Jump to content

L0B0

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    92
  • Benutzer seit

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Werl
  • Kennzeichen
    leicht behämmert
  1. Übersehen, sorry.. Pannenset auch verkauft. Preisupdate Lenkrad: 165 Euro. Gruß, Jörg
  2. Quote: Am 12.12.2018 um 12:12 Uhr hat Outliner geschrieben: Haben die Sitze auch ne Heizung? Nein, Sitze und Zusatzinstrumente sind auch bereits verkauft. Gruß, Jörg
  3. Moin, mein Smart 450 CDI wird verwertet.. daher zu verkaufen: Zusatzinstrumente (CDI) mit silbernen Akzentringen: Uhr und Drehzahl: 85 Euro + Versand Ledersitze aus dem 85PS Roadster MIT passenden Sitzschienen für 450er. Direkt einzubauen (keine 15 Minuten Arbeit): 165 Euro (Abholung in 59457 Werl) Original Pannenset (Kompressor usw) für 35 Euro + Versand Lenkrad mit ESP und gesichertem Lenkwinkelsensor: 180 Euro Fotos gern per Email. Gruß, Jörg
  4. Moin, mein 450CDI segnet so langsam das zeitliche.. Probefahrt im EQ gemacht, aus dem Grinsen nicht mehr raus gekommen und bestellt. Der E-Antrieb ist einfach genial. Gruß, Jörg
  5. Moin, Nach 3 Tagen einwandfreiem anspringen wird es wohl dann wirklich die Pumpe gewesen sein. Gruß, Jörg
  6. Moin, also ich gehe tatsächlich von der (Förder-)Pumpe aus. Ich habe es auf der Hebebühne ausprobiert.. am Stecker kamen immer 12 Volt an, die Pumpe lief allerdings mal und mal nicht. Habe sie heute ausgetauscht, nachdem er gar nicht mehr anspringen wollte. Nun läuft er wieder. Wir werden sehen, ob das nun dauerhaft der Fall ist. Wenn nicht, checke ich das SAM/Spannungsversorgung. Gruß, Jörg [ Diese Nachricht wurde editiert von L0B0 am 05.07.2018 um 21:45 Uhr ]
  7. Moin, Pustekuchen.. gestern ging er mir während der Fahrt aus und lies sich nicht mehr starten. Nach längerer Problemsuche hat sich die Kraftstoffpumpe als Übeltäter heraus gestellt. Sie geht mal .. und mal nicht. Da soll man drauf kommen. Nunja, eine neue ist bestellt.. Gruß, Jörg
  8. Moin, kurze Rückmeldung: offenbar war es der Kurbelwellensensor.. Der kleine dieselt wieder wie er soll und springt an, egal ob warm oder kalt. Zumindest bislang.. Gruß, Jörg
  9. Moin, ok, habe den alten OT-Sensor schon raus. Morgen müsste der neue kommen, dann sind wir schlauer... Gruß, Jörg
  10. Moin, Stecker werde ich checken.. habe mir aber auf Verdacht einfach mal einen OT-Sensor bestellt und werde den wechseln. Der Fehler tritt auch auf, wenn ich das AGR-Ventil durch einen Dummy (AGR-Fake-Modul) ersetze. Daher dürfte es daran nicht liegen. Gruß, Jörg
  11. Moin, naja, der Fehler trat vor dem AGR-Wechsel nicht auf.. kann aber auch Zufall sein. Beim OT-Sensor würde er auch an der Ampel usw ausgehen, oder ? Gegen Luft im Disel oder Injektoren spricht, dass er kalt einwandfrei anspringt. Auch wenn ich ihn nur kurz laufen lasse spring er sofort wieder an. Nur nicht, wenn er richtig warm geworden ist. Gruß, Jörg
  12. Moin, mein 2005er CDI hatte einen AGR-Fehler und ging immer in den Notlauf ab ca 3000 Touren. Das AGR Ventil habe ich gewechselt, der Fehler ist weg. Kein Fehler im Speicher, kein Notlauf. Allerdings springt der CDI nun nicht mehr an, kurz nachdem er abgestellt wurde. Wartet man ca 10 Minuten, geht wieder alles einwandfrei. Es ist keinerlei Fehler im Speicher hinterlegt (ausgelesen mit Delphi). Wenn er einmal läuft, läuft er wunderbar.. aber wenn man nach kurzem Stop wieder starten will (Tankstelle, o.ä.) dann dreht der Anlasser, aber er springt nicht an... 10 Minuten warten - geht wieder. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte ?? Gruß, Jörg
  13. Moin, Bingo, es war Sicherung 20. Ich bedanke mich aufs Schärfste ! :) Gruß, Jörg
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.