Jump to content

EQugelblitz

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Wiesbaden

Letzte Besucher des Profils

503 Profilaufrufe
  1. Vielen Dank schon mal! Hier die Antworten auf die offenen Fragen: Genau, nur die beiden von Dir genannten Lampen waren an. Im Steuergerät waren einige Fehlermeldungen, an alle erinnere ich mich nicht - aber bspw stand da etwas von einem Kupplungsproblem und einer Überspannung. Der Smart selbst fuhr mE unverändert, mit ist jedenfalls nichts aufgefallen. Und yep, die Pole habe ich als Erstes geprüft - da sitzt alles fest. ESP-Problem klingt für mich jetzt unschön, aber für die Weiterfahrt zunächst nicht dramatisch - oder?
  2. Wieder etwas dazugelernt 🙃 was meinst Du, komme ich mit den Lämpchen problemlos bis nach Rom?
  3. Hier habe ich eine originale MB-Batterie vor etwa einem halben Jahr eingebaut, ich wäre zutiefst schockiert (bei dem Preis wirklich!!) wenn sie für das Problem verantwortlich wäre!
  4. Danke für Eure Meinungen, am Ende konnte ich ohne großen Eingriff weiterfahren - und doch bleiben natürlich Fragen und ein ungutes Gefühl zurück. Ich habe nochmal alles in einem weiteren Thread zusammengefasst, vielleicht habt ihr hierzu ja einen Tipp parat! Danke Euch schon mal 🙂
  5. Es ist ein non MHD Benziner. Ich dachte es würde reichen dass ich vom "451er" gesprochen habe - mein Kleiner davor war ein EQ Forfour, konnte den Namen nicht mehr ändern. Sorry für die Verwirrung!
  6. Liebes Forum, bei folgendem Anliegen hoffe ich auf Euren Rat. Derzeit bin ich mit meinem 451er Benziner auf dem Weg von Wiesbaden via München,Padova und Bologna ins schöne Rom. Dort verbringe ich ein Studienjahr, ich freue mich also sehr! Etwas weniger gefreut habe ich mich, als kurz vor Würzburg die Achtung-Warnleuchte und die ABS Warnleuchte anging. Dieses Problem hatte ich schon einmal, vor etwa einem halben Jahr - als nächstes ging die Batteriewarnleuchte an und die Elektronik fiel aus. Die Konsequenz: eine neue LiMa und Batterie; seitdem lief alles wieder. Nun aber das Problem vor Würzburg. Ich rufe also den AvD, ein freundlicher Werkstättler geleitet mich zu seiner Werkstatt, löscht den Fehlerspeicher und überprüft die Spannung des Systems unter Volllast (Klima an, Licht an, was eben so geht). Seine Aussage nach dem Telefonat mit dem Meister: Ich könne weiterfahren, die LiMa läuft jedenfalls und ich müsse mir wegen der Lampen zunächst keine Sorgen machen.Die angezeigte Fehlermeldung "Kabel 30: Überspannung" sagt ihm auch nichts. Sein Rat: Zu MB in München gehen und die draufschauen lassen. Er sollte Recht behalten: Die Warnlampen gingen zwar nach rund 40KM wieder an, aber die gefürchtete rote Batteriewarnleuchte blieb aus und ich kam gut in München an. Jetzt stehe ich vor der Frage, wie ich damit umgehe. Morgen wollte ich schon von München weiter nach Padova, ich denke kaum, dass MB mir da so schnell helfen will. In Rom komme ich am 18. an, vielleicht geht bis dahin ja alles gut und ich kümmere mich dort um das Problem? Wie würdet ihr damit umgehen, welche Tipps oder Vermutungen habt ihr? Vielen Dank Euch!
  7. Liebes Forum, ich bin leider aufgrund eines elektronischen Problems liegen geblieben und warte nun auf den AvD. Ich gehe stark davon aus, dass mein Kleiner 451er in die Werkstatt muss. Daher suche ich eine bei Würzburg gelegene Werkstatt - könnt ihr hier etwas weiterempfehlen? Danke für eure Hilfe.
  8. Liebes Forum, ich bin für mein 451er Cabrio auf der Suche nach einem (gerne gebrauchten) Fahrradträger. Bei meiner Kurzrecherche habe ich bereits festgestellt, dass es da wohl empfindliche Unterschiede zwischen dem Coupe- und Cabrio-Fahrradträger gibt (zumindest beim 450er). Über jeden Tipp, jedes Angebot und jeden Hinweis danke ich Euch!
  9. Vielen Dank Euch allen für Eure Meinungen und Einschätzungen zum Fahrzeugzustand. Von "wird schon, Schweißen und gut ist" bis "Motor ausbauen, der Wagen muss Grundsaniert werden" war sinngemäß alles dabei, wie ihr vielleicht verfolgt habt. Insofern bin ich zwar nicht viel Schlauer als vorher, aber immerhin habe ich ein breites Meinungsspektrum abbekommen. Ich werde jedenfalls mal prüfen, inwieweit man den Verkäufer für das Verschweigen der ihm bekannten Mängel anwaltlich ranbekommt - am Tag vor dem Verkauf hat der einen Querlenker ersetzen lassen, da müssen die Schäden ja aufgefallen sein. Das Stichwort arglistige Täuschung ist da nicht weit weg, dann wäre eine Rückabwicklung des Kaufvertrags noch möglich. Es lebe die Rechtsschutz. Sollte das nicht helfen fahre ich mal beim "Smart King" vorbei, einer regionalen Smart-Werkstatt, und frage mal, wie die Herren das dort sehen. Vielleicht entgehe ich ja dem wirtschaftlichen Totalschaden. Ich würde mich freuen. Nochmals: Vielen Dank! Mal sehen, wohin die Reise geht.
  10. Alles klar, danke Euch beiden schonmal für Eure Einordnung. Gerade das zu hören beruhigt in gewisser Weise. Klar, mit dem Alter blitzt und glänzt nicht mehr alles... Da bin ich voll bei Euch, das werde ich zeitnah machen lassen. Gibt es denn etwas, was ihr daneben für wichtig halten würdet? Da bin ich bei Dir - aber gibt es hier denn noch etwas, was ich nachträglich machen kann? Für mich hörte sich das in der Werkstatt so an, als müsste ich bis zum bitteren Ende warten und dann die ganze Konstruktion ersetzen. Gerade mit Blick auf den TÜV und das Jahr in Rom mache ich mir Gedanken. Wenn der Kleine das noch durchhält, also bis ins Frühjahr 24, um dann zB an einen Liebhaber mit Schrauberfähigkeiten verkauft zu werden, wäre ich schon sehr happy. Glaubt ihr das passt? Wahrsagereien sind natürlich nicht so einfach, aber ihr könnt das sicher besser einschätzen als ich.
  11. Hallo zusammen! Mit etwas Galgenhumor in der Überschrift muss ich Euch heute mal wieder um Euren Fachkundigen rat bitten. Vor knapp sechs Monaten habe ich einen 2007er 451er gekauft, bei dem ich zwar schon die Lichtmaschine wechseln lassen musste - ich glaubte aber, dass er sonst gut da steht. Die angehangenen Bilder haben mich jetzt von der Werkstatt erreicht - mit der Aussage, dass das noch maximal zwei Jahre hält und auch der nächste Tüv in diesem Jahr nicht gesichert ist. Jetzt frage ich mich: Wie seht ihr das? Was würdet ihr jetzt unmittelbar machen lassen? Vor dem Kauf habe ich den GTÜ über den Wagen schauen lassen, damals sei "alles in Ordnung". Bin ich da am Ende einem Betrüger aufgesessen? Mein Verkäufer hat den Prüfer damals ausgewählt & bezahlt... Ich hatte vor, im September den Wagen mit nach Rom zu nehmen, wo ich etwa ein Jahr leben werde. Denkt ihr, er macht das noch mit? Mich plagen natürlich die Schreckgespenster, die mir der Mechaniker eingesetzt hat. Der meint, 2000-3000€ wären zur Reparatur nötig. VIelen Dank für Eure Hilfe.
  12. Die hier soll laut Kundendienst garantiert passen, insofern bin ich für 150€ fündig geworden! Vielen Dank.
  13. Ich leider auch nicht - kann vielleicht jemand helfen? 🙂
  14. Danke für den Hinweis. Tatsächlich war ich beim Einbau der Batterie schon verwundert, wie locker das ein oder andere Kabel zu sein schien. Mit der leicht verständlichen Anleitung werde ich mich wohl mal selbst bemühen, würdest Du denn auch deren Kit dafür empfehlen? Ansonsten habe ich inzwischen eine Werkstatt gefunden, die eine von mir mitgebrachte, neue Lima für 125€/h einbauen würde und sich davor auch die Kabel anschauen würde. Kann ich denn davon ausgehen, dass diese Lichtmaschine passt? Laut Website wäre das der Fall, aber ich hatte den Eindruck, dass man auf mehr achten müsste als die Baureihe?
  15. So werde ich es wohl probieren, danke jedenfalls für den Rat! Mal sehen, was die Werkstatt meiner Wahl dann mit dem Hinweis auf das Massekabel anzufangen weiß.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.