 Runter ganz langsam so als ob ich kein Gas geben mehr geben würde und rollt aus (obwohl ich bis zum Anschlag vollgas gebe!), schalte ich dann sofort in den 5 Gang und gebe gas fährt er wieder problemlos 120. Ich würde hier ja erstmal das AGR vermuten, aber das sieht aus wie als ob es vor 1-2 Jahren neu eingebaut wurde! Wie frisch aus dem Karton entnommen. Aber ich glaub die Vorbesitzerin ist den sehr wenig gefahren und nur Kurzstrecke so wie ich das verstanden habe. Begünstigt das ein AGR zusetzen? Ich mein beim Fehlerauslesen letzten war keiner dabei. Aber das AGR legt ja auch keinen ab. Ich hätte den jetzt erstmal nochmal versuch den auf der Autobahn bisschen freizublasen mit Vollgasgeben. Dann nochmal Fehler auslesen. Und vielleicht den Aktuator nochmal neu dran zu machen. Hab den beim letzten mal glaub ich mit zuviel Spannung gegen das Ausrücklager fest gemacht. Habt ihr sonst noch Ideen?! Immer her damit. :) PS: Noch eine Spezialfrage. Der Anschnaller beim Fahrer, soll der in der tiefgedrückten Position stehen bleiben, beim Beifahrer aber nicht?! Hat das vielleicht einen Sicherheitsaspekt! Oder hatte ich nur bisher die Ehre bei 5 Smarts an den ich schon gebastelt habe, an allen diesen Anschnallerdefekt zu haben? Benutzen lässt er sich trotzdem, er bleibt halt nur ganz unten eingedrückt, hmm. [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 13.10.2019 um 22:26 Uhr ]
  12. Wollte hier noch berichten wies ausgegangen ist. Hab den gestern zerlegt. Ausnahmslos alle Kontakte nachgelötet. (Mach ich nächstes mal mit Atemmaske. Ohne ist Mist!) Heute eingebaut und nach Fehler löschen ist der Fehler jetzt behoben, und vor allem dauerhaft behoben! Mit Sensoren gebraucht nachkaufen hab ich ja kein Glück gehabt. Das Google Schlagwort ist G200 Sensor dann findet man tolle bebilderte Anleitungen für die Nachwelt und so. Kann man gemütlich in einer guten Stunde schaffen das auspuhlen, löten und wieder mit Silikon füllen. Und dabei 100€ oder mehr sparen. Ist doch nen guter Stundenlohn. :-P Würds wieder machen so. Danke maxpower879 für den heißen Tipp!
  13. Quote: Am 19.09.2019 um 22:10 Uhr hat maxpower879 geschrieben: Mit Würth und co definitiv nicht möglich mit der Stardiagnose kein Problem die Kindersitzerkennung zu deaktivieren. Was wär denn der aller günstigste Einstieg in den Stardiagnosekosmos? Werde da auch wohl ein neues Dongle brauchen oder? Auf lang oder kurz brauch ich sowas auch. Gerne mit Links evtl auch per PN. Also der günstigste Smart 450 Einstieg. Für neue Smarts wird man bestimmt auch bessere Hardware/Software brauchen oder? Keine Chance das das Cabrio über 10.000€ Wert sein soll. Hab das Gefühl Gutachter kommen auch immer mit allem durch. Um so höher die Gutachtensumme um so höher deren Lohn. [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 19.09.2019 um 23:15 Uhr ]
  14. Hier erstmal was fürs Auge. :lol: Der sieht so schräg aus der ist schon wieder scharf finde ich. :lol: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/smart-cabrio-unikat/1209558021-216-1575 Bei meinen Smart 450 CDI den ich vermutlich halb vorm Schrotter gerettet habe, habe ich das Problem das nach dem ich die Kindersitzvorrichtung entfernt habe jetzt dauerhaft die Airbagleuchte leuchtet. Logisch nur was kann ich jetzt dagegen machen? Sonst mach ich den fürn Tüv erstmal wieder dran aber danach muss das ding weg. Weiß einer ob man das mit WOW Würth deaktivieren kann? Ich kann fast nicht glauben das sich das anzuzeigen kein Problem ist, deaktivieren aber eins sein soll? Hatte das schon mal jemand das Problem?
  15. Einer von den Smarts bei mir aus der Familie hat sogar nur 8.0 Bar glatt auf einem Zylinder. Hab mehrmals gemessen. Was laut Handbuch aller unterste Verschleissgrenze ist.140 km/h macht der damit lange nicht mehr wie am Anfang. Mit Motorrevision würd er die wieder machen. Der Smartmotortod hat dann meistens tatsächlich 0 Bar! Wenn das Ölverkrustete Auslassventil verglüht ist am Rand. Mit 0 Bar sollt der aber auch qualmen wie ne Lokomotive eigentlich. :-D Bei dir wars ja nur falscher Alarm. :lol: [ Diese Nachricht wurde editiert von bigmountainsnow am 03.09.2019 um 23:33 Uhr ]
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.