Jump to content

Barmic

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Ludwigsburg
  • Interessen
    Barmic
  • Beruf
    Rentner
  1. also wenn ich anfahre und leicht das Gaspedal drücke dann fühlt es sich so an, als würde er hinten durch drehen. Drück ich aber auf das Gas dann fährt der los ohne wie oben beschrieben. Wenn ich normal mit 120K/mh fahre, dann läuft er normal, habe nichts besoderes bemerkt nur das er bei dieser Geschwingkeit bei 2800U/min rennt.
  2. Hallo gewürfelt, ich stimme dir zu, das im Stand der ganze Wagen ruckelt, denke das dies bei einem Diesel normal ist. Beim Fahren habe ich bis jetzt noch nichts bemerkt, er schnurrt und verbringt seine Dienste. Gruss Barmic
  3. Hallo, ja alles gemacht und ich kann sagen, das er jetzt wieder schnurrt. Was mich noch einwenig stört ist, das er so beim Anfahren so komiasch ruckelt, ist das bei einem Diesel Normal?? Gruß
  4. Hallo zusammen, also ich darf nun berichten, das ich nun meinen Smart 450 CDI wieder auf die Straße gebracht habe, es wurde folgendes gemacht: 1. Aktuator geauscht 2. DPF Nachgerüstet 3. Ölwanne mit Ablassschraube und Ölwechsel 4. Alle Blinker Birnen ausgetauscht 5. Ladeluftkühler gewechselt 5. Rückschlagventil oder wie es heißt gewechselt 6. Scheinwerfer Rechts gewechselt 7. Getriebeöl erneuert 8. Bremsen Vorne sowie Hinten gewechselt. 9. Windschutzscheibe gewechselt TÜV Ohne Beanstandung Bestanden Vielen dank für eure Hilfe. Gruß Barmic
  5. Quote: Am 06.09.2019 um 07:14 Uhr hat Mops geschrieben: Weiß jemand wie man eine Einhorn Düse wieder frei bekommen kann? Bei mir sind zwei von drei Düsen dicht. Hab schon mit einer Nadel probiert. Leider keine Besserung ----------------- MFG Mops https://www.smart-ersatzteile.com/epages/61935289.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61935289/Products/958567450bn [ Diese Nachricht wurde editiert von Barmic am 07.09.2019 um 17:27 Uhr ]
  6. Anderst gefragt, kann man das schwarze Teil denn ausbauen und ein neues einbauen ?? Gruß Andy
  7. Hallo, also nun habe ich alles soweit fertig, aber jetzt ein neues Problem, bevor ich einen Wutanfall bekomme, wollte ich hier nachfagen. Ich wollte das abgebrochene Stück am Wischer Dings bums ausbauen, aber nun ist mir ein kleiner Teil davon ins Loch gefallen und kann es nicht mehr rausholen, nun kommt dort auch kein Wasser mehr (Pumpe geht, Ohne Schlauch kommt Wasser), wie mach ich das nun wieder frei ?? Habe keine Lust, ein komplett neues Wichergestänge zu kaufen. Gruß Barmic [ Diese Nachricht wurde editiert von Barmic am 07.09.2019 um 14:46 Uhr ]
  8. super, hat einer die Artikelnummer, oder besser gesagt, wie heisst das richtig das Teil Schniffi, denn ich muss da den ganzen Wischergestänge ausbauen wie ich das gesehen habe. Danke für die Antwort [ Diese Nachricht wurde editiert von Barmic am 05.09.2019 um 20:17 Uhr ]
  9. Hallo zusammen, also ich habe ein Problem und zwar musste ich den Wischerarm auf der Fahrerseite abmontieren und habe feststellen müssen, das der wasserschlauch was unterhalb der Verdeckung ist, zur Verbindung zum Wischwasser abgebrochen ist. Nun die Frage, muss ich nun das ganze Wischergestell austauschen um die Verbinung zum Wasserschlauch zum Wischerarm wieder korrekt anzuschliessen ?? Gruß Barmic
  10. Hallo zusammen, hat einwenig gedauert bis ich mich wieder melde aber ich hatte Gesundheitliche Probleme. Also Hinterrad Fahrerseite ist so gut wie fest, handbremsseile BEstellt Li/RE und Backen etc. So nun mein Problem, aber bitte nicht lachen, wie bekomme ich das Seil unter dem Auto raus, das da Klemmen sind ist bekannt aber wie öffnen ?? Bitte Tips und Ratschläge binh ich sehr Dankbar. Gruß
  11. Hallo Hajo, danke, da werde danach schauen, und geben Bescheid, schlisslich Stand der Gute schon fast 1 Jahr. Gruß Andy P.S Danke für die Unterstützung die ich hier bekomme, ist nicht selbstverständlich, da ich neuling bei Smart bin.
  12. Hallo Doppelpass, besten dank für deine Rückantwort. Ja der smartie stand schon eine weile fast einen jahr bis ich ihn bekommen hatte. das habe ich heute gemacht mit dem Gummi Hammer auf die Trommel gegeben bis diese wieder frei lief. Rad druff, und wollte testen, wie gestern, geht hinten Runter und zieht schwer ab. Eventuell muss ich auch noch die Bremsen wechseln, Vorne wie hinten, und wenn es dann immer noch ist, Bremssatteln vorne wechseln, denn Bremsen tut er wie die Sau. Gruß Andy
  13. Hallo zusammen, also das ich den Aktuator in der Bucht zu finden ist, wusste ich schon, aber danke für die Hilfe. Also so wie es aussieht ist entweder die Handbremse fest, oder ich habe den Aktuator zu straff eingebaut, denn wenn ich losfahren möchte, geht der hinten runter, so als wäre er festgebunden. Kann es sein, das ich den Aktuator falsch eingebaut habe? Er ist so eingebaut worden, das er kein Spiel hat, oder sollte er Spiel haben zu Kupplungspfanne ?? gruß
  14. ja da bin ich schon bei, einen zu suchen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.