Jump to content
Stoneback-Racing

Suche Blende und Gummidrehnopf für Roadster Bordcomputer

Empfohlene Beiträge

Suche für meinen kürzlich erstanden Roadster Brabus Xclusive die Blende und den Drehknopf für den Bordcomputer.

 

Der Vorbesitzer hat leider ein Doppel DIN Gerät verbaut und den Bordcomputer ohne Blende und Knopf hinter dem Radio verstaut.

 

Blende und der Drehknopf sind somit leider verschütt gegangen.....

 

Der Knopf ist identisch mit den Knöpfen vom Original Radio.

 

Freue mich auf eure Angebote!

 

Grüsse Julius 

33BBBD34-5564-4508-BCC2-114BB03D8CF1.jpeg

bearbeitet von Stoneback-Racing
Bild hinzufügen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Julius, hast den Vorbesitzer mal kontaktiert?


Signatur.jpg.d8405692c02d183590d9e7489ee2457b.jpg

Echte Autos haben den Motor hinten...

...nur Kutschen werden gezogen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber noch keine Antwort. Und ich glaube kaum das er nach 13 Jahren noch weiß wo er die Blende hat.... Daher kaufe ich auch eine wenn es sein muss.... Möchte den Wagen wieder Original haben was Radio und BC angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Stoneback-Racing:

....er hat gerade geantwortet 😩.... er hat aus der BC Blende seine Doppel DIN Blende gebaut.... 😢😢

Hätte auch im Gegenzug eine echt schöne Doppel DIN Blende aus GFK und ein JVC KW-R600BT Doppel DIN abzugeben.... 

 

Tauche auch gegen Blende BC und Smart Navi gegen Zuzahlung meinerseits!

image.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Die Kurbelwelle vom Motor kann nicht 360 Grad verdreht sein denn dann steht er wieder auf OT 😉 Beim der Kurbelwelle gibt es nur ein OT.  Dabei ist es Egal ob es Zünd OT ist oder das OT am Ende des Ausstoßtaktes.  Dies ergibt sich aus der Stellung der Nockenwelle da diese ja bei 360 Grad Kurbelwelle nur 180 Grad zurück legt.  Das wiederum ist ganz einfach festzustellen.  Wenn man steuerseitig auf den Motor blickt muss die Bohrung auf dem Nockenwellenrad links stehen und der Bohrer mit dem man absteckt muss auf der Dichtfläche des Kopfes aufliegen. Dann hat man Zünd OT.  Steht die Bohung 180 Grad weiter liegt sie auf der rechten Seite und wäre vom Kopf Verdeckt. Das wäre dann der OT am Ende des Ausstoßtaktes.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.707
    • Beiträge insgesamt
      1.488.800
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.