smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 186
Mitglieder: 4

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » SMARTe Technik » » Ab welchen Km muss der Riemen getauscht werden ??
  
Autor Ab welchen Km muss der Riemen getauscht werden ??
450manuel
Senior-smartie
(163 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019

  erstellt am 10.02.2019 07:53  Profil  Zitieren

Es geht hier um den Smart 450 ( MC 01 ), Benziner aus Bj. 2004 mit 61 PS.


Ich habe in mein Serviceheft reingeschaut und hab nichts gefunden wann der Keilrippenriemen getauscht wurde.

Auch im Wartungsumfang A und B steht nur der Satz, ( Keilrippenriemen, Zustand und Spannung prüfen, gegebenfalls erneuern.) Kein angaben von Km wann !!

Mein Smart 450 Benziner hat jetzt 77.100 Km runter und der Riemen schaut im ausgebauten zustand noch recht gut aus. Sprich ganz leichte risse sind zusehen wenn man den Riemen etwas formt. Für mich ein Zeichen das der Riemen noch gefahren werden kann. ( Geschätzt bis 100 T.km )


Selbst in dem Buch ( Smart, Reparaturanleitung steht nichts drin ).
In dem Buch ( Jetzt helfe ich mir selbst ) steht nur das der Riemen gute 50 T.km hält.


Der Kraftstofffilter sollte alle 60 T.km getauscht werden ( Benziner ).
Lamdasonden alle 30 T.km tauschen vorsorglich.
Aber der Riemen sollte ab wann getauscht werden, keine Info auf bezug von Km !! ( Ich hab nichts gefunden ).

Im Internet steht auch nur angaben ab 30, 60 oder gar erst 120 T.km tauschen, keine genaue Info.


Smart selber wie ich sehe im Serviceheft, hält sich nach dem Wartungsplan A und B unabhängig vom Km was den Riemen angeht, so mein eindruck.
( Keilrippenriemen, Zustand und Spannung prüfen, gegebenfalls erneuern.)








[ Diese Nachricht wurde editiert von 450manuel am 10.02.2019 um 08:03 Uhr ]

Outliner
Hyper-smartie
(2045 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 10.02.2019 08:10  eMail  Profil  Zitieren

Wechsel einfach die Riemen wenn du denkst, es ist an der Zeit.
Ich habe meine im Benziner glaube knapp 150000 Km gefahren, auf alle Fälle gefühlt ewig. Komme da durcheinander manchmal wegen der "Durchlaufposten".
Wenn die Dinger kein Karies haben, funktionieren sie auch.
Als ich den Trecker mit gut 110000Km übernommen habe, wurden die Dinger auch gewechselt, aber mehr so weil ich Ruhe haben wollte. Ausgesehen haben die noch ganz gut.
Lambdasonden vorsorglich tausch habe ich noch nie gehört. Entweder die Dinger funktionieren oder eben nicht, dann sagt dir deine MKL das es Zeit ist.


Ahnungslos
Forum-smartie
(25779 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 10.02.2019 08:51  Profil  Zitieren

Ich denke mal, der Riemen ist ja kein Posten, der Dich in finanzielle Bedrängnis bringt, deshalb würde ich Ihn einfach gegen einen neuen wechseln und gut is!
Bei einem solchen Bauteil ist ja nicht allein die Laufleistung relevant, sondern auch das Alter desselben, das dafür sorgt, daß dessen Flexibilität etwas nachgelassen hat, was natürlich kontraproduktiv für seine Aufgaben ist!
Wenn er noch nie gewechselt worden wäre, ist er jetzt immerhin 15 Jahre alt!
D.h. er hat im Schnitt ca. einen Euro Kosten pro Jahr verursacht, wenn auch nicht bei Dir!

Deshalb würde ich den allein schon deshalb wechseln, damit Du mit einem guten Gefühl unterwegs sein kannst, diesen Punkt ad acta gelegt zu haben!

Beachten musst Du beim Kauf, daß der Riemen des Benziners und des Diesels unterschiedlich sind. Weil beim Diesel eine stärkere Lichtmaschine verbaut ist und deshalb höhere Kräfte übertragen werden müssen, hat der eine Rippe mehr und auch eine andere Länge! Deshalb Augen auf beim Riemenkauf!

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 10.02.2019 um 09:44 Uhr ]

emil
Hyper-smartie
(1845 Beiträge)

registriert seit: 22.3.2007

  erstellt am 10.02.2019 08:51  Profil  Zitieren

Hallo 450Manuel,
bewege seit fast 20 Jahren diverse 450er - Benziner oder CDI. Unsere Smarts halten sehr lange - speziell die Motoren - selbst der 599er Benziner sollte es auf 200.000 km zu bringen. Vor einigen Jahren habe ich in diesem Forum eine Wartungsempfehlung (aus der Praxis heraus) publiziert.

Keilrippriemen:
Der geht - wenn das Fahrzeug nicht benutzt wird von selbst kaputt. Habe ein Exemplar 3 Jahre rumliegen gehabt - dann zeigte das Teil Risse! Es handelte sich um ein Conti-Riemen. Das Teil hält locker 100.000 km. Jährlich überprüfen. Sollten sich dann Risse zeigen - ersetzen. wenn Du das Teil bei 80.000 km ausgebaut hast und du weist nicht wie alt - neu machen.

Kraftstoffilter: Der hält locker 60.000km

Luftfilter: Bei jedem Ölwechsel überprüfen, den Luftfilterkasten reinigen und Filter bei Bedarf eretzen.

Ölwechsel: Mindestens 2x im Jahr (April und Oktober) oder nach spätestens 7.000 km.

Ölfilter: Jeden 2. Ölwechsel - ich empfehle Umrüstung auf Metall-Ölfilterpatrone(z.B. von MDC).

Öl: 5W30 oder 5W40. Muss MB 229.5x haben.

Lambdasonde: Die wir nur ersetzt, wenn sie defekt ist. Wir machen das vorsorglich alle 120.000km.

Getriebeöl: Ist lt. Hersteller Lebensdauerfüllung - wir wechseln das Zeug alle 100.000 km. Ist dann total schwarz! Öltyp: ATF III.

Zündkerzen: Wechselintervall 30.000km - es sind 6 Stück und Du brauchst einen passenden Abzieher für die Stecker (wichtig)!

GAAAANZZ WICHTIG!!!!!!!!
Die Teillastentlüftung - bei gebraucht gekauften Fahrzeug SOFORT erneuern. Kostet bei Daimler als Original EUR 22,--. Wenn das Teil nicht richtig funktioniert - brauchst Du auch keine sonstige Wartung machen!
Bei jedem Ölwechsel Überprüfen und ggf. ersetzen. Hier im Forum findest Du über die Suchfunktion jede Menge Infos darüber. Eine defekte Teillastentlüftung ist DER Motorkiller bei Benzinern! Der CDI hat das Teil nicht.

Gruss
Emil


emil
Hyper-smartie
(1845 Beiträge)

registriert seit: 22.3.2007

  erstellt am 10.02.2019 08:52  Profil  Zitieren

Hallo Ahnungslos - Guten Morgen!

Ahnungslos
Forum-smartie
(25779 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 10.02.2019 09:19  Profil  Zitieren

Hola, Emil! Como Estas tu y tus Smarts?

[ Diese Nachricht wurde editiert von Ahnungslos am 10.02.2019 um 09:21 Uhr ]

450manuel
Senior-smartie
(163 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019

  erstellt am 10.02.2019 09:44  Profil  Zitieren

Riemen habe ich schon gekauft und wollte den verbauen, darum auch die Info, leichte risse wenn man den Riemen etwas formt.



Da ich so oder so in kürze ein Service mach, werde ich im Zuge davon Riemen tauschen, Kraftstoffilter. Rest ist ja schon gemacht.


Ahnungslos
Forum-smartie
(25779 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 10.02.2019 09:48  Profil  Zitieren

Auf dieser Seite ist eine gute Anleitung zum Tausch des Kraftstofffilters.

Solltest Du diese nicht mehr benötigen, dann macht sie trotzdem Sinn für jemanden, der diesen Fred mit der Suchfunktion aufspürt und den Link dadurch entdeckt!


450manuel
Senior-smartie
(163 Beiträge)

registriert seit: 23.1.2019

  erstellt am 10.02.2019 09:53  Profil  Zitieren

Danke, finde ich gut.



  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2018
Impressum und Datenschutz