Jump to content

Joge

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Werne
  • Kennzeichen
    UN-JG451
  • Interessen
    Joge

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

Aktivieren
  1. Mit 65 PS ist man natürlich ein potenzieller Raser , man fähert ja schliesslich so schnell wie der kleine Benziner. Schlecht gewartete Fahrzeuge sind wesentlich gefährlicher. Da gibts auch genug Sinnfreie Änderungen wie Superbreitreifen, hart und Tief, teils kaum fahrbar. Aber das ist ja OK wenn der Tüv ( welcher auch immer) seinen Segen gegeben hat. Serienmodelfahrer sind natürlich vorbildlich unterwegs.
  2. Mit 65 PS ist man natürlich ein potenzieller Raser , man fähert ja schliesslich so schnell wie der kleine Benziner. Schlecht gewartete Fahrzeuge sind wesentlich gefährlicher. Da gibts auch genug Sinnfreie Änderungen wie Superbreitreifen, hart und Tief, teils kaum fahrbar. Aber das ist ja OK wenn der Tüv ( welcher auch immer) seinen Segen gegeben hat.
  3. Bei einer normalen HU merkt keiner was, es wird ja nur der Fehlerspeicher ausgelesen. RS hat zudem auch die Höchtsgeschwindigkeitsbegrenzung auf 155 angehoben.
  4. Welchen CDI hast du denn 45 oder 54 PS ? Bei letzterem gibts meines Wissens kein Tuning mit Gutachten. Fahre aber selbst eines von RS aus Witten seit nunmehr ca 100tsd km ohne Probleme und Gutachten. Hatte damals auch deinen Fehler. Bei mir waren Differenzdrucksensor und die beiden Druckventile schuld.
  5. Bei mir kann wieder die SD angeführt werden, da meine nun wieder funktioniert.
  6. Das ist kein Hexenwerk. Räder ab und Antriebswellenschraube lösen. Wagenheber unter die Hinterachse und Stoßdämpfer unten oder Oben abschrauben.Die Antriebswelle aus dem Getriebe heraus hebeln ( vorher Öl ablassen). Nun die Hinterachse weiter ablassen bis du die Welle heraus nehmen kannst.Wenn es schlecht läuft könnte die Welle im Radlager schwergängig sein. Hier hilft dann ein Hydraulischer Ausdrücker, oder wenn nicht vorhanden die Schraube wieder ohne Unterlegscheibe mindestens ca 10mm hinein drehen und dann mit einem grossen Dorn herausschlagen . Rostlöser hilft dann auch ungemein.
  7. Danke für den Tip. Es hat sich erstmal erledigt. Der Verkäufer hat sich der SD angenommen und einige Einstellungsfehler gefunden, so dass ich guter Dinge bin. Im Übrigen handelt es sich um einen Originalen C3 Multiplexer.
  8. Klar , die können ja nicht mal Smart. Bin nicht so geübt im Umgang mit der SD , aber bei meinem Smart 451 CDI von 2010 kam ich in alle Steuergeräte , konnte aber keine Fehler löschen. Bei einer A-klasse ebenso nur das noch eine Fehlermeldung betreffend des Multiplexers ( ich meine es war 000628) beim Löschversuch aufploppte.
  9. Hallo Kennt jemand eine Anlaufstelle zur Überprüfing und evt. Reparatur eines C3 Multiplexers?
  10. Hierauf war es bezogen,da es sicher besser gewesen wäre als so weiter zu fahren. Und tschüss.
  11. Wie schon erwänt , mach den Aktuator raus , fetten und einstellen. Das sollte erstmal helfen.
  12. Ja es ist die Eingangswelle. Ich wechsel auch alle. Zu dem habe ich die ABS-ringe erneuert und die Achsmanschetten gewechselt. Bei den Simmerringen der Antriebswellen gabs erhebliche Preisunterschiede wenn man die Originalmasse wollte, da gab es nur welche von Febi für ca 44€. Bei MB gab es sie für ca 13€ + Mwst. allerdings ohne Einbauhilfe. Sicher kann man auch die mit den glatten Massen verwenden.
  13. Ich habe mein Getriebe momentan ausgebaut wegen Kupplungswechsel und mache alle Simmerrringe neu , weil ich keine lust habe in nächster Zeit das Getriebe wieder ausbauen zu müssen weil im besonderen der Simmerring der Getriebeausgangswelle oder der Kurbelwelle undicht sind. Die der Antriebswellen lassen sich auch später leicht wechseln.
  14. Allen Unkenrufen zum Trotz würde ich erstmal den Aktuator fetten und neu justieren. Bei meinem hats bei ca 80 tsd. km das erste mal gehakt. Dann siehst du ja ob er wieder geräuschlos schaltet. Im übrigen hatte ich bis jetzt noch den ersten Aktuator, habe ihn aber zwischendurch gewartet.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.