Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 149
Mitglieder: 2

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » WaPu Gegenhalter
  
Autor WaPu Gegenhalter
Boogiessundance
Junior-smartie
(28 Beiträge)

registriert seit: 8.4.2019

  erstellt am 11.06.2019 11:41  Profil  Zitieren

Moin Schrauber , mit welchem Gegenhalter fixiert ihr die Riemenscheibe der WaPu beim 451 mhd beim Wechsel des Zahnriemens ?
Es gibt ja solche mit kleinen Bolzen welche in die Riemenscheibe eingreifen und welche die mittels Band die Scheibe von außen festhalten .
Gruß , Stefan


W-Technik
Hyper-smartie
(1962 Beiträge)

registriert seit: 23.5.2011
Kennzeichen: ES-0815

  erstellt am 11.06.2019 12:17  Profil  www  Zitieren

451 MHD + Zahnriemen = stimmt was nicht!
Du meintest den Rippenriemen evtl.

Also bei meinem 451 ohne MHD muss nur Riemenspanner entlastet werden (gesichert mit Bohrer in Loch?) und der Riemen kann abgenommen werden von Hand.
Riemen Klima wird eigentlich mit einer kleinen schiefen Ebene (offizielles Hilfsmittel) montiert,
geht aber auch ohne Hilfswerkzeug.

Eventuell ist es beim 451 MHD etwas anders gelöst?


Boogiessundance
Junior-smartie
(28 Beiträge)

registriert seit: 8.4.2019

  erstellt am 11.06.2019 13:44  Profil  Zitieren

Ja sicher , genau den meine ich

Beim mhd ist das in der Tat anders , da muß eben die Riemenscheibe der WaPu runter , sonst bekommst den neuen Riemen nicht drauf .

Und weil zum Rahmen hin nur sehr wenig Platz ist , frage ich mich welchen Gegenhalter ich mir vorab zulegen muß.


maxpower879
Warp-smartie
(3138 Beiträge)

registriert seit: 24.9.2013

  erstellt am 12.06.2019 09:12  Profil  Zitieren

Der neue Riemen geht auch drauf ohne das Wapurad zu demontieren. Wenn man es vorsichtig macht auch ohne den Riemen zu schaden. Es fehlt nur ganz wenig um den Riemen direkt auf zu legen also zieht man ihn über Drehung der Kurbelwelle rauf. Dazu gibt es auch Werkzeuge welche verhindern das der Riemen über der Kannte des Riemenrades beschädigt wird. Wenn man vorsichtig ist sind aber auch diese nicht nötig.
Ansonsten bräuchte man auch kein spezielles Werkzeug um das Wapurad zu demontieren. Bei noch gespanntem Riemen reicht die Kraft des Riemens um die Schrauben zu lösen und festziehen kann man Sie dann wenn der neue Riemen drauf ist ganz ohne gegen Halterung.
Die bekommen auch nur irgendwas um 10nm.


Boogiessundance
Junior-smartie
(28 Beiträge)

registriert seit: 8.4.2019

  erstellt am 12.06.2019 13:46  Profil  Zitieren

Klasse ! Vielen Dank für deine Infos .

Gruss , Stefan



  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz