Jump to content

Bigdaddy911

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Hamburg
  • Homepage
  • Kennzeichen
    HH-ZD 311
  • Interessen
    Sport und Autos
  • Beruf
    Cop
  1. Servus, Evulition hat mir per email auf eine Anfrage geantwortet. Er sagt, dass ich wohl Widerstände verbauen muss, da mein Lenkrad keine Widerstände verbaut hat. Die originalen von Brabus haben das wohl aber dieses welches ich hab eben nicht. Ich werd dass erstmal auf Eis legen und nach meinem Urlaub in Angriff nehmen. Danke allen erstmal für die Hilfe
  2. ich werd morgen mal ein paar Pics schießen wenn wir es schaffen in der Werkstatt ans Lenkrad zu gehen!!
  3. Quote: Am 23.06.2019 um 06:51 Uhr hat 450-3 geschrieben: Da fällt mir gerade noch ein, dass es bei evilution auch noch diese Seite zum original Brabus Lenkrad mit SAL gibt. Dort scheint atiwe/Raid ja auch irgendwie mit im Spiel gewesen zu sein, sieht alles ziemlich ähnlich aus. Im fünften Bild, wo der Airbag draußen ist, sieht man tatsächlich je zwei rote und schwarze Leitungen in Richtung der Hupenknöpfe, die am unteren Bildrand in der Mitte (in etwas, was wie ein Stecker aussieht) zusammengeführt werden. Sieht es bei dir ähnlich aus? Ich denke mal, dass Brabus da letztendlich das gleiche macht, wie beim normalen Lenkrad mit Wippen, d.h. die Widerstände sind wahrscheinlich auch auf den Platinen der Paddle-Schalter untergebracht. Der kleine schwarze Plastikklotz bindet die Hupenschalter in die Schleife ein (über die beiden grünen Leitungen) und das ganze geht dann über die braune und schwarze Leitung zur Wickelspule. Die Frage wäre jetzt, wie viel von den Brabus-Anpassungen bei der normalen "Raid"-Version noch gemacht werden müssen. Aber zu dem Teil ist, wie gesagt, absolut gar nichts an brauchbaren technischen Infos im Netz zu finden. [ Diese Nachricht wurde editiert von 450-3 am 23.06.2019 um 08:02 Uhr ] Ja genau so sieht es auch bei mir im Lenkrad aus. Ich denke mit dem Bild Nr. 5 kann man schon etwas arbeiten. Ich sehe da aber jetzt keine extra Widerstände untergebracht oder ? Grüße PS. Wenn ich das richtigt verstehe müssen die Kabel grün/schwarz und braun schwarz an die Kabel in der Box angeschlossen werden und von der Box aus ein Stecker für den Anschluss an den LWS !! [ Diese Nachricht wurde editiert von Bigdaddy911 am 23.06.2019 um 16:58 Uhr ]
  4. Quote: Am 22.06.2019 um 06:43 Uhr hat Ahnungslos geschrieben: Auf dieser Seite müssten eigentlich die richtigen Widerstandswerte für die jeweiligen Smarts stehen. Bei Evilution steht dort immer 600 ccm oder 700 ccm Smart. Das ist bei denen eben das Synonym, 600 ccm für ZEE Smart bis Ende 2002, bei dem ist ja noch die zusätzliche Brabus Schaltbox erforderlich, bzw. 700 ccm für SAM Smart ab 2003, bei dem geht es ohne zusätzliche Box, weil die Komperatoren, welche den Spannungspegel auf der Hupenleitung verifizieren, bereits im SAM eingebaut sind. Der cdi mit seinen 800 ccm würde nach dieser Logik gar nicht berücksichtigt. Die Paddles mit ihren verschiedenen Widerständen sorgen ja nur dafür, daß der Spannungspegel auf der Hupenleitung definierte Werte annimmt, die dann eben entsprechend ausgewertet und die dazu gehörigen Funktionen ausgelöst werden. Deshalb können so über eine Leitung verschiedene Funktionen ausgelöst werden. Danke für deine Tipps. Aber wo sind bei originalen Lenkrad die Widerstände ? Ich hab mir das auseinandergebaute Lenkrad angeschaut. Außer die Drückschalter für die Hupen und die Schalter von den Paddels kann ich da keine Widerstände sehen. Oder sind die so klein, dass die in diesen Schaltern verbaut sind ?? Grüße
  5. Wir schauen uns das am Montag nochmal in der Werkstatt an. Lenkrad muss sowieso runter da es nicht genau gerade steht. Ich denke so schwer kann das ja nicht sein. Danke für eure Tipps. Ich werd berichten ob es geklappt hat!!
  6. Servus, hast du schon bei GM Service Nagel nachgefragt? Der Armin versucht eigentlich immer alles zu machen was geht. Falls nicht würd ich da mal anfragen ob was machbar wäre. Grüße
  7. Servus Leute, hab heute ein Raid 34mm Airbaglenkrad mit Schalttasten in meinem 2005 Fortwo verbaut. Den Lenkwinkelsensor haben wir ausgebaut und in einer 451 Nabe angepasst. Leider haben wir es nicht geschaft die Hupe sowie die Lenkradschaltung zum laufen zu bringen. Kann mir einer sagen, wie das angeschlossen werden muss. Mein Smart hat von Werk ein Schaltwippenlenkrad verbaut. Es kommen zwei Stecken hinten an den LWS vom Lenkgestänge. Das neue Lenkrad hat jeweils links und rechts ein rotes und ein schwarzes Kabel. Ich denke für die Hupenknöpfe und einmal ein braunes und ein schwarzes an einem Stecker. Ich denke das muss für die Schaltung sein. Beim originalen Lenkrad sind ja beide Schaltwippen in Reihe geschaltet mit der Hupe zusammen. Kann mir einer sagen, wie ich das neue Lenkrad anschließen muss damit es samt Hupentasten und Schalttasten im 450 funktioniert. Danke für eure Hilfe [ Diese Nachricht wurde editiert von Bigdaddy911 am 21.06.2019 um 18:12 Uhr ]
  8. Quote: Am 18.06.2019 um 23:38 Uhr hat Ralf_47 geschrieben: nur kurz drücken... Das hab ich natürlich auch schon probiert. Ich meinte auch kurz drücken. Geht nicht!! [ Diese Nachricht wurde editiert von Bigdaddy911 am 18.06.2019 um 23:57 Uhr ]
  9. So ich hab mir jetzt für meinen 450 dieses Atiwe Sportlenkrad mit den F1 Tasten samt 451 Nabe bestellt. Der Verkäufer sagt, dass man entweder die Aufnahme der Nabe oder eben die Plastiknippel des LWS leicht bearbeiten muss damit der LWS in die Nabe passt. Ich werde berichten wenn das Teil verbaut wurde.
  10. Servus, bei meinem 450 Bj. 2005 lässt dich das Verdeck nicht mit einmal länger drücken öffnen sondern nur step by step mit dem Schalter. Was könnte der Grund sein ?
  11. Servus, ich hab ein Angebot für ein Raid Airbaglenkrad mit Schaltknöpfen. Allerdings hat er nur Naben für einen 451. Jetzt sagt er, dass mal mit etwas Anpassung (Löcher der Nabe für die drei Kunstoffgstäbe etwas aufbohren oder man passt die Halter vom LWS etwas an). Kann mir jemand erklären ob das ohne großen Aufwand zu realisieren ist ? Das Lenkrad finde ich recht günstig nur verlangt er richtig Geld für die Nabe.
  12. Hallo, schick mir doch mal bitte paar Bilder wenn das geht: bigdaddy.jerk@freenet.de Grüße
  13. Servus, kann mir jemand einen vernünftigen Tuner für meinen 450 Fortwo 698 ccm mit 61 PS im Hamburger Raum empfehlen? Sowas wie die 84 PS von RS würden mir schon reichen. Grüße
  14. Hallo, passt ein Brabus Endtopf von einem Brabus 450 Fortwo mit dazugehöriger Heckblende plug and play auf einem 450 Fortwo 698 ccm Cabrio mit 61 PS ? Grüße [ Diese Nachricht wurde editiert von Bigdaddy911 am 08.06.2019 um 22:31 Uhr ]
  15. Okay danke für die Info. Ich werd mich dann nach einem Brabus umschauen. Mein 450 Fortwo hat Schaltwippen verbaut. Dürfte dann also kein Problem sein das Brabus zu verbauen oder ?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.