Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TorxDoktor

technische Smart-Selbsthilfegruppe in Berlin, nichtkommerziell

Empfohlene Beiträge

Quote:

Am 26.04.2005 um 09:19 Uhr hat TorxDoktor geschrieben:
@ udo: ist das denn beim CDI anders als beim Benziner???

 

Kann ich nich sagen, hab mir das beim Diesel noch nicht so genau ansehen können, beim Benziner isses, wie o.b. und dich dachte es geht um selbigen, hab den Text aber auch nur überflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ooooops - Asche über mein Haupt!!!!

 

Udo hat Recht!!! Ich hatte das von meiner letzten Reparatur irgendwie noch als die Ausblasseite in Erinnerung - aber es stimmt - Es ist die ANSAUGSEITE!!!

 

THX, Udo!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin neu in der Smartriege.

Würde aber gern mehr erfahren.

Kann man auch mitmachen um zu lernen??? :)

Wie siehts eigentlich mit einer Location zum Schrauben aus und mit dem Werkzeug das man braucht.

Gibts da irgendjemanden, der eine Werkstatt hat oder kennt, in der man dann schrauben kann.

Ich wär auf jeden Fall gern dabei.

Übrigens ich komme aus Potsdam und arbeite in Berlin, bin also vor Ort.

 

-----------------

E-Klasse-im-Wachstum-klein.gif

 

spritmonitor.de

 

dererno

 


400_3732646332396132.jpg

spritmonitor.de

ICQ - 286357871

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ dererno: Du bringst es auf den Punkt!

 

Bei mir ist es so, daß ich zwar quasi alles an Werkzeug und Spezialequipment habe, allerdings keine Bastelgarage hier in Berlin.

 

Ich könnte u.a. beisteuern:

 

- Ölabsauganlage

- Spezial-Zündkerzensteckerzange

- Torx-Satz

- Know-How & Erfahrung

- sowie alle Standard-Werkzeuge (Drehmomentschlüssel, Knarrensätze, Untestellböcke etc.)

 

Vielleicht finden wir ja jemanden, der gelegentlich mal eine Garage zur Verfügung stellen kann, für ein paar Stunden am Wochenende? Ich würde wie gesagt auch ohne kommerzielle Interessen mein Werkzeug und mein Know-How zur Verfügung stellen!

 

Bis jetzt hab ich übrigens alles auf der Straße gemacht, auch größere Sachen wie Turbolader-Umbau, Zylinderkopfhaube, Simmerringe usw. Aber schön ist das nicht, wenn man sich da mit ner "halben Werkstatt" breit macht und die Leute glotzen blöde.

 

Vielleicht finden wir ja wirklich jemanden, der uns mal für ein Wochenende seine Garage in Berlin zu Verfügung stellt? Ich bin auf jeden Fall mit dabei... und wer nur dabei sein will um zu lernen - da hab ich überhaut kein Problem damit!

 

Also, falls irgendjemand ne Garage für einen oder zwei Tage mal entbehren kann - meldet euch! Dererno, kennst Du vielleicht irgendeine Location?

 

Greetz

 

Torx

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von TorxDoktor am 26.04.2005 um 11:42 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Skidrow: Wenn Du zwar keine Ahnung hast, aber vielleicht eine Garage organisieren könntest, dann wäre das doch zum Beispiel ne tolle sache!! Eine Hand wäscht die andere, so stell ich mir das vor...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quote:

Am 26.04.2005 um 11:40 Uhr hat TorxDoktor geschrieben:
Also, falls irgendjemand ne Garage für einen oder zwei Tage mal entbehren kann - meldet euch!

 

Schade daß Bad Salzuflen soweit von Berlin entfernt liegt. Sonst könnte ich meine Halle gerne zur Verfügung stellen.

-----------------

online?icq=215538225&img=24 ICQ: 215538225 | SKYPE: MrDiesel79 | FON 05222 - 96 84 82 | MOBIL 0176 - 22 23 46 70

OWL SmartiesMrDiesel's SeiteMail: MrDiesel@smart-owl.de

Markus smilie.php?smile_ID=179

 

spritmonitor.de

 


online?icq=215538225&img=24 ICQ: 215538225 | SKYPE: MrDiesel79 | FON 05222 - 96 84 82 | MOBIL 0176 - 22 23 46 70

OWL SmartiesMrDiesel's SeiteMail: MrDiesel@smart-owl.de

Markus smilie.php?smile_ID=179

 

spritmonitor.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie siehts denn aus mit na Liste von denen, die alle mitmachen würden.

Dann kämen wir um ein Treffen nicht herrum und könnten alles in Ruhe besprechen.

Wie siehts aus Torx Doktor[/] willst du der alleinige Ansprechpartner sein mit E-Mail-Empfang???? 8-)

-----------------

E-Klasse-im-Wachstum-klein.gif

 

spritmonitor.de

 

dererno

 


400_3732646332396132.jpg

spritmonitor.de

ICQ - 286357871

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TorxDoktor

Udo-B hat recht, so isses. Aber, mein cdi hat offensichtlich nur die Ventildeckelentlüftung. Eine weitere Entlüftung des Kurbegehäuses gibt es bei mir nicht (oder trotz intensiven Suchens noch nicht gefunden). Das einzige Rückschlagventil ist das von der Unterdruckpumpe zum Bremskraftverstärker. @Udo_B

Ich lasse mich aber gern durch genaue Lagebeschreibung vom Gegenteil überzeugen.

 

Beim cdi ist es schwierig, einen Platz für einen Ölabscheider zu finden. Da wo er beim Benziner verbaut wird, ist im cdi irgend eine Blackbox. Mir schwebt ein Platz direkt links neben dem Ventildeckel, vor mit Anschluß direkt am durchtrennten Orginalschlauch. Vom Abscheider dann entweder mit einem kurzen Bogen wieder an das Schlauchstück am Ansaugrohr oder direkt außenbords (Anschluß im Ansaugrohr verschließen). Der Abscheider müßte dann ca. 30 breit, vorn 70 und hinten 35 hochsein. Der Einlaß wäre vorn unten und der Auslaß hinten seitlich nach vorn. Dadurch würde das Öl bei Betriebspausen in den Ventildeckel zurück laufen. Was hälst du davon?

 

Viele Grüße,

Addi

 

 


Gruß

 

Addi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ dererno:

 

Okay, ich erklär mich bereit! Wir machen Nägel mit Köpfen, und zwar JETZT:

 

Meine e-mail ist sparkugel@hepto.de, meine Tel.: 030 / 868 708 331

 

Schickt mir eine kurze Mail, wenn ihr in irgendeiner Form mitwirken wollt. Die Mail sollte eure Kontaktdaten enthalten und - sofern möglich - ein paar Stichworte darüber, was ihr (a) euch in erster Linie wünscht und erhofft und was ihr (b) vielleicht so zu der ganzen Sache beitragen würdet (an Zeit, Know-How, Literatur, Werkzeug oder Locations).

 

Wenn sich ein paar Leute gefunden haben würde ich alles in einer Liste zusammenfassen und dann am Wochenende per Mail an alle Interessenten verteilen.

 

Vielleicht machen wir dann im Mai mal ein erstes Kick-Off Meeting (aaarrrgghhh... - ihr wisst, was gemeint ist), eine Demoschraubing-Session für Einsteiger oder so was. Ich würde mich um die Organisation kümmern.

 

So, Mädels, jetz aber los!!! Bewegt Euch!

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von TorxDoktor am 26.04.2005 um 13:57 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ addi: ich selbst hab da beim CDI nicht so die große Erfahrung, was die Platzverhältnisse im Motorraum angeht. *zu Udo schiel*

 

Ich krieg selbst erst nächste Woche wieder einen CDI in die Finger! Denke aber doch, er muss auch eine Kurbelwellengehäuseentlüftung haben! MUSS!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TorxDoktor, hast Du das mit dem Mike Sanders Zeugs selbst gemacht? Soweit ich weiss, ist das ne ziemliche Sauerei...

 

Deine Idee find ich prima. Leider weiss ich auch keine geeignete Halle o.ä. in Berlin. Der Vermieter unserer Garage wär auch bestimmt nicht so begeistert.

 

Kann mir vorstellen, dass wir mit unserem Smartie auch ab und zu was zu basteln haben. Unser CDI-Cabrio könnte beispielsweise bei Gelegenheit einen grösseren Tank vertragen. Und eine Automatikschaltung, oder eine Lenkardschaltung, oder ne Umrüstung auf elektrische Spiegel, oder Visioflexe, oder ne Intervallschaltung. oder .... Paneltausch? Anlaufstelle für gebrauchte Teile in Berlin? Gelegentliches Basteltreffen am Wochenende?

Warum nicht?

 

Grüsse, Norbert

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ganz genau so was schwebt mir auch vor!! Wenn Du mir mailst, trag ich Dich in unsere List ein! Wir finden schon noch einen Platz zum Basteln. Ich helfe auch gerne freiwillig anderen Bastlern, wenn ich dadurch meine Erfahrungen vertiefen oder erweitern kann!!

 

Das mit dem Mike Sander Zeug hab ich nur selber vorbereitet (demontage von Panels, Unterboden, Radläufen, Öffnen der Hohlraum-Löcher). Das eigentliche Aufspritzen hab ich dann zu einem recht günstigen Preis bei einem Konservierungs- und Restaurierungsspezialisten machen lassen, der sich mit Mike Sander's auskennt. Hab mir dann noch 2 Dosen besorgt für eventuelle Nach-Arbeiten, die ja nur an exponierten Stellen und nur alle 4 Jahre notwenig sind. Und dort kann man es selbst machen und mit dem Pinsel auftragen. Hab ich auch schon probiert, geht sehr gut.

 

Das Zeug ist ist übrigens mit Abstand das beste, was es gibt... Hab zum Probieren mir auch mal eine Dose Sprühwachs geholt - aber kein Vergleich!!!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mike Sanders Nummer kenne ich aus Landrover-Kreisen. Da wird dann immer in einer Werkstatt in Essen ein langes Wochenende vorgeplant, wo gegen Voranmeldung einer nach dem andern zackzack durchgenudelt wird. Findet ca. zwei mal im Jahr statt und wird gern genommen. Durch die konzentration auf ein Wochenende und die gleichen Fahrzeugtypen können die Kosten niedrig gehalten werden. Fürs einzelne Fahrzeug ist dabei der Zeitaufwand niedriger und die Werkstatt wird nur einmal richtig versaut.

 

Vielleicht liesse sich sowas in der Art auch für Smarts in Berlin realisieren. Ich wär dabei. Gegen Rost solls jedenfalls nichts besseres geben.

 

Grüsse, Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geile Idee, Norbert...

 

wollen wir das mal organisieren? Vielleicht holen wir uns auch Mike mit ins Boot, der ist sehr hilfreich, ich hab auch schon mit ihm telefoniert! Und meinen Karosseriebauer, der das bei mir gemacht hat, den hab ich auch von ihm empfohlen bekommen... Also Mengenvorteile für uns... sehr geile Idee... lass uns mal einen neuen Thread aufmachen, wenn wir konkretes geplant haben. Hast Du denn schon Mike Sander's Zeug drauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, es läuft gut an! Bis jetzt haben sich eingetragen:

 

- Nosch

- oetzi23

- dererno

- und natürlich ich, TorxDoktor

 

@ SmartBox: sollen wir Dich auch mit auf die Liste schreiben? dann mail uns noch mal Deine Kontaktdaten!

 

Haaaloooo!! Hat noch jemand eine Garage oder ein Grundstück in Berlin für gelegentliches Wochenend-Basteln? Im Gegenzug gibt's eine kostenlose smart-Reparatur im Bereich des Möglichen!!! Kann ich mir nicht vorstellen, daß wie niemanden mit Garage finden....

 

Also, Mädels, rafft Euch auf! Wer mitmachen will: sparkugel@hepto.de

 

smarten Gruß,

 

Torx

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von TorxDoktor am 26.04.2005 um 21:58 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sch. Krieg den Thread nicht kopiert. Wen´s interessiert, der kann auf www.viermalvier.de gehn, ins Landrover-Forum, 3. Seite, Mike Sanders ....

 

Grüsse, Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer oder Was zum Teufel ist Mike Sanders???? :-? :-? :-? :-?

-----------------

E-Klasse-im-Wachstum-klein.gif

 

spritmonitor.de

 

dererno

 


400_3732646332396132.jpg

spritmonitor.de

ICQ - 286357871

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

frag ich mich auch gerade. glaube irgendwie hat dieser mike ein konservierungsmittel das wunder wirkt, kann mich aber auch voll verlesen haben :-D das mit der garage ist echt schwer, vor allem in berlin. ich hör mich mal auf arbeit um, mache mir aber nicht viel hoffnung.

-----------------

Gruß Skid !

icq0kw.gif172612228

PicCube_5810a4bbe8.gif

 


Gruß Skid !

icq0kw.gif172612228

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SkidRow: Hast Recht. Mike Sander hat das weltbeste Konservierungsverfahren entwickelt, ist in z.B. Oldtimer-Kreisen ein absolutes Muss. Das Zeug ist auch aus diversen Tests als Sieger hervorgegangen. Kannst ja mal nach "Mike Sander" googeln (oder"Mike Sander's").

 

Ich selbst bin durch ne Frensehsendung drauf aufmerksam geworden, hab das Zeug jetzt seit kurzem drauf und find's wirklich genial! Denn so ein paar Korrosions-Schwachstellen hat unser Kleiner ja leider...

 

Aber jetzt nicht mehr... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was kostet denn so eine Konservierung ?

Wenn es mich nicht aus den Schuhen haut, mach ich doch glatt mit. Da kenn ich nix :-D


Gruß Skid !

icq0kw.gif172612228

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SkidRow:

also wenn du gut vorarbeitest mit Demontage von Panels und Boden und Radläufen (gut eine Stunde Arbeit, wenn man weiß, wie es geht)... Wenn du das also tust, dann solltest Du das für den kleinen Smart für unter 200 Euro bekommen, incl. Hohlräume.

 

Ohne diese Vorarbeiten nehmen die Werkstätten auch gerne mal erheblich MEHR, einer wollte mir 400 Euronen dafür anbieten :lol: .

 

Und weniger wird es ganz sicher, wenn wir so eine Gemeinschaftsaktion mit Mengenrabatt durchziehen. Dann können wir viel besser verhandeln... Ich schätze mal, wir würden dann so bei etwas über 100 Euro pro Kugel liegen.

 

Das Verfahren ist allgemein etwas aufwändiger als normaler Hohlraum- und Unterbodenschutz, weil man mit speziellen Druckbecherpistolen und Sprühsonden arbeiten muss und die Verarbeitungstemperatur bei 80 bis 100 Grad liegt (normale Untebodenpiostole geht nicht).

 

Wenn deine Kugel bereits jetzt STARKEN Rostbefall hat, dann empfiehlt sich zusätzlich noch eine Vorbehandlung mit Rostumwandler, was die Sache natürlich auch etwas teurer macht... Aber so schlimm kann es eigentlich bei unseren smarts noch nicht sein... Oder?

 

Ich hab dich mal im Hinterkopf mit auf die Interessentenliste gesetzt, vielleicht werden es ja noch ein paar Leute mehr... wenn ich vier Leute zusammenkriege, dann hol ich uns mal ein paar Angebote hier in Berlin ein.

 

@ everyone:

Also, macht noch jemand mit bei der Langzeitkonservierungsaktion? Denkt daran, dass 2007 der Nachfolger des Fortwo kommt. Dieser wird laut Mercedes deutlich länger sein als der jetzige Fortwo. Damit ist unser kleiner das kürzeste und wohl auch ungewöhnlichste Serienauto der jüngeren Geschichte. Es ist zu erwarten, daß "überlebende" Exemplare irgendwann den gleichen Kultstatus und hohen Sammlerwert haben wie heute z.B. die "Isetta" oder der Kabinenroller aus den 50er Jahren.

 

Es lohnt sich also, Rost gar nicht erst entstehen zu lassen!

 

[ Diese Nachricht wurde editiert von TorxDoktor am 27.04.2005 um 07:31 Uhr ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich noch nicht runtergelegt aber der ist erst 3 Jahre alt, glaub nicht dass da was rostet. Klar Interesse hab ich auf jedenfall, will ja möglichst lange Spass an meinem Renner haben :)

 

 


Gruß Skid !

icq0kw.gif172612228

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, SkidRow, kannst mir ja mal ne Mail schicken. Dann informier ich Dich, sobald wir was in der Richtung machen!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thema Rostvorsorge und Mike Sanders Korosionsschutzfett: Im aktuellen Oldtimer Markt Sonderheft Rostschutz Nr. 35 2005 sind ausführliche Beschreibungen und Tests.

Mike Sanders Mittel scheint wirklich sehr gut zu sein. Außerdem hat er seinen Betrieb in Horst, keine 5 km von mir entfernt.

 

Gruß,

Addi


Gruß

 

Addi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Aktuell beliebt

  • Der letzte Post

    • Habe heute mal eine Probefahrt gemacht. Im Softtip Modus kann ich alle Gänge sauber schalten. Im Softtouch jedoch schaltet er sporadisch nicht in den 3. und 4. Gang. Aber man fährt im geringeren Gang mit höherer Drehzahl weiter.  Da legt er dann den Fehler P0811 Keine Kupplungsübertragung ab.   Kupplungsaktuator habe ich zerlegt und der weißt keine Beschädigung auf.
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      148.826
    • Beiträge insgesamt
      1.537.612
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.