Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 67
Mitglieder: 2

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Handbremshebel ausgehängt
  
Autor Handbremshebel ausgehängt
reini12
smartie-Frischling
(5 Beiträge)

registriert seit: 4.3.2019

  erstellt am 04.03.2019 12:27  eMail  Profil  Zitieren

Hallo, ich habe gestern den Motor abgesenkt. Vorher hatte ich die Handbremsseile ausgehängt. Bei der Arbeit am Motor ist mir dann aufgefallen das der Teil der durch den Boden zum Handbremshebel geht nach unten gerutscht ist ( sicher habe ich etwas falsch gemacht ) wie bekomme ich das Teil wieder an den Handbremshebel ?? Kugel 450 Baujahr 2005



[ Diese Nachricht wurde editiert von reini12 am 04.03.2019 um 12:29 Uhr ]

Smart911a
Hyper-smartie
(1650 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 04.03.2019 14:16  Profil  Zitieren

du must die gezahnte Stange mit der gezahnten Seite zur Fahrerseite noch oben durch den weisen Runden Zylinder stecken und oben siehst du ein art Rechteckiges Loch.. da muss die Stange rein. Aber Vorsicht..wenn du an dem Kunststoffschnabbale das da an der Handbremse dran ist.. mit zu argem Druck ran gehst kann es abreisen und du brauchst ein neuen Handbremshebel. Es ist schwer zu erklären am besten schaust du dir paar Bilder ausem Netz dazu an. Die Zahnstange wird da nur reingesteckt. Die hat keine Verbindung mit dem Hebel wenn sie nit gezogen ist.
Unten an der Stange muss auch ne dünne lange Feder um die Stange sein . (Nicht die dicke Feder neben der die Seile eingehängt werden)

hier siehste die Stange ..so muss das am Schluß aussehen. Da Siehste auch das Schnabbale mit den 2 kleinen Federchen.

https://www.google.com/search?q=handbremshebel+smart+450&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi9vMOyyOjgAhXG16QKHRncBTQQ_AUIDygC&biw=1108&bih=593#imgrc=T2_LX6JFECo3XM:




Smart911a
Hyper-smartie
(1650 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 04.03.2019 14:18  Profil  Zitieren

hier sieht mans noch besser...

https://www.google.com/search?q=handbremshebel+smart+450&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi9vMOyyOjgAhXG16QKHRncBTQQ_AUIDygC&biw=1108&bih=593#imgrc=e2C-Va8pc7kYpM:


reini12
smartie-Frischling
(5 Beiträge)

registriert seit: 4.3.2019

  erstellt am 04.03.2019 17:15  eMail  Profil  Zitieren

Danke, ist es da egal wie weit die Stange eingeschoben wird ? Sollte da einer von innen den Knopf am Hebel drücken ?

Smart911a
Hyper-smartie
(1650 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 04.03.2019 19:54  Profil  Zitieren

die Stange muss so weit rein das die Handbremse wenn man sie hochzieht die Stange greifen kann..

am besten so weit rein wie es halt geht... dann dein Motorrahmen wieder hoch...Seile einhängen...kuken das die dünne Feder die um die Stange gewickelt ist, die ganze Apparatur hoch drückt ...fertig is der Schnack


Funman
Hyper-smartie
(1859 Beiträge)

registriert seit: 20.5.2010

  erstellt am 04.03.2019 20:55  eMail  Profil  Zitieren

Ist das normal, daß die Zahnstange rausfällt, wenn die Seile ausgehängt werden? Wie wird das sonst sinnvoll verhindert?

Grüße Hajo


ottomike
Hyper-smartie
(2052 Beiträge)

registriert seit: 27.6.2009
Kennzeichen: M-U oooo

  erstellt am 04.03.2019 21:54  eMail  Profil  Zitieren

Soweit ich weiss, schiebt man die Stange nach dem Aushängen der Seile ein bis zwei Raster nach oben. Dann passiert das nicht.
Es ist aber keine Garantie beim Absenken nicht doch irgendweche Handbremsprobleme zu bekommen (aber zumindest fällt dann die Stange nicht raus)

Gruss, Otto


Smart911a
Hyper-smartie
(1650 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 04.03.2019 22:07  Profil  Zitieren

Handbremse ist nicht gezogen. Wenn man jetzt die Seile aushängt wenn der Motorrahmen noch oben ist passiert mit der Zahnstange gar nichts sofern die dünne Druckfeder die um die Stange gewickelt ist diese hochdrückt. Dann könnte man die Handbremse so 2 Rasten hochziehen. Dabei bleibt die Stange im Hebel ja eingeklemmt über die Verzahnung hängen. Die Seile sind nicht mehr drann. Jetzt könnte man den Motorrahmen ablassen. Die Stange wird aus dem Motorrahmenloch gehen und oben ja festgeklemmt bleiben. Die dünne Feder würde dann rausspringen wenn die Stange aus dem Rahmenloch kommt.

Die Zahnstange hat keinen Kontakt mit dem Handbremshebel solange diese nicht gezogen ist und in Ruheposition liegt.
Erst wenn sie gezogen wird, gleitet das kleine Schnabbale aus seine Ruhelage und bewirkt das die Verzahnung der Stange in den Handbremshebel greift, der die Stange dann mit nach oben zieht


[ Diese Nachricht wurde editiert von Smart911a am 04.03.2019 um 22:11 Uhr ]

Smart911a
Hyper-smartie
(1650 Beiträge)

registriert seit: 18.4.2016

  erstellt am 04.03.2019 22:17  Profil  Zitieren

Die Stange nur nach oben drücken bewirkt nichts. Die geht ja schon ein Stück nach oben wenn man die Seile aushängt.
Das Schnabbale am Handbremshebel muss erst aus der Ruheposition und das geht NUR wenn der Handbremshebel gezogen wird. Eine Rastung reicht. Also einfach nur Handbremshebel ziehen wenn die Seile augehängt sind.


  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz