Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FrankLautenbach

Scheibenwaschanlage Fortwo Cabrio 2004

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, leider hat mein Cabrio nun ein Problem mit der Scheibenwaschanlage.....also, Behälter voll, Pumpe läuft akustisch beim Betätigen des Schalters, es kommt ein Tropfen aus einer Düse. Also die Düsen mit einer Nadel „gereinigt“ ....Ergebnis gleich wie ohne Reinigung und nein, es tritt kein Wasser unter dem Fahrzeug aus was darauf hindeuten würde, dass ein Schlauch ab wäre. Also mit Druckluft auf eine der Düsen und mit dem Röhrchen geblasen...Der Wasserbehälter blubbert und Wasser spritzt aus dem geöffneten Behälter.....das Gleich bei den anderen Düsen vor der Scheibe gemacht, Wasser spritzt aus dem Behälter, heißt für mich, die Schläuche sind dran und es sitzt nichts vor der Pumpe oder im Behälteraustritt zur Pumpe. Aber das Ergebnis beim Betätigen des Schalters der Waschanlage ist wie gehabt, beim Anlaufen tropft es ( nicht immer) und dann kommt nix mehr.

Hat jemand noch eine zündende Idee? Ich kann mir bald nur vorstellen, die Pumpe baut keinen Druck auf.....warum auch immer. Wenn ihr der Meinung seid, dem ist so.....gibt es eine unterschiedliche Pumpe für Cabrio und Coupé? ......und wenn ja, hat jemand den genauen Typ?

Vorab schon mal vielen Dank fürs Lesen und eventuelle beantworten......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Ja, ich wäre für ein Verbot mit dem Geld anderer Leute zu handeln. Ich bin mit diesem Wirtschaftssystem so wie es gerade läuft nicht einverstanden, wo die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander geht. Und die Politik schaut zu. Volksvertreter. Ich fühle mich nicht vertreten, eher in den Hintern getreten. Ist es Ignoranz oder Kalkül, so jämmerlich sehenden Auges in eine gesundheitliche Notlage zu schliddern? Was machen die ganzen gutbezahlten Leute, die Horden von Beratern auf Steuerzahlers Kosten beschäftigen? Keine Masken für Klinikpersonal, geschweige denn fürs restliche Volk? Konnte das Szenario wirklich keiner ahnen bei der Globalisierung und immer mehr Menschen auf dem Planeten? Oder wäre Vorsorge zu teuer geworden und hätte die Rendite geschmälert? Für jeden Mist wird Geld in die Welt hinausgeblasen, aber dann hätte man wohl die Fenster in den Glaspalästen nicht mehr so oft putzen können, ihr wisst schon, zu teuer...🤮  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      145.142
    • Beiträge insgesamt
      1.481.634
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.