Jump to content

bikebert@kabsi.at

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

Letzte Besucher des Profils

36 Profilaufrufe
  1. Guten Morgen! Vielen 'Dank für die Beiträge! Nach konkreter Klärung werde ich berichten. Die Möglichkeit das ABS bei einer Bremsung neuerlich zu fordern und sich dadurch vielleicht was löst, werde ich als erstes umsetzen. MbG
  2. Es betrifft ein 451 Cabrio CDi Bj 2013 mit 71000 km. Nach einer Notbremsung hat sich der Bremspedalweg stark verlängert. Es wird zwar gebremst, aber erst im letzten viertel des Pedalweges. Beim Pumpen früher. Es werden die erforderlichen Bremswerte für die KFZ-Prüfung erreicht, aber subjektiv ist die Situation unangenehm. Bremsflüssigkeit wurde gewechselt, Bremsbeläge wurden gewechselt. Bremsscheiben wurden gewechselt. In der Werkstatt meint man der Hauptbremszylinder ist defekt. In einer anderen Werkstatt meint man ABS-Steuergerät - ein Ventil defekt. Hat vielleicht jemand schon die selben Erfahrungen gemacht und konnte das Problem lösen? Ich wäre für eine Information sehr dankbar. mit smarten Grüßen
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.