Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 174
Mitglieder: 2

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
der smarte Service
Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » Werdende SMARTies » » Seit Montag rolle ich smart mit Smart
  
Autor Seit Montag rolle ich smart mit Smart
Gedoensrat
Junior-smartie
(32 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2019
Kennzeichen: AW

  erstellt am 10.01.2019 11:33  Profil  Zitieren

Moin zusammen,
wollte mich kurz vorstellen.
Gedönsrat ist im echten Leben Achim.
Habe am Wochenende nen Smart "geschossen". Ich brauchte eine Art flinken "Wanderschuh" um mal schnell ins Städtchen zu flitzen.
Ist ein 2004er 450er mit 699 cm³, 122000 km gelaufen, Halbautomatik. Wartungsinterwalle wurden eingehalten.
Eigentlich fahre ich nur Amibütten und war erst skeptisch. Aber der Kleine gefällt mir richtig gut. Vom Spritverbrauch spreche ich bewusst nicht.

Meistens schraube ich selber.
Fernlichtbirnchen habe ich gewechselt. Ging einfacher, als ich in den Beschreibungen gelesen habe.
Die Vorderachse rumpelt etwas auf Schotterpisten. Koppelstangen und Traggelenke wechseln scheint kein großes Hexenwerk zu sein wenn man sich ein paar YouTube-Videos ansieht. Wenns etwas wärmer wird sehe ich mir das mal etwas genauer an.

Gruß
Gedönsrat


yueci
Hyper-smartie
(1879 Beiträge)

registriert seit: 9.12.2006

  erstellt am 10.01.2019 12:37  Profil  Zitieren

Moin,

Achim und herzlich Willkommen im Forum - die 450er und 451er haben schon etwas an sich.

Die mechanischen Reparaturen dürften dir wie Modellbau vorkommen - zumal du ja Heavy Metal aus Detroit gewohnt bist - macht aber Spaß, weil die Elektronik vom 450 teilweise noch so 90er ist (Fensterheberstrom direkt über den Schalter z.B.).

Viel Spaß und knitterfreie Jahre mit dem Kleinen.

Gruß
Marc
-----------------



Gedoensrat
Junior-smartie
(32 Beiträge)

registriert seit: 10.1.2019
Kennzeichen: AW

  erstellt am 11.01.2019 02:53  Profil  Zitieren

Hi Marc,
danke für die Begrüßung.
"Modellbau" klingt gut.
Mit Elektronik sprichst Du einen wunden Punkt an. Von Strom hab ich absolut keine Ahnung. Bin eher Schrauber, Karrosserie und Lack-Mensch.
Aber ich habe da so ein Messdingsbums mit zwei Kabeln und ner Anzeige. Das kann schonmal nützlich sein.

Gruß
Achim


[ Diese Nachricht wurde editiert von Gedoensrat am 11.01.2019 um 03:07 Uhr ]

fridolin2
Senior-smartie
(226 Beiträge)

registriert seit: 6.10.2004

  erstellt am 11.01.2019 13:56  eMail  Profil  Zitieren

Hallo Achim,

herzlich bekommen im kreis der smart fahrer.

mir laufen derzeit auch lauter smarts der ersten generation zu.

ein smart ist prinzipiell ein robustes auto - kleine instandsetzungen sind immer normal

man darf nur den punkt der wirtschaftlichkeit nicht übersehen.

viel spaß

gruß aus muc


Outliner
Warp-smartie
(2577 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 13.01.2019 06:52  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 11.01.2019 um 13:56 Uhr hat fridolin2 geschrieben:man darf nur den punkt der wirtschaftlichkeit nicht übersehen.






Pff. Wirtschaftlichkeit in Verbindung mit automobiler Emotion zu setzen ist frevelhaft!


mikemuc
Turbo-smartie
(614 Beiträge)

registriert seit: 18.6.2013

  erstellt am 18.01.2019 02:21  Profil  Zitieren

zitat : ein smart ist prinzipiell ein robustes auto - kleine instandsetzungen sind immer normal

fridolin : lies mal zum 450iger . da sind grosse indstandsetzungen immer normal . alles andere ist wahn..

auch beim 451 ist es nicht viel anders . robust , aber im alter extrem teuer für nichtschrauber . wobei der fred sich auf den schrott 450iger bezog---glattes liebhaberfahrzeug



  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz