Jump to content

firedp

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    149
  • Benutzer seit

  1. Hallo, aus Jux habe ich mir Anfang 2013 einen 450cdi Cabrio zugelegt, nur für einen Sommer. Daraus sind dann wegen viel Spaß 1,5 Jahre und 30 tausend Kilometer geworden. Nun habe ich einen Audi A6 3.0 tdi und ich überlege wieder. Welchen Motor und ab welchem Baujahr würdet ihr bei dem 451 empfehlen?
  2. Hallo, wer Interesse hat oder einen kennt, kann sich gerne bei mir melden. Hier der Link zu Mobile: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/smart-fortwo-450cdi-cabrio-passion-z%C3%BClpich/194184947.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES
  3. Wäre auch mein Tip. Beläge prüfen und nicht von der Dicke der äußeren Beläge täuschen lassen. Bei mir hatten die äußeren Beläge noch 1-2mm und die Inneren waren auf Eisen.
  4. Dennis, was soll ich zu dieser Aussage noch sagen? Verkauf den Smart und hoffe auf einen neuen Gebrauchtwagen, der mit 180000km problemlos und ohne Probleme funktioniert. Schön wenn DU ihn findest.
  5. Hi Rolf, der Einfülldeckel Motoröl ist definitiv eine Ursache, das steht fest. Ich muss erst diesen erneuern um weitere Undichtigkeiten zu suchen. Danke.
  6. Hallo, immer habe ich einen leichten Ölschmier rund um die rechte Einspritzdüse/Injektor. Dachte immer, da ist was undicht. Habe mal saubergewischt und jetzt denke ich, der Öldeckel ist undicht. Gibt es die Dichtung einzeln oder soll ich nen neuen Deckel kaufen? Oder habt Ihr den do it yourself Tip?
  7. Hi, so sah mein Verdeck im Winter auch aus, weil mein Kollege unbedingt bei Temperaturen unter 0,00 Grad voll offen fahren wollte. Das war ihm peinlich und er ist Freitags um 16 Uhr zu Smart in Köln-Godorf gefahren, die ihm das Dach umgehend und kostenlos!!!! wieder zusammengebaut haben. Ich war dann so neugierig und habe es Tage später ausprobiert und zack! Wieder auseinander. Ich wieder zu Smart und sie wollten das mal genau checken. Abends Auto fertig, Auto steht draußen in der Kälte, zack! wieder auseinander. Sichtlich überrascht fährt der Techniker wieder in die lecker warme Werkstatt und dort nach Zusammenbau getestet, alles läuft. OK, 90 Euro bezahlt und gut. Jetzt bei Cabrio Temperaturen läuft es aber wie geschmiert :-D Bei mir war es wohl deutlich ein Kälteproblem Die Einsatzbereitschaft in Godorf ist echt TOP und nach der ersten kostenlosen Hilfe fand ich auch die zweite Reparatur mit 90,00 Euro absolut OK. Woanders hätte man sich an einem auseinander fallenden Verdeck vielleicht kräftig bereichert. [ Diese Nachricht wurde editiert von firedp am 04.04.2014 um 20:40 Uhr ]
  8. Hallo Denis, ich habe es auch erst kürzlich gemacht. Ich glaube, es hat mit Demontage, Reinigung, Montage und alles mit Bilderanleitung und viel Ruhe rund 6 Stunden gedauert. Natürlich war gutes Werkzeug vorhanden, denn ohne Ratsche mit Gelenk, etc. wäre es kaum möglich gewesen. Ich möchte es auch nie wieder machen, ich hatte noch Tage später einen Muskelkater. Aber war ein geiles Gefühl ein blitzeblankes Mischgehäuse einzubauen und er läuft wie jeck :)
  9. Nachhilfe mit Hammer allein half mir auch nicht. Ich habe dann die Nabe mit Lötlampe/Bunsenbrenner kurz erwärmt und schwups waren sie ab.
  10. Hallo, ich mische auch seit 25000km. Er ist mit der ersten Mischung ruhiger geworden. Aktuell fahre ich Monzol 5c, aber wen das Thema interessiert, der hat hier viel Lesestoff http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html?&page=774 Mir war die angeblich reinigende und schmierende Wirkung sehr wichtig, was ich aber ja selber nie überprüfen kann. Aber da er mit 2T-Öl oder Monzol merklich ruhiger läuft, mache ich weiter. Ich habe 2 Methoden. Ich besitze von einer Weinprobe einen schlanken Glaszylinder mit Schraubverschluss, der locker in den Tankstutzen passt und dort sich vollständig entleert. Aber ich habe auch 3x 20 Liter Kanister, die schon als Fertigmix daheim lagern und bei leerem Tank ins Auto gepumpt werden.
  11. Das mit Vollgas bei der ASU ist doch normal und muss der Wagen abkönnen. Vollgas auf der Straße muss er auch ertragen können. Wenn bei Dir die Funken fliegen, solltest Du Zündkabel etc. mal erneuern, bzw. die Ursache suchen, die wohl altersbedingt ist. Bei Baujahr 98 gammeln Zündkabel nun gerne mal durch.
  12. Hallo, ich hänge mich mal mit einer Frage dran. Ich habe vor 4 4 Wochen mein AGR ausgebaut, gereinigt und verschlossen. Ist auch alles dicht. Aber im Schlauch zwischen LLK und Mischgehäuse hatte sich eine kleine Ölpfütze gesammelt. Ich hoffe, das ist normal??? Ist es trotzdem ratsam einen Ölabscheider einzubasteln? Jetzt wo AGR sauber und zu ist und auch Mischgehäuse sauber, sollte doch nicht wieder Öl da durch "sauen". Mit nem Ölascheider sollte doch nur noch reine Luft durchs System rauschen.
  13. firedp

    Öl-Empfehlung

    Hallo, falls Du den Ölwechsel selber machst, ist amaz*n eine Alternative. Wenn Du dort günstig fündig wirst, kannst Du das Altöl kostenlos bei ATU abgeben. :-D
  14. Hoffe, es hat sich erledigt. Nun bin ich nochmals zur Tanke. Auf dem Weg dorthin blieben alle Eier leer aber die Restliteranzeige stieg auf 7 Liter :-? Dann nochmals 8,xx Liter drauf bis Oberkante. Das passte auch zum Volumen des Tanks. Bezahlt und eingestiegen. Siehe da, Restliter aus und alle Eier schwarz. Da war er wohl irgendwie verwirrt. Habe den Tageskilometerzähler genullt und werde beobachten, ob wieder alles OK.
  15. Hoffe, es hat sich erledigt. Nun bin ich nochmals zur Tanke. Auf dem Weg dorthin blieben alle Eier leer aber die Restliteranzeige stieg auf 7 Liter :-? Dann nochmals 8,xx Liter drauf bis Oberkante. Das passte auch zum Volumen des Tanks. Bezahlt und eingestiegen. Siehe da, Restliter aus und alle Eier schwarz. Da war er wohl irgendwie verwirrt. Habe den Tageskilometerzähler genullt und werde beobachten, ob wieder alles OK.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.