Jump to content

ThomasDausDbeiH

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Region Hannover
  • Kennzeichen
    H XC 2003
  • Interessen
    meinen alten W124er und natürlich der Kleine
  • Beruf
    im IT Bereich beschäftigt

Letzte Besucher des Profils

135 Profilaufrufe
  1. ich hatte das Glück, das Stahlfelgen drauf waren, wobei ich nicht verstehe warum die mit Felgenschlössern gesicht waren. Mit Alus geht das natürlich nicht.
  2. moin moin ich weiß der Beitrag ist alt, aber ich hatte am Woende genau das Problem, vorher im Forum gelesen und es brachial gelöst. Von daher ein Lösungsansatz meinerseits. Mit der Flex von der Schraub die gen Himmel zeigende Seite zu 25% abflexen, das eine gerade Fläche entsteht. Dann mit einem stumpfen Meißel und einem Hammer die Schraube lösen. Hat an beiden Seiten der Hinterachse echt einfach funktioniert. lg Thomas
  3. moin moin so langsam ist hier ja einiges beschrieben was an Spezialwerkzeug benötigt wird. Wede zum Woende hin mal eine Übersicht erstellen. Habe gelesen von einer Spezialschraube zum gegenhalten der Kurbelwelle. Kann jemand die näher beschreiben. Maße und Bestellnummer? Scheint ja für den Motorwechsel durchaus von Nöten.
  4. es gibt ein Video bei Youtube da ist gut dargestellt wie man die Kabel saniert allerdings nicht wie ein Relais dran kommt. Soll ich dir meinen alten Schalter schicken und du machst eine Anleitung?
  5. Problem gelöst es war der Lichtschalter ich habe einen anderen gebrauchten eingebaut und nun zumindest für eine Weile ruhe hoffe ich. Der alte ist fettig drin. Warscheinlich mal geklebt und das hat sich bei Wärme verteilt. Noch dazu hat sicht die Isolation von mindestens einem Kabel aufgelöst. Zumindest bin ich jetzt fit im Schalterwechsel. mit Schrauben raus und rein keinie 5 Minuten. Sollte jemand Hilfe benötigen gerne. Danke an alle für die Unterstützung hier.
  6. moin moin, habe viel gelesen im Forum zu dem Thema aber bin echt unsicher. es begann mit sporadischem Ausfall des Abblendlichtes. Jetzt habe ich den Schalter raus und mir einen gebrauchten gekauft. Gleich rein und gleiches Symtom. Fern und Abblendlicht gehen nicht. Standlicht Lichtpupe und die Rücklichter auch. Somit fällt Sicherung raus. Gäbe es neben dem Schalter noch einen anderen Grund? lg Thomas
  7. wäre das hier so ein passendes Fünfsternbit? Auswahlt T30
  8. hinsichtlich der Langen Torxe hätte ich gerne die mindestlänge und die Größe da es doch sicherlich nur wenige sind die lang gebraucht werden
  9. weiter so ich mache mal ne Liste und stelle sie dann ins Netz
  10. Hallo Hajo deine Antwort hilft mir nicht weiter Gruß retour
  11. moin mon, für meine 124er Benze ist es überschaubar. Vielzahnnuss für die Druckventihalter, Lange Nuss für die Einspritzdüsen und eine besonders große für die Antriebswellen an der Hinteachse. Wie sieht das beim Smart aus? gibt es im Netz irgendwo ene Übersicht? vg Thomas
  12. Da es mein erster Smart ist, ich nur vor 15 Jahren mal einen Roadster Probe gefahren bin, fehlt mir ein wenig das Gefühl ob etwas Ok ist oder nicht. Aber dafür gibt es ja euch. Mein 450er CDI ist recht hart hinten. Fahre ich langsam über einen größeren Huckel z.B. vor Kindergärten macht es, wenn ich nicht ganz sachte darüber rolle hinten rums. Auch Schlaglöcher auf Landstraßen werden nicht wirklich weich abgefedert. Vielleicht bin ich durch meine alten Benze einfach nur verwöhnt oder es sind doch die Stoßdämpfer oder Motorlager. Vielleicht ja jemand hier ein Gefühl dazu. LG Thomas
  13. Na ja Ich kann meine w124er eigenständig reparieren und würde diese Fähigkeit gerne auf meinen ersten Smart übertragen. Schaue mich schon mal nach Diagnosesofzware um weiß aber nicht einmal wo ich die Batterie finde. Habe das Auto aus purer Lust spontan gekauft, bin ein wenig verzaubert von der Andersartigkeit weiß aber sehr wohl das ein 2002er Diesel mit 200.000 km auch mal etwas Pflege braucht. Geht mit Wartung los und hört beim Getriebewechsel auf. Dafür hätte ich gerne etwas Literatur zum einlesen.
  14. Benötige was zum Lesen Eine brauchbare Anleitung
  15. jo, ich habe einen für den Diesel gekauft. Aus meiner langen Mercedes Diesel Zeit ist mir der Unterschied geläufig. Super, dass du dich so schnell und kompetent um mein Anliegen kümmerst.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.