Jump to content
Osmans

Smart 451 54PS CDI Öl am Getriebe/Differential

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Ahnungslos:

 

Ich denke mal, das ist beim 451er deshalb als Einzelteil erhältlich, damit man bei einem Defekt des ABS Zahnkranzes nicht die komplette Antriebswelle tauschen muß wie das beim 450er immer der Fall war, zumindest im SC.

Anfangs waren die ABS Zahnkränze als Einzelteil gar nicht erhältlich, es gab ganz einfach keinen Lieferanten dafür.

Das kam alles erst später.

Wobei ein einzelner Zahnkranz aus besserem Material zum Aufkleben ohnehin wesentlich besser ist, weil durch den Klebstoff der kleine Luftspalt zwischen Welle und Zahnkranz abgedichtet und damit wirksam ein Unterrosten verhindert wird.

Da kannste die teuren  SC Lösungen, egal ob komplette Welle wie beim 450er oder nur das Außengelenk wie beim 451er, ohnehin in die Tonne kloppen

Verstehe, danke 🙂

 

Jetzt muss mir nur noch jemand sagen ob ich die richtige Teilenummer bzw. Ersatzteil für die Antriebswelle rausgesucht habe.

 

SKF Art. Nr.: VKJC 8362

 

Liebe Grüße

Osman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ahnungslos:

Das kam alles erst später.

Naja, solange die Smarts jung waren, wurden natürlich noch keine Zahnkränze benötigt. Die originalen Kränze können auch 19 Jahre und hunderttausende Kilometer halten. 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Osmans:

Wenn das Spiel normal ist, schließt das aber nicht gleichzeitig aus, dass es doch die Antriebswelle sein könnte oder?

Doch das schließt "es" aus. Was sollte "es" denn sonst sein? Und was ist denn "es" überhaupt? 


705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Funman:

Doch das schließt "es" aus. Was sollte "es" denn sonst sein? Und was ist denn "es" überhaupt? 

Der Ölverlust am Eingang der Antriebswelle ist das "es"...

Wie bereits zuvor schon erwähnt, auch von maxpower897, dass es bei der Baureihe Antriebswellen geben soll die unrunde Dichtstellen haben, welche Undichtigkeiten verursachen. 

 

Ich glaube das ist eigentlich ganz verständlich im Thread nachzuvollziehen wo die Problematik liegt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Funman:

Ich würde wie schon gesagt beide Dichtringe erneuern. Kost ein paar Euros und ist selbst machbar.

 

Falls die Welle tatsächlich unrund sein sollte, kannst du sie später immer noch tauschen. Wie Max geschrieben hat. 

 

Achja: Ich bin jetzt raus aus dem Thema. 

bearbeitet von Funman

705 Kilometer mit 19,43 Litern sind 2,75 Liter/100 Km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Richtig, die Frage ist, ob nach öffnen der Ablassschraube am Motorbloch wie oben im Bild gesehen reicht, bei vorne aufgebockten Wagen, die Kühlflüssigkeit größtenteils raus zu bekommen. Und ob die Kühlflüssigkeit warm sein muss, damit der Thermostat offen ist. Oder läuft das sowieso durch, auch wenn er kalt ist?
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.189
    • Beiträge insgesamt
      1.495.013
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.