Jump to content
SmartEnthusiast

Smart 450 - 61PS Motor in 54PS Auto umbauen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

 

Habe das Internet abgesucht und keine konkreten Antworten zu meiner Problematik gefunden. Daher hoffe ich hier auf Abhilfe :)

 

Mein 450er smart mit 54 ps verbrennt zu viel Öl und nun will ich mir einen gebrauchten Smart Motor mit 61 ps vom Schrottplatz zulegen und überholen.

Am Ende soll der in meinen aktuellen 54ps Smart rein. 

 

Frage 1

Kann ich einfach den 61 ps Motor samt Anbauteile, inkl. Steuergerät und Turbo verbauen ohne Kompatibilitätsprobleme? 

 

Frage 2

Ich habe keine Lust wegen den paar PS nochmal zum TÜV zu gehen und das der Versicherung melden und den Papierkram zu machen.

Da beide Motoren ja baugleich sind, was muss ich tun, um aus den 61 ps Motor vom Schrottplatz einen 54 ps zu machen? Einfach das Steuergerät vom 54 ps Motor verwenden und gut ist?

 

Danke schonmal für die Antworten!

 

Liebe Grüße

SmartEnthusiast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Hubraumgleiche Motoren meinst ja, einfach das Steuergerät und den Kabelbaum nebst Turbosteuerung übernehmen oder anders gesagt einfach nur den „Rumpfmotor” übernehmen.


Wenn Du Steuergerät, Kupplung, Getriebe beibehältst musst Du auch 

keine Wegfahrsperre, keine Kupplung und kein Getriebe neu anlernen.

 

Warum überholst Du nicht gleich Deinen Motor?

bearbeitet von Smartdoktor450

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Smartdoktor450:

Wenn Du Hubraumgleiche Motoren meinst ja, einfach das Steuergerät und den Kabelbaum nebst Turbosteuerung übernehmen oder anders gesagt einfach nur den „Rumpfmotor” übernehmen

 

Ja genau. Sorry hätte ich erwähnen können. In beiden Fällen handelt es sich um die 0,6 Liter Motoren.

Das heißt ich kann nicht den Turbo vom 61ps Motor mit einbauen? Ich fahr den Smart noch währenddessen und hätte den Turbo gerne mit überholt in der Zwischenzeit.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb SmartEnthusiast:

 

Ja genau. Sorry hätte ich erwähnen können. In beiden Fällen handelt es sich um die 0,6 Liter Motoren.

Das heißt ich kann nicht den Turbo vom 61ps Motor mit einbauen? Ich fahr den Smart noch währenddessen und hätte den Turbo gerne mit überholt in der Zwischenzeit.

 

 

 

Der Lader ist der selbe, nur die Steuerung der Druckdose hat sich immer mal geändert. Dann halt die Druckdose und den Kabelbaum vom alten übernehmen beim Einbau

bearbeitet von Smartdoktor450

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Smartdoktor450:

Der Lader ist der selbe, nur die Steuerung der Druckdose hat sich immer mal geändert. Dann halt die Sammy den Kabelbaum vom alten übernehmen beim Einbau

Klasse, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb SmartEnthusiast:

Klasse, danke!

Gern, wenn Du Detailfragen hast -auch zur Überholung des Motors, ich hab schon sehr viele neu aufgebaut- kannst Du mir auch gern ne PN mit Rufnummer schreiben und wir telefonieren .

Wo ist den Dein Standort?

bearbeitet von Smartdoktor450

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Smartdoktor450:

Gern, wenn Du Detailfragen hast -auch zur Überholung des Motors, ich hab schon sehr viele neu aufgebaut- kannst Du mir auch gern ne PN mit Rufnummer schreiben und wir telefonieren .

Wo ist den Dein Standort?

 

Bin aus Frankfurt. Nehme das Angebot gerne an, wenn was aufkommen sollte, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Der letzte Post

    • Um die Stecker auf deren Sitz zu kontrollieren, musst du nicht das Lenkrad abbauen. Es gibt unterhalb des Lenkrades (auf der Unterseite in Richtung Fußraum) eine Verkleidung, welche die Lenksäule nach unten abdeckt.   Die ganze Verkleidung besteht aus zwei Teilen, ein Teil oberhalb des Lenkrades vor dem Kombi-Instrument (Tacho) und eben der untere Teil. Diesen kannst du einfach nach unten wegziehen. Ein bisschen gefühlvoll daran ziehen, eventuell ein wenig verdrehen und abheben. Dann siehst du die beiden Stecker und kannst diese auf deren Sitz oder auf Beschädigungen kontrollieren. Zur Not mal ausknipsen und wieder rein stecken.    Am einfachsten tust du dir dabei, wenn du die Fahrertüre öffnest, du dich in die Hocke begibst und dir das Ganze mal von unten ansiehst.    Smarte Grüße, SmartMan
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      150.803
    • Beiträge insgesamt
      1.572.059
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.