smartprofi
Suchen
Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren?!
Wer ist Online
Gäste: 3
Mitglieder: 6

Du bist anonymer Benutzer.
Hier kannst Du Dich anmelden.

Anzeige
Autoteile auf Pkwteile.de
Anzeige
ersatzteile kfz
Anzeige
ML Tuning
Heutige Top-Artikel
Heute bisher keine Artikel
  
Moderator: smart-Forum-Team
smart-Forum Übersicht » » CDI » » Smart 450 CDI 2000er Springt nicht an
  
2 Seiten ( 1 | 2 )
Autor Smart 450 CDI 2000er Springt nicht an
Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 04.11.2018 20:13  Profil  Zitieren

Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem mit einem Smart.

Nach längerer Standzeit (4 Monate) Springt mein Smart nicht mehr an.

Es ist ein 2000er Smart CDI

Drehe ich den Zündschlüssel auf Position 1 steht nix im Display wo normal das N stehen müste. Benzin Anzeige und dir restlichen leuchten leuchten.

Anlasser wird nicht angesteuert wenn ich den Schlüssel auf Position 2 mach.

Hat jemand ne Idee ?

Release Box ist gecheckt und ok alle Sicherungen sind auch ok.

Freu mich auf eure Hilfe


Outliner
Hyper-smartie
(2245 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 04.11.2018 21:41  eMail  Profil  Zitieren

Hallo hier,
Evtl wird dem Steuergerät nicht mitgeteilt, welcher Gang eingelegt ist.
Knarzt der Kupplungsaktuator beim Zündunganmachen?
Hörst du die Gänge durchschalten, wenn du am Hebel rührst?
Ich würde mal die Batterie kurz abklemmen, nur zur Sicherheit. Manchmal hilft es, schaden tut es nicht.
Dann würde ich mit einem Hämmerchen bewaffnet mal dem Kupplungsaktuator einen leichten Nackenschlag verpassen, dem Getriebeaktuator auch gleich wenn er lacht und mal an Steckern und Kabeln der Aktuatoren gucken, ob da irgendwas zu sehen ist...
Wenn das Steuergerät nicht weiss, dass hinten N eingelegt ist, bekommt der Anlasser keinen Saft...und anscheinend stimmt genau da was nicht.



[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 04.11.2018 um 21:44 Uhr ]

Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 04.11.2018 21:46  Profil  Zitieren

Der kupplungsagrigator macht ein Geräusch ja, aber leider kommt nix im Display kein N keine Striche oder sonstiges.. Batterie war über Nacht ab zum Laden. Was komisch ist ganz kurz war ein N zu sehen aber Zündung an aus gemacht wieder weg. Bin echt am verzweifeln.


Outliner
Hyper-smartie
(2245 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 04.11.2018 22:04  eMail  Profil  Zitieren

Verzweifeln kannste, wenn hier keinem nichts mehr einfällt!
Aber ok,dann würde ich zunächst dem Schaltaktuator, also das runde Ding im Bereich des Luftkanals des Ladeluftkühlers etwas Aufmerksamkeit schenken.


Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 05.11.2018 18:11  Profil  Zitieren

Ich habe die Batterie in Verdacht, auch wenn sie aufgeladen wurde. Wie alt ist der Akku? Manchmal zeigen die volle Ladung an, brechen aber unter Last sofort zusammen.

Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 05.11.2018 18:11  Profil  Zitieren

Ich habe die Batterie in Verdacht, auch wenn sie aufgeladen wurde. Wie alt ist der Akku? Manchmal zeigen die volle Ladung an, brechen aber unter Last sofort zusammen.

Gruß, Rolf


Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 05.11.2018 18:24  Profil  Zitieren

Habe bereits eine Neue eingebaut, habe ihn heute zum starten gebracht bekommen er blieb auch an aber sobald ich ihn ausgemacht habe wieder das selbe Problem, zu vor habe ich Sicherung gezogen vom Getriebe und die ZAE unterm Sitz. Aber danach hat es nicht mehr geklappt. Echt komisch.

Outliner
Hyper-smartie
(2245 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.11.2018 20:33  eMail  Profil  Zitieren

Vielleicht doch mal an die Diagnose stöpseln.
Ich habe trotzdem den Schaltaktuator im Verdacht, weil da stecken sogenannte Inkrementalgeber drin, die dem Steuergerät die tatsächliche Position des Stellers melden.
Wenn allerdings eins von den Kabeln der Signalübermittlung hin ist oder der Stecker vergrintet...
Zieh doch mal den Stecker von dem Ding ab und berichte, wie der aussieht.
Und lassen sich die Gänge denn nun schalten oder nicht? Hörst du es rumpeln, wenn du zb von Leerlauf in den Rückwärtsgang schaltest?

[ Diese Nachricht wurde editiert von Outliner am 05.11.2018 um 20:34 Uhr ]

Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 05.11.2018 21:13  Profil  Zitieren

Werde es morgen mal testen, die Gänge lassen sich betätigen so auch ja. Und heute wo er an war fuhr er auch normal als ob nix wer, aber dann Zündung ausgemacht und ne Sekunde später ging er nicht mehr an selbes Problem.

Hab jetzt die ZAE und die SAM mit nachhause genommen um sie zu trocknen da die leicht feucht sind.

Hoffe ich finde den Fehler


Outliner
Hyper-smartie
(2245 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 05.11.2018 21:29  eMail  Profil  Zitieren

Quote:

Am 05.11.2018 um 21:13 Uhr hat Smarty86 geschrieben:Hab jetzt die ZAE und die SAM mit nachhause genommen um sie zu trocknen da die leicht feucht sind.






Ahnungslos
Forum-smartie
(25899 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 05.11.2018 21:54  Profil  Zitieren

Quote:

Am 05.11.2018 um 21:13 Uhr hat Smarty86 geschrieben:
Hab jetzt die ZAE und die SAM mit nachhause genommen um sie zu trocknen da die leicht feucht sind.


Was verstehst Du denn unter dem Begriff SAM, ein solches gibt es eigentlich erst ab Bj. 2003!
D.h. dieses kann es bei Deinem Bj. 2000 gar nicht geben!


Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 05.11.2018 21:58  Profil  Zitieren

Ich meine die Box die im sicherungskasten ist glaube die Heißt doch SAM und die Relaisbox unterm Fahrersitz.

Ahnungslos
Forum-smartie
(25899 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 05.11.2018 22:03  Profil  Zitieren

SAM ist die Zentralelektronik in einem Smart ab Bj. 2003 und sieht aus wie auf dieser Seite zu sehen.
Vor 2003 war an dieser Stelle eine Zentralelektronik namens ZEE verbaut!
Die Relaisbox ist quasi die Extension zur ZEE, bei dem SAM ab Bj. 2003 gibt es die Relaisbox unter dem Sitz nicht mehr!
Bei einem SAM sind die Relais aus der Relaisbox mit im SAM verbaut!


Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 05.11.2018 22:07  Profil  Zitieren

Ahhhh okay hab ich wieder was dazugelernt. Dann schaue ich morgen mal weiter und hoffe ich finde denn merkwürdigen Fehler.

Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 01:48  Profil  Zitieren

Dreht beim erneuten Start der Anlasser oder tut sich gar nichts?

Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 01:48  Profil  Zitieren

Dreht beim erneuten Start der Anlasser oder tut sich gar nichts?

Gruß, Rolf


Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 06.11.2018 08:10  Profil  Zitieren

Da tut sich nix solange kein n zu sehen ist

Ahnungslos
Forum-smartie
(25899 Beiträge)

registriert seit: 17.10.2006
Kennzeichen: Schwarz auf weiss

  erstellt am 06.11.2018 08:40  Profil  Zitieren

Das ist auch die vorgesehene Reaktion der Steuerung, gestartet werden kann nur, wenn das "N" im Display steht!

Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 14:28  Profil  Zitieren

Beweg mal die Schubstange des Kupplungsaktuators. Sie sollte kein Axialspiel haben, sich aber mit den Fingern drehen lassen. Evtl. trennt die Kupplung nicht richtig und deshalb wird der Anlasser nicht freigegeben. Das könnte auch passieren, wenn die Pfanne vom Hebel des Ausrücklagers durchgerostet ist und die Schubstange dann durch die Pfanne durchdrückt.
Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 14:28  Profil  Zitieren

Beweg mal die Schubstange des Kupplungsaktuators. Sie sollte kein Axialspiel haben, sich aber mit den Fingern drehen lassen. Evtl. trennt die Kupplung nicht richtig und deshalb wird der Anlasser nicht freigegeben. Das könnte auch passieren, wenn die Pfanne vom Hebel des Ausrücklagers durchgerostet ist und die Schubstange dann durch die Pfanne durchdrückt.
Gruß, Rolf


Smarty86
smartie-Frischling
(8 Beiträge)

registriert seit: 4.11.2018

  erstellt am 06.11.2018 18:12  Profil  Zitieren

Es liegt wohl an akuator weil jetzt wenn ich ein N sehe im Display und ich zb den Rückwertsgang einlegen will steht Kein R im Display und er ruckelt nur und dann kommen die 3 Balken.

Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 18:32  Profil  Zitieren

Ok, versuch den Kupplungsaktuator zuerst neu zu justieren, damit er die Kupplung weit genug trennt.

Der berüchtigte Drei-Balken-Fehler kommt aber auch beim Kabelbruch vor. Der Kabelstrang, der von oben her über das Getriebe runter zu den Aktuatoren geht, scheuert gerne mal auf und schließt dann mit dem Getriebe kurz. Heb den Kabelstrang mal an und versuche neu zu starten und zu schalten. Wenn das funktionieren sollte, dann muss nur die Isolation am Kabelstrang ausgebessert werden.

Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 18:33  Profil  Zitieren

Ok, versuch den Kupplungsaktuator zuerst neu zu justieren, damit er die Kupplung weit genug trennt.

Der berüchtigte Drei-Balken-Fehler kommt aber auch beim Kabelbruch vor. Der Kabelstrang, der von oben her über das Getriebe runter zu den Aktuatoren geht, scheuert gerne mal auf und schließt dann mit dem Getriebe kurz. Heb den Kabelstrang mal an und versuche neu zu starten und zu schalten. Wenn das funktionieren sollte, dann muss nur die Isolation am Kabelstrang ausgebessert werden.

Gruß, Rolf


Triking
Forum-smartie
(11112 Beiträge)

registriert seit: 11.5.2005
Kennzeichen: vorne und hinten

  erstellt am 06.11.2018 18:33  Profil  Zitieren

Ok, versuch den Kupplungsaktuator zuerst neu zu justieren, damit er die Kupplung weit genug trennt.

Der berüchtigte Drei-Balken-Fehler kommt aber auch beim Kabelbruch vor. Der Kabelstrang, der von oben her über das Getriebe runter zu den Aktuatoren geht, scheuert gerne mal auf und schließt dann mit dem Getriebe kurz. Heb den Kabelstrang mal an und versuche neu zu starten und zu schalten. Wenn das funktionieren sollte, dann muss nur die Isolation am Kabelstrang ausgebessert werden.

Gruß, Rolf


Outliner
Hyper-smartie
(2245 Beiträge)

registriert seit: 21.5.2007
Kennzeichen: MD XY

  erstellt am 06.11.2018 20:49  eMail  Profil  Zitieren

Trink mal nen Schluck, Triking! Du hast Schluckauf!

2 Seiten ( 1 | 2 )
  
Gehe zu:
 
   

© 1999 - 2019
Impressum und Datenschutz