Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
whvdirk

smart 451 cdi passion - BJ 08/2008 Kompletter Innenraum dröhnt und vibriert bei Beschleunigung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin seit ein paar Tagen Smartfahrer und insgesamt sehr zufrieden mit meinem kleinen.

 

Das Lautstärke und Vibration bei einem 3 Zylinder nicht ausbleiben ist mir absolut klar, jedoch dröhnt und vibriert es bei meinem Smart beim Beschleinigen im kompletten Innenraum.

 

Ich habe bereits an einigen Punkten die mir aufgefallen sind kleine Filzaufkleber angebracht, was zu einer deutlichen Verbesserung geführt hat. Dennoch dröhnt/vibriert es noch beahtlich laut. Kann mir dazu jemand einen Tipp geben was ist noch machen kann oder ob ich mit Dämmmaterial typische Klapper- oder Dröhnstellen abkleben kann?

 

Außerdem quitscht es aus dem Amaturenbrett. Wo genau habe ich noch nicht gefunden.

 

Der Smart hat 80 Tkm gelaufen und ist Scheckheftgepflegt.

 

Danke schon mal für Eure Antwoten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo whvdirk,

 

das ist schon richtig so, der Smart 451 CDI dröhnt, klappert, vibriert und knatscht. Das ist ganz normal.

Macht meiner auch .....

Abhilfe schafft: alle Anbauteile, Schrauben, Plastik-Teile Reibungspunkte und sonstige nach und nach überprüfen und unterlegen, dämmen was geht !

 

Nach und nach verschwinden die Geräusche.

 

Was bei meinem auch noch war, die Motor-Schwingungsdämpfer waren hinüber, das hat mal vibriert,

hab ich aber als Kulanz bekommen da diese Werksmäßig getauscht werden sollten ( Rückrufaktion ?)

Frag mal bei deinem SC nach.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smartnewby am 04.05.2017 um 14:29 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, danke für den Hinweis. Ich werde das SC mal anrufen.

 

 

 

Quote:

Am 04.05.2017 um 14:25 Uhr hat Smartnewby geschrieben:
Hallo whvdirk,



das ist schon richtig so, der Smart 451 CDI dröhnt, klappert, vibriert und knatscht. Das ist ganz normal.

Macht meiner auch .....

Abhilfe schafft: alle Anbauteile, Schrauben, Plastik-Teile Reibungspunkte und sonstige nach und nach überprüfen und unterlegen, dämmen was geht !



Nach und nach verschwinden die Geräusche.



Was bei meinem auch noch war, die Motor-Schwingungsdämpfer waren hinüber, das hat mal vibriert,

hab ich aber als Kulanz bekommen da diese Werksmäßig getauscht werden sollten ( Rückrufaktion ?)

Frag mal bei deinem SC nach.

[ Diese Nachricht wurde editiert von Smartnewby am 04.05.2017 um 14:29 Uhr ]


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 04.05.2017 um 11:49 Uhr hat whvdirk geschrieben:
Hallo zusammen,



ich bin seit ein paar Tagen Smartfahrer und insgesamt sehr zufrieden mit meinem kleinen.



Das Lautstärke und Vibration bei einem 3 Zylinder nicht ausbleiben ist mir absolut klar, jedoch dröhnt und vibriert es bei meinem Smart beim Beschleinigen im kompletten Innenraum.



Ich habe bereits an einigen Punkten die mir aufgefallen sind kleine Filzaufkleber angebracht, was zu einer deutlichen Verbesserung geführt hat. Dennoch dröhnt/vibriert es noch beahtlich laut. Kann mir dazu jemand einen Tipp geben was ist noch machen kann oder ob ich mit Dämmmaterial typische Klapper- oder Dröhnstellen abkleben kann?



Außerdem quitscht es aus dem Amaturenbrett. Wo genau habe ich noch nicht gefunden.



Der Smart hat 80 Tkm gelaufen und ist Scheckheftgepflegt.



Danke schon mal für Eure Antwoten.



 

 

Hallo zusammen,

 

am Wochenende habe ich mich nochmal auf die Suche nach dem Ursprung der Geräusche gemacht. Mit Erfolg.

 

Die hinteren Seitenverkleidungen habe ich abgenommen und an kritischen Punkten, an denen eine Berührung mit der Karosserie stattfinden kann, zurechtgeschnittene, selbstklebende KFZ-Dämmmatte eingeklebt.

 

Ein weiterer Klapperpunkt war die Abdeckung des Wischermotors an der Heckscheibe. Auch hier Dämmmatte zurechtgeschnitten und die Entsprechenden Punkte beklebt.

 

Die beiden Kleiderhaken im Kofferraum habe ich etwas nachgezogen, sodass auch die Verkleidung des hinteren Himmels nicht mehr vibriert.

 

Am schwierigsten zu Finden war der Punkt, der das Quitschen/Jibbeln/Singen aus dem Amaturenbrett verursacht hat. Des Rätsels Lösung ist der Haltebügel der Batterie, der durch die Virbration beim Fahren quietschte und das Geräusch auf die vordere Karosserie übertragen hat. Auch hier einen schmalen Streifen Dämmatte untergeklebt und alles wieder ordentlich befestigt und verpackt.

 

Bei der Probefahrt über holperige Straßen war nichts mehr vom dröhnen, klappern und quietschen zu hören. :-D :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • @Ahnungslosja genau, dass ist das Problem. Es gibt ja von z.B. von Hazet einen Ausziehersatz der nur das der eben gute 300,- Euro kostet. Hier mal ein link zur Funktionsweise wobei ich denke dass dieses System den Profis hier bekannt sein wird: Hier sieht man ja übrigens auch sehr gut den Unterschied zum smart cdi welcher diese Senkung um den Glühkerzensitz nicht hat, sodass das Öl/Lösemittel direkt wieder abläuft.     Habe (unter Anleitung eines Meisters) mit einem solchen System mal vor Jahren bei einem Opel Zafira die Kerzen gezogen allerdings mit abmontierten Zylinderkopf. Dabei wird allerdings mit einem Schlag zuerst die Kerze zerstört bzw. das Heitzelement gezogen. Aktuell habe ich leider keinen Zugang zu einem solchen System. Ich frage mich daher ob es ein ähnliches und günstigeres System gibt bei welchem die Kerzen nicht zerstört werden müssen. Zunächst werde ich es bei der vorletzten Kerze aber mal mit der "guten" Knipex (mit viel Gripp) versuchen. @Outliner Wenn das nicht hilft, einen großen Lappen über die Kerze legen, den Motor (im Stand) bisschen hochjagen und hoffen das es gut geht und die Kerze rauskommt.   
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      146.811
    • Beiträge insgesamt
      1.505.418
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.